Neues ausführliches Video zum BMW Z4 ACS 99d von AC Schnitzer

BMW Z4 | 16.03.2011 von 3

Wir haben bereits mehrfach über den AC Schnitzer ACS 99d berichtet, denn es handelt sich um ein sehr umfangreiches und durchaus beeindruckendes Projekt. Äußerlich handelt …

Wir haben bereits mehrfach über den AC Schnitzer ACS 99d berichtet, denn es handelt sich um ein sehr umfangreiches und durchaus beeindruckendes Projekt. Äußerlich handelt es sich zwar scheinbar nur um einen BMW Z4 Roadster mit geschlossenem Dach, aber technisch gehen die Änderungen deutlich weiter. Durch zahlreiche Maßnahmen ist es in Aachen gelungen, das Gewicht des Z4 um über 200 Kilogramm zu reduzieren. Dabei wurde auch ein festes Dach aus Carbon verbaut und der Mechanismus zum Öffnen entfernt.

Ähnlich wichtig wie die Reduzierung des Gewichts ist der komplett geändere Antriebsstrang, denn unter der Haube sitzt nun nur noch ein Vierzylinder-Turbodiesel. Dieser stammt aus dem BMW 320d EfficientDynamics Edition, wurde in Aachen aber auf 190 PS gebracht und genügt somit, um das Coupé in 6,9 Sekunden auf Landstraßentempo zu bringen.

BMW-Z4-AC-Schnitzer-99d-Genf-2011-06

Einen gewissen Anteil am äußerst niedrigen CO2-Ausstoß von nur 99 Gramm pro Kilometer haben auch die Reifen von Continental und das folgende Video setzt genau hier seinen Schwerpunkt. Die völlig neu entwickelten Hochleistungsreifen hören auf die Bezeichnung Conti SportContact 5 BlueEco und sind momentan noch nicht im Handel erhältlich.

Es versteht sich von selbst, dass ein Tuner wie AC Schnitzer nicht bereit ist, zu große Einbußen bei der Fahrdynamik in Kauf zu nehmen, nur um einen etwas niedrigeren Verbrauch zu erhalten. Continental verspricht, dass hier ein guter Kompromiss gelungen ist und praktisch keine Nachteile beim dynamischen Fahren in Kauf genommen werden müssen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden