Erläuterungen zum BMW Zubehör: Die verschiedenen Snap In-Adapter

Sonstiges | 25.10.2010 von 26

Mitlerweile sind bei BMW verschiedene Arten von Snap In-Adaptern zur Anbindung eines Mobiltelefons als Zubehör bestellbar. Da die Konfusion sich mehrt, welcher wofür der Richtige …

Mitlerweile sind bei BMW verschiedene Arten von Snap In-Adaptern zur Anbindung eines Mobiltelefons als Zubehör bestellbar. Da die Konfusion sich mehrt, welcher wofür der Richtige ist, soll es an dieser Stelle eine kurze Aufstellung der Unterschiede geben:

1. Snap In Adapter

Dieser Snap In ist schon seit Jahren bekannt und wird in allen Modellreihen eingesetzt. Er ermöglicht in erster Linie die sichere und von außen nicht sichtbare Aufbewahrung des Telefons und sorgt für das Aufladen des Akkus. Bei einigen Telefonen wird die Außenantenne des Fahrzeugs (in der Regel die Finne auf dem Dach) anstatt der Handyantenne entweder über Steckkontakt oder Induktiv genutzt, um die Strahlung im Fahrzeuginnenraum zu reduzieren.

snapin

2. Music (Snap In) Adapter

Dieser Adapter dient zusätzlich zur ersten Version zum Abspielen von Musik, die auf dem Handy gespeichert ist. Außerdem können die Musikfunktionen via iDrive fernbedient werden. Hierzu müssen die Sonderausstattungen USB Audio Schnittstelle SA 6FL sowie die erweiterte Anbindung Music Player SA 6NF im Mobiltelefon vorhanden sein. Damit ist es möglich, sowohl Telefongespräche als auch Musik über die Lautsprecher des Fahrzeugs wiederzugeben.

Nach momentanem Kenntnisstand kann es bei Verwendung dieses Adapters in Fahrzeugen mit Combox – sie steuert die Telematikfunktionen – (9/2010) zu Problemen bei der Musikwiedergabe kommen. In diesem Fall muss nach Angabe von BMW auf die Video Version (siehe Punkt 3) zurückgegriffen werden.

3. Multimedia (Snap In) Adapter

Der neueste Adapter setzt auf Variante 2 auf und ermöglicht zusätzlich die Übertragung von Cover Art auf den Monitor im Fahrzeug bei aktuellen Fahrzeugen mit Festplatten-Navigationssystem CIC. Für Fahrzeuge ab Baujahr 3/2011 bietet der Adapter zusätzlich die Möglichkeit, auf dem iPhone gespeicherte Videos über den Monitor im Fahrzeug abzuspielen (im Stand). Der Snap In Adapter kostet 150,- Euro.

cvoer art0001

Nach Aussage von BMW ist der sogenannte Multimedia Adapter verfügbar für das Apple iPhone 3G/3GS und Fahrzeuge mit Bluetooth Freisprecheinrichtung mit Combox, sowie der USB Audio Schnittstelle und der erweiterten Anbindung des Music Players im Mobiltelefon.

4. Snap In Adapter SAP

Für die aktuelle 7er Reihe ab 09/2008 kann mit Hilfe des SAP-Adapters ein zusätzlicher Bedienhörer integriert werden, mit dem man im Fond diskret telefonieren kann. Weiterhin kann man in Verbindung mit geeigneten Handys eine Sim Access Verbindung eingehen, wobei statt der Handyantenne drahtlos die Außenantenne des Fahrzeugs genutzt wird. Außerdem wird das Adressbuch übertragen.

Darüber hinaus kann eine SIM Karte (z.B. Multi Sim mit identischer Rufnummer) in den Snap in eingesetzt werden. Interessant dürfte auch die Anzeige von SMS auf dem Fahrzeug-Monitor sein. Zusätzlich ermöglicht der SAP Adapter noch Makeln und eine Feldstärkenanzeige. Mit Ausnahme des zusätzlichen Bedienhörers kann der SAP Snap In auch in Fahrzeugen der 1er- und 3er-Reihe, BMW Z4 ab Baujahr 09/2008 sowie in 5er und 6er ab 11/2008 genutzt werden.

Erste Informationen über den Wifi Snap in Adapter liegen vor, im Rahmen der Wlan Initiative (gezeigt u.a. auf der letzten Messe) in Richtung Vernetzung ist ein Snap in Adapter auf Basis des SAP Adapters mit eigener Sim Karte im Zulauf, der es Mobilen Endgeräten erlaubt, über diesen Adapter – anderweitig auch “Mifi” genannt – schnelle Wlan Verbindugnen in das Internet aufzubauen. Besonders Interessant wird dies für iPad Nutzer ohne eigene 3G Funktionalität. Dazu passend wird es auch eine iPad Halterung geben. Zu beiden Themen später mal mehr….

BMW-iPad-Halter-X3-F25-08

Zur weiteren Erklärung sei noch kurz gessagt, dass auch eine Solo USB-Schnittstelle bestellt werden kann und dann für die Wiedergabe von Musik über USB Sticks oder gar Festplatten genutzt werden kann. Die USB-Schnittstelle im Handschuhfach, die mit dem Festplatten-Navigationssystem geliefert wird, dient zum Aufspielen von Musik auf die interne Festplatte und zur Aktualisierung der Multimedia Fahrzeugsoftware.

Zukunft:

Die Snap in-Adapter-Varianten für das iPhone 4 werden noch in diesem Jahr ausgeliefert.

In Kürze wird BMW im Rahmen des Zubehörprogramms für Fahrzeuge ohne Navigationssystem ab Band eine spezielle iPhone Halterung anbieten, die das iPhone anstelle des Fahrzeugmonitors aufnehmen kann. Diese Ausstattung wird z.B. für die 1er-Reihe, den X1 und den X3 verfügbar sein. Als Ergänzung kann man sich aus dem App Store ein Programm herunterladen (“BMW Link”), das die Bedienfläche des iPhones auf die vier wichtigen Autofunktionen reduziert, nämlich Audio Wiedergabe, Telefon, Navigation und Connected Drive. Die Verkabelung erfolgt unsichtbar und verbindet das iPhone mit den Fahrzeuglautsprechern und der Stromversorgung. Dies dürfte eine ziemlich interessante Alternative z.B. zu einem Navigationssystem Business werden, ist eine Navi App doch weit verbreitet auf iPhones.

iphone halterung

(Fotos: BMW AG)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden