Video: Neue Funktionen von BMW ConnectedDrive & iPhone-App

Videos | 19.10.2010 von 12

Unter dem Titel BMW ConnectedDrive bietet BMW seit einigen Jahren die Möglichkeit, das Auto auch als Arbeitsplatz zu nutzen. Zu diesem Zweck können zahlreiche Informationen …

Unter dem Titel BMW ConnectedDrive bietet BMW seit einigen Jahren die Möglichkeit, das Auto auch als Arbeitsplatz zu nutzen. Zu diesem Zweck können zahlreiche Informationen in das Fahrzeug geholt werden, auf die man normalerweise im Fahrzeug keinen Zugriff hat. Dazu gehört neben dem uneingeschränkten Internetzugang und der Option des Email-Abrufs auch die Möglichkeit, Emails und SMS vom Handy auf dem Infotainment-Display des Fahrzeugs abzurufen.

Weil das Lesen längerer Texte während der Fahrt gefährlich sein kann, gibt es außerdem die Möglichkeit, sich die Texte vorlesen zu lassen, während man mit den Augen weiterhin die Straße im Blick behält. Wenn Die im Fahrzeug eingestellte Sprache identisch mit der Sprache des vorzulesenden Textes ist, funktioniert das schon jetzt völlig problemlos und minimiert somit die Ablenkung des Fahrers.

BMW-ConnectedDrive-erklaert-von-Eckhard-Steinmeier

Bei Modellen ab Baujahr Herbst 2010 macht sich ConnectedDrive auch die Informationen von Google StreetView sowie des Bilder-Portals Panoramio zu Nutzen. Wie ihr im Video vom Pariser Automobilsalon sehen könnt, kann man sich so schon vor Fahrtantritt Informationen über den Zielort holen und sich ein Bild davon machen, was einen dort erwartet. Während Google StreetView derzeit nur in großen Städten sinnvoll nutzbar ist, erhält man mit Panoramio auch von kleineren Orten interessante Bilder, was vor allem bei Entdeckungstouren in unbekannter Umgebung den Ausschlag für die eine oder andere Ortsbesichtigung geben kann.

An Bord eines BMW 5er GT hat uns Eckhard Steinmeier, der Leiter des Projekts BMW ConnectedDrive, auch die neue App My BMW Remote für das Apple iPhone 4 vorgeführt. Mit dieser App lassen sich eine ganze Reihe nützlicher Funktionen nutzen: Wenn man das Fahrzeug auf einem großen Parkplatz nicht findet, kann man beispielsweise die Hupe oder die Lichthupe aktivieren und so die Suche erleichtern. Mit Hilfe der ins iPhone integrierten Navigation lässt sich der Standort des Fahrzeugs anzeigen, falls man in einer fremden Stadt nicht mehr sicher ist, wo man geparkt hat.

Natürlich lassen sich hier auch gleich interessante Objekte in der Umgebung des Fahrzeugs suchen, beispielsweise Restaurants oder Tankstellen oder dergleichen. Besonders nützlich dürfte auch die Option sein, Dinge wie die Standheizung mit dem iPhone zu aktivieren und so bereits einige Zeit vor dem Eintreffen am Fahrzeug eine angenehme Temperatur zu schaffen. Speziell für Elektrofahrzeuge dürften künftig auch Optionen wie die Abfrage nach dem Ladezustand der Batterien sehr nützlich sein.

Neben derartigen Komfort-Features trägt BMW ConnectedDrive aber auch zur Sicherheit bei, denn es beinhaltet auch den Advanced eCall, der im Fall eines Unfalls wichtige Zeit sparen und so Leben retten kann. Dafür erhielt BMW jüngst auch eine Sonderauszeichnung vom Euro NCAP.

Einen Überblick über die neuesten Funktionen bietet euch unser Video vom Pariser Automobilsalon:

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden