MINI Countryman WRC absolviert erste Off Road-Testfahrten

MINI | 9.09.2010 von 4

Es war nur eine Frage der Zeit, bis erste Fotos vom MINI Countryman WRC bei Testfahrten abseits befestigter Straßen auftauchen würden und heute ist es …

Es war nur eine Frage der Zeit, bis erste Fotos vom MINI Countryman WRC bei Testfahrten abseits befestigter Straßen auftauchen würden und heute ist es nun so weit. Der Countryman WRC basiert technisch auf einem Konzept der erfahrenen Truppe von Prodrive und muss auf seinen ersten Testkilometern vor allem beweisen, das alle technischen Systeme wie geplant funktionieren.

Die ersten Tests fanden im Umfeld der Prodrive-Zentrale in England statt und sollten sicherstellen, dass das Team bei den kommenden Testfahrten in Portugal nicht durch Kinderkrankheiten an der eigentlichen Arbeit gehindert wird. In Portugal sollen vor allem weitere Off Road-Tests durchgeführt werden, um die Abstimmung des Allradsystems voranzutreiben. Die Karosserie des Fahrzeugs auf dem Bild entspricht noch nicht dem Stand des WRC-Boliden, der sich in seiner endgültigen Form vermutlich deutlich stärker von der Basis des Serienfahrzeugs absetzen wird.

MINI-Countryman-WRC-Testfahrt

Der Prototyp trägt die auffällige Beklebung aller MINI-Erlkönige, Grund zum Verstecken von Details gibt es in dieser frühen Phase der Tests aber eigentlich noch nicht. Im Rallye-Sport spielt die Technik ohnehin eine größere Rolle als die Aerodynamik und vom Allrad-Systems lässt sich auf Fotos ohnehin nichts erkennen.

Auffällig sind der enorme Heckspoiler, die Hutze auf dem Dach, der Gitterrohrrahmen im Innenraum und die Felgen im typischen Design der WRC-Autos.

Bei dem Bild handelt es sich im Übrigen nicht um einen Spyshot im eigentlichen Sinne, sondern um ein Bild vom Marketing der BMW Group. Wir gehen davon aus, dass wir auch in den kommenden Monaten immer wieder Einblicke in die Erprobung des MINI Countryman WRC erhalten werden, bevor es im Verlauf der Saison 2011 zu ersten Auftritten im Rahmen der WRC kommen wird.

P90064536

Im Jahr 2012 wird MINI die komplette Saison bestreiten und möchte dabei durchaus ein Wort um den Titel mitreden. Mit welchen Fahrern dieses ehrgeizige Vorhaben in Angriff genommen wird, ist bisher noch völlig unklar. Da der Fahrer im Rallye-Sport aber eine große Rolle spielt, würde ein großer Name hier keineswegs überraschen.

(“Spyshot”: BMW via BMWblog.com)

  • Steve8178

    Das Dachreling zur halterung des Heckspoilers + OZ Felgen schauen ja hammergeil aus. Mir gefällt der Countryman außerordentlich gut.

  • Vielfahrer99

    Die Rallye WM passt imagemäßig definitiv zum Mini. Jedoch bedarf die Innenraumqualität der Serien-Minis dringend einer qualitativen als auch vom designerirschen Aspekt einer Überarbeitung. Auch die Kritik in der aktuellen AMS ist geradezu vernichtend (OK ich gebs zu, ist off topic hier…).

    • Thomas1

      Die Innenraumqualität sollte sich mit dem Facelift verbessert haben.

  • Chris

    Coole Sache! 🙂

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden