Merkwürdig: Prototyp des nächsten Porsche Boxster 981 beim BMW FIZ

Sonstiges | 9.03.2011 von 32

Vor einigen Tagen konnte man in der Nähe des Forschungs- und Innovationszentrums (FIZ) der BMW Group eine interessante Beobachtung machen: Ein Prototyp des neuen Porsche …

Vor einigen Tagen konnte man in der Nähe des Forschungs- und Innovationszentrums (FIZ) der BMW Group eine interessante Beobachtung machen: Ein Prototyp des neuen Porsche Boxster, der 2012 auf den Markt kommen wird und nach aktuellem Stand die interne Bezeichnung 981 trägt, benötigte offenbar die Hilfe der Kollegen aus München.

Ob es sich bei der von WorldCarFans.com dokumentierten Situation nur um einen Zufall und Hilfe unter Kollegen oder doch um mehr handelt, lässt sich momentan leider nicht aufklären. Auffällig ist, dass der Fahrer eines Rolls-Royce seine Hilfe anbietet und man dann offenbar gemeinsam eine Plane über dem Erlkönig ausbreitet, die im vorderen Kofferraum des Boxster untergebracht war.

Porsche-Boxster-BMW-FIZ-WorldCarFans

Über die Technik des neuen Boxster sind noch nicht besonders viele Details bekannt, aber es wird natürlich beim Mittelmotor-Konzept bleiben. Trotz einiger Spekulationen im Zusammenhang mit der künftigen Zugehörigkeit zum VW Konzern wird der Boxster vermutlich weiterhin nur von Boxermotoren angetrieben, neben Varianten mit sechs Brennkammern könnte es aber auch Vierzylinder dieser Bauart geben. Die Verwendung von Motoren aus dem VW-Regal erscheint mit Blick auf die Platzverhältnisse im Boxster eher unwahrscheinlich.

Im Artikel von WorldCarFans.com ist außerdem die Rede davon, dass es sich bei dem Prototypen um einen Hybrid handelt und man spekuliert fleißig, dass Porsche auf diesem Gebiet mit der BMW Group kooperieren könnte. Wir halten diese Überlegung für eher unwahrscheinlich, weil Porsche zu eng mit relevanten Wettbewerbern wie Audi verbunden ist.

Sollte es weitere Informationen in dieser Richtung geben, werden wir natürlich darüber berichten.

(Bild: WorldCarFans.com)

  • Everlast

    Sieht für mich aus wie ein 987 mit ein bisschen Klebetarnung!?

    So unwahrscheinlich wäre eine Kooperation auch wieder nicht. Wenn man mit Daimler auf dem Hybridsektor kooperiert, wieso dann nicht mit Porsche?
    Unabhängig davon ist die Spekulation auf WorldOfCarFans doch völlig an den Haaren herbeigezogen.

  • Andreas

    Man sollte BMW vllt nicht auf den Olymp heben und es als das Non Plus Ultra darstellen….BMW ist nicht in allen Bereichen das Beste und jeder macht ihnen alles nach oder kommt um Hilfe zu holen….

    Die Engstirnigkeit hier nimmt überhand…

    • Benny

      Der Beitrag ist absolut nicht so gemeint, wie Du ihn offenbar lesen willst. Es ist nicht ungewöhnlich, dass es bei Prototypen zu technischen Problemen kommt und selbstredend sind davor weder BMW noch Porsche sicher. Bei solchen Problemen kann man sich durchaus helfen lassen, wenn Hilfe in der Nähe ist. Dass es sich hierbei um die ersten Anzeichen einer Kooperation handeln könnte, wird im obigen Artikel als unwahrscheinlich bezeichnet. Wo hier irgendjemand auf den Olymp gehoben wird, ist mir unklar.

      • Everlast

        Nur weil der da rumsteht heißt das noch nicht, dass das Fahrzeug ein Problem hat. 🙂 Offensichtlich kann er ja auch aus eigener Kraft wieder wegfahren. Wäre ja auch ein seltsamer Zufall, wenn das Ding ausgerechnet bei BMW im Hinterhof liegen bliebe.

        Wieviel BMW stehen wohl in Weissach auf dem Hof?

        • Andreas

          In Sachen Benchmarking einige 😉

          Bei Porsche stehen zb X5 M zum vergleich mit cayennes, so werden bei bmw genauso cayennes zum benchmarking herangezogen… 🙂

          • Everlast

            Eben. 🙂

  • iQP

    Probefahrt in München ist doch auch eigenartig.
    Der Porsche kommt auf den Bildern direkt von der Pforte, über die man auf das FIZ Gelände fahren kann.

  • M-Fetischist

    Merkwürdig ist nichts…

    Bei Porsche schlachten sie in den Werken auch gern Fremdfabrikate aus, um sich deren Lösungen “anzusehen”… Bspw. wie Lexus die Laufruhe hinbekommt usw.

    • iQP

      aber keine Fahrzeuge, die noch gar nicht auf dem Markt sind 😉

      • M-Fetischist

        *satire on* Kannste mal sehen… BMW ist selbst in der Industriespionage “best in class” *satire off*

        • mitsu

          Eben! BMW wird kaum einen Porsche zur “Begutachtung” bekommen, der noch gar nicht auf dem Markt ist!
          Nun, vielleicht traut man bei Porsche (zu recht!!!) Audi einfach nix zu und kooperiert lieber (auch zu recht) mit BMW. 😉

          • iQP

            Deswegen wird der Cayenne ja jetzt auch von Audi übernommen 😉

            • M-Fetischist

              Die Basis haben sich Cayenne, Touareg und Q7 doch schon immer geteilt!?

  • Petra

    Hey Benny,
    kannst du mir deinen vollen Namen nennen, damit ich deinen Artikel in meiner Arbeit für die Uni richtig Referenzen kann?
    Gerne auch einfach per E-Mail 🙂
    Vielen Dank
    Petra

  • Minga fahren BMW´s!!!

    @ M-Fetischist: das macht BMW genauso wie Porsche. Mein Vater arbeitet im FIZ und da haben sie regelmäßig Auto´s von den Konkurrenten um sie mit Ihren Baby´s (bmws) zu vergleichen, was besser oder was schlechter ist 🙂

    und zum artikel
    glaube ist kein zufall, porsche ist sicherlich nicht zufällig in München gefahren und ganz zufällig in der nähe von FIZ stehn geblieben! Da steckt was anderes dahinter. Muss noch meinen Vater fragen was da los war =)

    • John

      Das man zum Benchmarking Fahrzeuge anderer Hersteller untersucht und testet weiß jeder. Dafür nimmt man aber keine Prototypen, sondern Modelle, die bereits auf dem Markt sind. Porsche wird doch nicht so blöd sein und seine eigenen Prototypen rausgeben, um sie von BMW untersuchen zu lassen, damit die sich dann die Neuigkeiten noch vor dem Marktstart abgucken können.

      Einige Leute haben echt Vorstellungen von der Welt…

      Dieses Zusammentreffen hat mit Sicherheit einen anderen Grund.

      • M-Fetischist

        Den Porsche haben sie überfallen wie eine Postkutsche und sind damit auf den Hof von BMW geritten… Dort werden die Gäule untersucht und das Fuhrwerk geprüft.

        Yippie Yay BMW! 😀

  • Peter

    Das ist gar kein Porsche, sondern ein neues Auto von BMW, das mit einer Porsche-Karosse versehen wurde, um die Moral der Porschefahrer zu untergraben 😉 😉 😉

  • BMWMaster

    Naja Porsche (VW) benötigt wiedermal Hilfe von den besten Motoren(Triebwerke)-Bauern. 😉

    BMWMaster

  • Chris35i

    Ich sach nur Trojanischer Boxster 😀 Haha

  • Maddy

    Ist im FIZ nicht dieser Super-Sonder – Umweltwindkanal?

    • Benny

      Das Aerodynamische Versuchszentrum (AVZ) sowie das Energie- und umwelttechnische Versuchszentrum (EVZ) mit ihren Windkanälen sind in unmittelbarer Nähe des FIZ, ja.

    • Ratze

      Guter Einwand. So einen Klimawindkanal hat nicht jeder. Das wäre ne Idee, aber eigentlich schwer vorstellbar.

      • Maddy

        Warum nicht. Wenn ich das richtig im Kopf habe, hat nur BMW sowas bisher und vielleicht ist Porsche ne Situation eingefallen, die nur im Umwelttechnischen VZ zu prüfen ist.

        Was liegt da näher als bei den Münchnern mal ne kleine Anfrage zu stellen.

        Oder die Karre ist einfach nur liegengeblieben und man hat bei BMW um Hilfe ersucht. Fürs FIZ sicher nicht uninteressant mal nen Blick auf den kommendne Z4 Konkurrenten zu werfen 😉

        • iQP

          der Windkanal ist aber wo anders als die auf den Bildern zu sehende Ein/Ausfahrt zum FIZ

  • Paul Fiction

    Mal ehrlich, vielleicht wollte der Porsche-Testfahrer nur einen Kaffee bei einem ehemaligen Kollegen trinken 😉 Das kann so viel bedeuten… und eben auch gar nichts.

    • Paul Fiction

      Ach ja… und um auf den Titel dieses Beitrags zu kommen. Merkwürdig find ich vor allem, dass ein Porsche Prototyp offenbar am hellen Tag mitten durch München fährt und es nur dieses Foto gibt. Wer sagt denn, dass sich unter der Plane kein BMW befindet? So wirklich als Porsche ist das ja nicht auszumachen, oder?

      • mini243

        Folgen sie dem Link von oben und sie finden Bilder ohne Folie… 🙂

        • Paul Fiction

          Uiiiii….. ja…. Porsche…. eindeutig! Danke! 😉

  • mitsu

    Also manchen hier lesen nur die Hälfte und davon verstehen sie dann 1/4. Zumindest scheint es so!

    • Paul Fiction

      Manchmal hab ich sogar schon mehrere 1/8 wenn ich hier was lese 😉

  • Pingback: Neuer Porsche Boxster 981: Vorschau()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden