Vorschau auf Paris: Elektroroller-Studie MINI Scooter E Concept

MINI | 9.09.2010 von 2

Auf seiner Facebook-Seite hat MINI heute ein interessantes Konzept vorgestellt, das wir allem Anschein nach schon auf dem Pariser Automobilsalon Anfang Oktober in Augenschein nehmen …

Auf seiner Facebook-Seite hat MINI heute ein interessantes Konzept vorgestellt, das wir allem Anschein nach schon auf dem Pariser Automobilsalon Anfang Oktober in Augenschein nehmen können: Mit dem MINI Scooter E könnte es schon bald ein elektronisch betriebenes Zweirad geben, das eine (lokal) emissionsfreie Alternative für die urbane Fortbewegung darstellt.

Die Optik des Rollers ist an den MINI E angelehnt und auch die Rückleuchten erinnern an den typisch britischen Stil der Marke. Da sich ein Elektroroller mit deutlich weniger Vorbereitungszeit in Serienreife bringen lässt als ein komplettes Auto und die Technik überschaubarer sein kann, könnte hiermit auch schon vor dem für 2013 geplanten Megacity Vehicle ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug der BMW Group die Serienreife erlangen, wenn auch nur mit zwei statt vier Rädern.

MINI-Scooter-E-Concept-Paris-2010-03

Wir gehen davon aus, in den nächsten Tagen weitere Infos zu der interessanten Studie zu erhalten und werden dann natürlich erneut darüber berichten. Bis dahin müssen wir mit drei Bildern Vorlieb nehmen und wollen daher nicht über das technische Potentail des zukunftsweisenden Modells in Retro-Optik urteilen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden