Video: MINI John Cooper Works im Vergleich mit Citroën DS3 R & Co.

MINI | 17.02.2011 von 7

Erst kürzlich hat Grip den MINI Cooper S mit dem Opel Corsa OPC und dem Skoda Fabia RS verglichen, nun nimmt das britische Evo Magazine …

Erst kürzlich hat Grip den MINI Cooper S mit dem Opel Corsa OPC und dem Skoda Fabia RS verglichen, nun nimmt das britische Evo Magazine einen weiteren Vergleich von sportlichen Kleinwagen vor. Chris Harris nahm sich statt dem Cooper S aber lieber das Topmodell John Cooper Works zur Brust und fuhr außerdem den Citroën DS3 R, den Renault Clio RS Cup, den VW Polo GTI sowie die englische Variante des Opel Corsa OPC, den Vauxhall Corsa VXR.

Der von Evo getestete John Cooper Works ist bereits das Facelift-Modell, aber für die Fahrleistungen relevante technische Unterschiede zum Pre-Facelift-Modell gibt es ohnehin nicht. Der mehrfach ausgezeichnete 1,6 Liter TwinScroll-Motor leistet im JCW 211 PS und kommt mit etwas anderer Abstimmung auch im Citroën DS3 R zum Einsatz. Dort darf er aber “nur” 206 PS leisten und muss sich außerdem mit einer längeren Getriebeübersetzung arrangieren.

MINI-John-Cooper-Works-R56-LCI-02

Gleich vorweg: Wirklich sehenswert ist das Video nur, wenn man der englischen Sprache mächtig ist und Wert auf die Meinung von Chris Harris legt. Wer auf der Suche nach spektakulären Fahrmanövern ist, wird im Video nicht fündig. Dafür erhält man einen fundierten Überblick über die aktuelle Palette von Kleinwagen mit rund 200 PS:

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden