Interessante Neuigkeiten rund um BMW 5er Limousine & Touring

BMW 5er | 11.06.2010 von 18

Im Rahmen der Vorstellung des neuen BMW 5er Touring haben wir auch einige Details in Erfahrung bringen können, die nicht nur den Touring betreffen. Zunächst …

Im Rahmen der Vorstellung des neuen BMW 5er Touring haben wir auch einige Details in Erfahrung bringen können, die nicht nur den Touring betreffen. Zunächst einmal sei erwähnt, dass die BMW 5er Limousine F10 hervorragend angelaufen ist. Seit Verkaufsstart am 18. März wurden bereits über 13.000 Einheiten verkauft und wenn man heute eine 5er Limousine bestellt, muss man mit Wartezeiten von bis zu drei Monaten rechnen – obwohl das Werk Dingolfing mit voller Last arbeitet.

Bestätigt wurde außerdem, dass ein Vollhybrid auf 5er-Basis im Jahr 2011 auf den Markt kommen wird. Zeitlich näher und auch für eine größere Zielgruppe interessanter ist der kommende Biturbo-Diesel, denn dieser wird bereits im Herbst zum Marktstart des Touring F11 verfügbar sein. Der BMW 535d F10 / F11 leistet 220 kW / 300 PS, es handelt sich also um dieselbe Ausbaustufe wie im BMW 535d GT. Als Ursache für die Minderleistung von 6 PS gegenüber dem BMW 740d werden offiziell Unterschiede in der Motorperipherie genannt, speziell die Abgasführung sei im 5er aus Platzgründen anders gelöst worden.

BMW-5er-Touring-F11-Media-Launch

Ebenfalls pünktlich zum Markstart des 5er Touring wird es auch das M Sportpaket geben, zu dem es folglich in absehbarer Zeit erste Bilder und weitergehende Infos geben müsste. Wir gehen davon aus, dass das Sportpaket auch im neuen 5er Aerodynamik-Komponenten für Front, Heck und Seitenansicht umfasst und außerdem eine ganze Reihe von Interieur-Modifikationen mit sich bringt. Sportlenkrad, Sportsitze, spezielle Einstiegsleisten und Fußstützen, exklusive Interieurleisten sowie der Dachhimmel in Anthrazit sind zu erwarten. Außerdem wird der BMW 5er mit M Sportpaket über eine sportlichere Fahrwerksabstimmung, größere und dynamischer gestaltete Felgen sowie breitere Reifen verfügen.

Außerdem haben wir erfahren, dass die BMW 520d Limousine in ihrer finalen Einstufung nun doch mit einem Normverbrauch von 4,9 Litern Diesel auf 100 Kilometer angegeben werden kann. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 129 Gramm pro Kilometer und ist für Fahrzeuge dieses Segments mit einer souveränen Motorleistung von 184 PS einmalig.

Am anderen Ende der Motorenpalette wird es auch beim Touring den 407 PS starken BMW 550i geben, dieser wird aber erst im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Da der Touring ein Europa-Modell ist, also auf anderen Märkten eher eine untergeordnete Rolle spielt, und V8-Triebwerke in Europa weniger beliebt als in anderen Regionen sind, wird der BMW 550i F11 aber eine relativ seltene Erscheinung bleiben.

Neben der Limousine hat übrigens auch der Touring in der vergangenen Woche den Euro NCAP Crashtest mit Bravour bestanden und die Höchstwertung von fünf Sternen erhalten.

  • Steve8178

    “Außerdem haben wir erfahren, dass die BMW 520d Limousine in ihrer finalen Einstufung nun doch mit einem Normverbrauch von 4,9 Litern Diesel auf 100 Kilometer angegeben werden kann. ”

    Ich habe es an einer anderen Stelle bzw. Artikel schon mal erwähnt, warum nicht 4,9 liter verbrauch, da man ja angab 5,0 Liter, klingt in meinen Augen einfach besser. Man Verkauft ja auch nicht 5 Euro sondern mit 4,99€… daher denke ich auch das es evt. die 6 Ps sind, die fehlen, die zu diesen Wert führen ´können´!!

    Was sagt der Gusseiserne dazu?!!

    • Benny

      Naja, es ist ja nicht so, dass man dort angeben kann, was man will. Wenn man also eine 4,9 im Katalog drucken will, muss das Fahrzeug auch im EU-Zyklus die entsprechenden Werte einfahren. Noch besser würde ja 3,9 Liter klingen, aber man kann ja nicht einfach schreiben, was man möchte ;-)

    • jake828

      und die fehlenden 6PS beziehen sich ja auch auf den 535d, während die verbrauchsangabe auf den 520d abziehlt.
      richrig?

      • Steve8178

        sorry ja! stimmt

  • Steve8178

    Benny, wird der V8 denn nun nochmal überarbeitet, oder kommen ersparniss rein aus der 8 Gang Box und Start/stop??

    • Benny

      Der 550i war leider kein Thema bei der Veranstaltung, weil er im Touring keine nennenswerte Rolle spielen wird. Wie gesagt, der Touring wird v.a. in Europa verkauft, dort spielt aber der V8-Benziner keine besonders große Rolle. Ich werde versuchen, demnächst noch Infos diesbezüglich einzuholen.

      • Steve8178

        ths

  • Steve8178

    Benny, in der AMS spricht man von einen Verbrauch von 5,2 und co2 von 137g/km. Was hältst du davon??!!

    http://www.auto-motor-und-sport.de/news/bmw-5er-touring-die-preise-fuer-den-kombi-neuer-5er-touring-startet-bei-42600-euro-1881066.html

    Zitat AMS; “BMW 520d Touring mit 184 PS und serienmäßiger Start-Stopp-Funktion. Er erreicht maximal 222 km/h und kommt auf einen Verbrauch von 5,2 Litern. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 137 g/km.”

    • Benny

      Ich gehe davon aus, dass die uns am Mittwoch genannten Zahlen – 5,1 Liter, 135 Gramm – die endgültigen Zahlen sind. Die 5,2 Liter und 137 Gramm entsprechen vermutlich einer Vorab-Angabe, ähnlich wie die zu Beginn kommunizierten 5,0 Liter für den 520d F10.

  • Pingback: Interesting news on the 2011 BMW 5 Series Sedan and Touring()

  • timbo

    Benny, was ist mit xDrive bei 5er Limo und 5er Touring? Ist da schon was angedacht?

    • Benny

      Einen genauen Termin gibt es noch nicht, aber xDrive wird für fast alle Motoren verfügbar sein. Entweder schon ab Herbst oder ab Frühjahr 2011.

  • Dastoa

    Benny, warum gibt es keine Twitterupdates mehr, wenn ein neuer Artikel erscheint ??

    • Benny

      Gute Frage… Ich versuchs zu reparieren, könnte schwierig werden :-/

  • Pingback: Noutati interesante legate de BMW Seria 5 2011 Sedan si Touring()

  • Chris

    Kann mir einer sagen, ob es den Touring gleich ab Einführung im September als 535d geben wird?

  • Benny

    Ja, ist ab start verfügbar.

  • Pingback: Nun auch offiziell: BMW 550i Touring F11 ab diesem Herbst erhältlich()

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden