Erläuterungen zum BMW Zubehör: Die verschiedenen Snap In-Adapter

Sonstiges | 25.10.2010 von 26

Mitlerweile sind bei BMW verschiedene Arten von Snap In-Adaptern zur Anbindung eines Mobiltelefons als Zubehör bestellbar. Da die Konfusion sich mehrt, welcher wofür der Richtige …

Mitlerweile sind bei BMW verschiedene Arten von Snap In-Adaptern zur Anbindung eines Mobiltelefons als Zubehör bestellbar. Da die Konfusion sich mehrt, welcher wofür der Richtige ist, soll es an dieser Stelle eine kurze Aufstellung der Unterschiede geben:

1. Snap In Adapter

Dieser Snap In ist schon seit Jahren bekannt und wird in allen Modellreihen eingesetzt. Er ermöglicht in erster Linie die sichere und von außen nicht sichtbare Aufbewahrung des Telefons und sorgt für das Aufladen des Akkus. Bei einigen Telefonen wird die Außenantenne des Fahrzeugs (in der Regel die Finne auf dem Dach) anstatt der Handyantenne entweder über Steckkontakt oder Induktiv genutzt, um die Strahlung im Fahrzeuginnenraum zu reduzieren.

snapin

2. Music (Snap In) Adapter

Dieser Adapter dient zusätzlich zur ersten Version zum Abspielen von Musik, die auf dem Handy gespeichert ist. Außerdem können die Musikfunktionen via iDrive fernbedient werden. Hierzu müssen die Sonderausstattungen USB Audio Schnittstelle SA 6FL sowie die erweiterte Anbindung Music Player SA 6NF im Mobiltelefon vorhanden sein. Damit ist es möglich, sowohl Telefongespräche als auch Musik über die Lautsprecher des Fahrzeugs wiederzugeben.

Nach momentanem Kenntnisstand kann es bei Verwendung dieses Adapters in Fahrzeugen mit Combox – sie steuert die Telematikfunktionen – (9/2010) zu Problemen bei der Musikwiedergabe kommen. In diesem Fall muss nach Angabe von BMW auf die Video Version (siehe Punkt 3) zurückgegriffen werden.

3. Multimedia (Snap In) Adapter

Der neueste Adapter setzt auf Variante 2 auf und ermöglicht zusätzlich die Übertragung von Cover Art auf den Monitor im Fahrzeug bei aktuellen Fahrzeugen mit Festplatten-Navigationssystem CIC. Für Fahrzeuge ab Baujahr 3/2011 bietet der Adapter zusätzlich die Möglichkeit, auf dem iPhone gespeicherte Videos über den Monitor im Fahrzeug abzuspielen (im Stand). Der Snap In Adapter kostet 150,- Euro.

cvoer art0001

Nach Aussage von BMW ist der sogenannte Multimedia Adapter verfügbar für das Apple iPhone 3G/3GS und Fahrzeuge mit Bluetooth Freisprecheinrichtung mit Combox, sowie der USB Audio Schnittstelle und der erweiterten Anbindung des Music Players im Mobiltelefon.

4. Snap In Adapter SAP

Für die aktuelle 7er Reihe ab 09/2008 kann mit Hilfe des SAP-Adapters ein zusätzlicher Bedienhörer integriert werden, mit dem man im Fond diskret telefonieren kann. Weiterhin kann man in Verbindung mit geeigneten Handys eine Sim Access Verbindung eingehen, wobei statt der Handyantenne drahtlos die Außenantenne des Fahrzeugs genutzt wird. Außerdem wird das Adressbuch übertragen.

Darüber hinaus kann eine SIM Karte (z.B. Multi Sim mit identischer Rufnummer) in den Snap in eingesetzt werden. Interessant dürfte auch die Anzeige von SMS auf dem Fahrzeug-Monitor sein. Zusätzlich ermöglicht der SAP Adapter noch Makeln und eine Feldstärkenanzeige. Mit Ausnahme des zusätzlichen Bedienhörers kann der SAP Snap In auch in Fahrzeugen der 1er- und 3er-Reihe, BMW Z4 ab Baujahr 09/2008 sowie in 5er und 6er ab 11/2008 genutzt werden.

Erste Informationen über den Wifi Snap in Adapter liegen vor, im Rahmen der Wlan Initiative (gezeigt u.a. auf der letzten Messe) in Richtung Vernetzung ist ein Snap in Adapter auf Basis des SAP Adapters mit eigener Sim Karte im Zulauf, der es Mobilen Endgeräten erlaubt, über diesen Adapter – anderweitig auch “Mifi” genannt – schnelle Wlan Verbindugnen in das Internet aufzubauen. Besonders Interessant wird dies für iPad Nutzer ohne eigene 3G Funktionalität. Dazu passend wird es auch eine iPad Halterung geben. Zu beiden Themen später mal mehr….

BMW-iPad-Halter-X3-F25-08

Zur weiteren Erklärung sei noch kurz gessagt, dass auch eine Solo USB-Schnittstelle bestellt werden kann und dann für die Wiedergabe von Musik über USB Sticks oder gar Festplatten genutzt werden kann. Die USB-Schnittstelle im Handschuhfach, die mit dem Festplatten-Navigationssystem geliefert wird, dient zum Aufspielen von Musik auf die interne Festplatte und zur Aktualisierung der Multimedia Fahrzeugsoftware.

Zukunft:

Die Snap in-Adapter-Varianten für das iPhone 4 werden noch in diesem Jahr ausgeliefert.

In Kürze wird BMW im Rahmen des Zubehörprogramms für Fahrzeuge ohne Navigationssystem ab Band eine spezielle iPhone Halterung anbieten, die das iPhone anstelle des Fahrzeugmonitors aufnehmen kann. Diese Ausstattung wird z.B. für die 1er-Reihe, den X1 und den X3 verfügbar sein. Als Ergänzung kann man sich aus dem App Store ein Programm herunterladen (“BMW Link”), das die Bedienfläche des iPhones auf die vier wichtigen Autofunktionen reduziert, nämlich Audio Wiedergabe, Telefon, Navigation und Connected Drive. Die Verkabelung erfolgt unsichtbar und verbindet das iPhone mit den Fahrzeuglautsprechern und der Stromversorgung. Dies dürfte eine ziemlich interessante Alternative z.B. zu einem Navigationssystem Business werden, ist eine Navi App doch weit verbreitet auf iPhones.

iphone halterung

(Fotos: BMW AG)

  • timbo

    Also der Punkt 2. stimmt so nicht, oder ich versteh den falsch. Meines Wissens nach ist es so, dass man natürlich nur den USB-Snap-In-Adapter braucht um Musik z.B. via Iphone abspielen zu können. Ein zusätzliches Y-Kabel ist nicht notwendig und würde sich paralell auch gar nicht anschliessen lassen.
    Und ich meine mal gelesen zu haben, dass alle BMW Modell ab Baujahr 09/2010 das Y-Kabel überhaupt nicht mehr brauchen. Dieses Kabel ist ja sowieso nur übergangsweise für das Iphone entwickelt worden und ab 09/2010 kann man anstelle des Y-Kabels das normale Iphone Kabel verwenden welches im Lieferumfang eines jeden Iphones mit dabei ist. Also das Kabel was im Iphone auf der einen Seite endet und auf der anderen als USB Anschluss.

    • Reinhard

      Die SA6Fl und 6NF muß verbaut sein, um den Music Snap in verwenden zu könenn. Fahrzeuge ab 9/10 wie angesprochen müssen den MM Adapter verwenden.

      Zitat:

      Zusätzlich zu einer bereits im Fahrzeug vorhandenen Telefonieausstattung (SA 633 oder SA 644) und der USB-Audio Schnittstelle (SA 6FL) kann mit der Erweiterten Anbindung des Music-Players im Mobiltelefon (SA 6NF) in nahezu allen Baureihen für ausgesuchte Mobiltelefone mit Hilfe eines passenden USB Snap-In Adapters auch auf die dort gespeicherten Musikdaten zugegriffen werden.

      Siehe hierzu auch das pdf auf bmw.de/bluetooth, da sieht man beim iPhone in der Tabelle, dass man beide SA haben muß.

      Der Satz mit dem Y-Kabel geht auf die Kappe von BMW, weil der Multimedia Adapter beworben wird, dass man kein Y-Kabel mehr braucht. Man könnte also implizieren, dass der Music Snap in einen benötigt.
      Update:
      Ich habe mich kurz bei einem Ing. rückversichert der Satz mit dem Y-Kabel in der Werbung zum neuen Snap in ist mißverständlich und m.E. nicht angebracht, denn das Y-Kabel braucht man für ein iPhone im USB Adapter nicht; die beiden SA (6FL,6NF) muß man aber definitiv mitbestellt haben. Der Snap in gibt das USB Signal an die USB Schnittstelle im Auto weiter. Wenn die nicht vorhanden ist, geht auch die Musikwiedergabe nicht.

      Um die aktuelle Nomenklatur zu verwenden, habe ich den Adaptern mal die ab jetzt gültigen neuen Namen verpasst und den Artikel aktualisiert.

  • Axel

    Was noch fehlt ist der rSAP WLAN Adapter.

  • Vielfahrer99

    Interessantes Thema… Vielleicht kann mir jemand die folgenden zwei Fragen beantworten:

    – was passiert, wenn im Snap In-Adapter ein im Mobilfunknetz eingeloggtes Iphone steckt und gleichzeitig über Bluetooth ein Blackberry mit dem Navi Pro verbunden ist? Welches Gerät hat Vorrag? E60 LCI 07/07

    – wird generell bei Bluetooth-Verbindung auch auf die Autoantenne zurückgegriffen?

    Vielen Dank!

    • Reinhard

      Die Außenantenne wird nur genutzt, wenn das Telefon das unterstützt. Ericsson K Serie z.B. Dafür gibt es am snap in einen Extra Pin.

  • Axel

    1. Imho hat das im Snap-In Vorrang
    2. Nein, nur bei rSAP Verbindung

  • Jens3

    zum letzten Beitrag:
    Vorrang hat das Gerät was im idrive als vorrangig definiert wurde. Ob das nun im snapin “steckt” oder nicht ist vollkommen egal

    auf die Aussenantenne wird immer zurückgegriffen wenn das handy im snapin adapter setckt.

    zu den anderen Beiträgen:
    das spezielle BMW Y-Kabel zum Anschluss von apple Geräten ist grundsätzlich nicht mehr erforderlich: Ausnahme: ipod nano erste und zweite Generation, ipod mini, ipod bis einschl 4. Gerneration.

    zum Beitrag von benny:
    – der Anschluss von Festplatten an die normale USB Schnittstelle ist lt. BMW nicht erlaubt (funktioniert aber wohl trotzdem …)

    – die Schnittstelle im Handschuhfach dient NICHT der Aktualisierung der multimedia sofware durch den Fahrer, dies ist die USB Schnittstelle in der Mittelkonsole (SA !, wer sie nicht hat, hat diesbezüglich Pech gehabt)

    – Für ALLE handys mit Ausnahme iphone ist weiterhin der “stinknormale” snap-in adapter der Richtige !
    Ist zwar im Text vollkommen richtig beschrieben, aber vielleicht sollte man es noch etwas deutlicher formulieren, das multimedia und Music adapter etwas spezielles für iphone sind

    – für das itouch gibt es auch einen neuen speziellen adapter

    • Reinhard

      Bei Festplatte CIC dient der USB Port im Handschuhfach als Aufspielmöglichkeit und Aktualisierungsport. Er ist immer verbaut, wenn CIC bestellt wrid.
      Adapter für touch 4g? Hmmm…

  • SWF

    WiFi für 440 € anstelle des Snap In Adapters

  • SWF
  • Patz

    Super Artikel: An seinen Produktbeschreibungen sollte BWM mal arbeiten. Völlig verwirrend! Deine Beschreibung hilft schon mal ein gutes Stück weiter – Danke!

    Unter accessories.bmw.de heißt die Variante 2 “Music Snap-In-Adapter mit USB-Schnittstelle” (UVP 120€) – aber die USB-Schnittstelle muß man doch bereits als Sonderzubehör verbaut haben? Oder braucht man 6FL dann doch nicht? Und was bedeutet denn dann “Auch ohne USB-Schnittstelle erhältlich.” im Beschreibungstext? Ohne USB kommt man doch gar nicht ans Gerät dran?!?

  • Pingback: SnapIn Adapter f()

  • xray

    Also bei mir gibt es die Probleme. Ich habe sämtliche nötigen Sonderausstattungen Verbaut und den richtigen Snap in. Über das iDrive kann ich auf den iPod im iPhone zugreifen. Am Kontrollmonitor werden sämtliche Informationen angezeigt. Ich kan Titel starten und das Display zeigt sämtliche Informationen auch dass der Titel gerade läuft, aber ich bekomme keinen Ton.
    xray

    • kai

       Hallo xray,
      ich habe dasselbe Problem. Alle Titel werden angezeigt – es kommt aber kein Ton.
      Wie wurde das Problem bei Dir behoben ?
      Gruß Kai

  • Chris35i

    Ohne iPhone hat man dann ein schwarzes Loch bzw. eine große schwarze Plastikblende oder wie? Ich hoffe mal nicht – würde ja hässlich aussehen.

  • Sman

    Ist bei Verwendung des Iphone Adapters “Music” oder “Media” die USB Schnittstelle in der Mittelarmlehne weiterhin gleichzeitg nutzbar für einen Ipod? Oder geht nur immer nur ein Gerät?

  • Pingback: IPhone 4 : BMW X1()

  • Pingback: Erweiterte Anbindung des Music Players im Mobiltelefon SA 6NF & USB Audio-Schnittstelle SA 6FL : BMW 5er F07 (GT), F10 & F11()

  • Pingback: BMW-Probleme mit snap in Adapter Iphone 4? : Seite 2 : Nach meinen Infos schon, siehe z.B. auch hier: http://www.bimm...()

  • Pingback: Snap-In Adapter genormt? : BMW 5er F07 (GT), F10 & F11()

  • Daniel
  • Tobias

    Ich habe auch mal eine Frage – wenn ich in meinem Countryman oder meinem 3 er Kombi den iPod über das Y Kabel anschließe, kommen keine Albumbilder im Display. Wieso wird das nicht übertragen bzw. kann man es steuern, dass diese angezeigt werden? Über das iPhone 4 geht es (Snap IN) – freue mich auf Antworten – sehr gerne via Email. Danke 

  • Pingback: Anonymous()

  • Daniel
  • Pingback: Snap-In Adapter - 1erForum - Die 1er BMW Community()

  • Pingback: Anonymous()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden