Neue Spyshots zeigen eindeutig Stoffdach am BMW 6er Cabrio F12

BMW 6er | 1.06.2010 von 32

Den regelmäßigen Lesern dieser Seite sollte seit vielen Wochen bekannt sein, dass das neue BMW 6er Cabrio mit der internen Bezeichnung F12 genau wie der …

Den regelmäßigen Lesern dieser Seite sollte seit vielen Wochen bekannt sein, dass das neue BMW 6er Cabrio mit der internen Bezeichnung F12 genau wie der Vorgänger über ein Stoffdach verfügen wird, das wie bei der Generation E64 in Form eines Finnenverdecks ausgeführt ist. Die neuesten Spyshots von BimmerPost.com dürften nun auch die letzten Zweifler verstummen lassen, denn noch eindeutiger kann ein leicht getarnter Prototyp nicht zeigen, dass er kein Metall-Klappdach trägt.

Die Bilder sind aber auch mit Blick auf die Front interessant, denn sie bestätigen und eine weitere Vermutung: Die Front von BMW 6er Cabrio F12 und BMW 6er Cabrio F13 wird sich kaum von der Front des BMW Concept Gran Coupé von der Auto China 2010 unterscheiden.

BMW-6er-Cabrio-F12-Stoffdach-Finnenverdeck-BimmerPost-com

Die offiziellen Bilder werden gegen Ende des Jahres veröffentlicht, aber Überraschungspotential birgt eigentlich nur noch die Heckpartie. Auch hier gehen wir zwar von einer ähnlichen Lösung wie beim Gran Coupé aus, aber ob die Umsetzung auch dort nahezu identisch erfolgt, kann man derzeit noch nicht sagen. Die bisher besten Spyshots vom Innenraum vermitteln den Eindruck, als ob es vor allem im Bereich des Navigations-Displays größere Unterschiede zum bekannten Stil von BMW 7er und BMW 5er geben wird.

BMW-6er-F13-F12-Front

Unter der Haube wird zum Marktstart auf jeden Fall das V8-Triebwerk mit der internen Bezeichnung N63 arbeiten und im BMW 650i F12 für reichlich Vortrieb sorgen. Es erscheint denkbar, dass wir im bewusst dynamisch ausgelegten 6er bereits ab Werk die Ausbaustufe mit 449 PS zu sehen bekommen, die bereits im BMW X6 mit M Performance Paket erhältlich ist. Entweder direkt zum Marktstart oder kurze Zeit später soll es auch im BMW 6er den Allradantrieb xDrive geben, der vor allem auf den Märkten Nordamerikas sowie im alpinen Raum relevante Anteile erringen dürfte.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden selbstverständlich auch Sechszylinder-Motoren angeboten werden. Neben dem rund 300 PS starken Benziner erwarten wir auch eine Variante des Biturbo-Diesels im kommenden 6er, die es ebenfalls auf über 300 PS bringen wird. Außerdem scheint der BMW 6er auch der ideale Kandidat für den ominösen TriTurbo-Diesel, der ab dem Jahr 2012 einen BMW 650d antreiben könnte.

Sobald es weitere Informationen zum kommenden BMW 6er gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Noch mehr Bilder findet ihr direkt bei BimmerPost.com!

  • bastie

    nagut … die gesamtanmutung des verdecks wirkt dennoch eigenanrtig aufgesetzt! 😉

  • mb_81

    @benny: Sollten nicht Coupe und Cabrio die gleichen neuen Frontscheinwerfer(-innenleben, d.h. LED und etwas eckiger) bekokmmen wie das Gran Coupe???

    • Benny

      Ob die Außenform hundertprozentig identisch oder nur 99prozentig identisch wird, kann ich nicht sagen. Bezüglich des Innenlebens würde ich abwarten – im Gran Coupé sind LED-Scheinwerfer zu sehen, die sicherlich zunächst optional angeboten werden. Bei dem Prototyp sind scheinbar “normale” Xenons verbaut, die wohl serienmäßig verbaut sind.

      • mb81

        ja optional könnte es erklären…gibt`s sie jedoch gar nicht, wäre da sehr traurig. Dann wären dei Frontscheinwerfer im Prinzip dieselben wie im F01, nur mit Blinkerschlitz unten statt außen und halt LED-Coronas statt Halogen-Coronas…

  • Steve8178

    Mich hauts aus den Schuehn, die Niere ist ja mal mit dem Knick sowas von heiß. Und wenn die Scheinwerfer so kommen wie im Gran Coupe dann wird das wie angekündigt einer der heißesten BMW´s nach meinem Traum Z4…. 😉

    I Love it

  • Duron

    Bin mal gespannt wie sexy der M6 wird xD

  • Sehr schickes Auto wird das… aaaaber……
    Issss mir alles egaaaall…. Will Infos über den M1 😛 Kannst kaum abwarten….

  • ach nochwas… Ganz ganz schlimm… ich sehe grade auf einem der front bilder, dort unten sind nebelscheinwerfer als LED versteckt!!!! Bitte wieder wegmachen.. sonst siehst aus wie Audi…

    • mb81

      naja bei Audi sinds LED-Ketten als Schmuck(-tagfahrlicht)…das hier wirft einen Lichtkegel zum Ausleuchten der Straße bei Nebel. Die werden wohl auch am Tag nicht eingeschaltet sein (dürfen).

      • _.M@xi.KinQ’

        DIese LED-Ketten schauen so aus, wie wenn ein Möchtegern sein Auto mit LED “tunen” will. Ich befürchte, dass sieht sowas von scheisse aus ..

  • aco

    Das 6er Cabrio bekommt Metal-und Stoffdach . Natürlich kostet das das Metaldach mehr aber es kommen beide Versionen und ich hoffe das es beim nächsten dreier genauso wird mit der entscheidung beides anzubieten.

    • Benny

      Stützt Du Dich bei der Aussage auf “Scott” oder auf eigene Quellen? Mir erscheint eine Lösung wie beim MX-5 sehr unwahrscheinlich und bisher habe ich keine Hinweise darauf – abgesehen von “Scott”.

      • mb81

        aber wenn Scott es sagt und der Rest der Welt inkl. Herrn Reithofer das Gegenteil behaupten, selbst dann stimmt immer zu 100% die Aussage von Scott 😉

      • aco

        Also ich stütz mich auf Scott der muss es jetzt endgültig wissen……..

        • Benny

          Scott sagt auch, dass es im Juni X3-Bilder geben wird. Der offizielle Release ist Mitte Juli…

          • Wooden

            Die sogenannten “Insider-Infos” von diesem Scott sind in der Tat leider mit Vorsicht zu genießen…

          • aco

            Ist schon klar aber mir ist es auch eigentlich egal ob es eine Metallklappdach Version vom 6er gibt oder nciht: Mein größter Wunsche war ein Softtop und es ist wahr geworden vond aher ist es mri eigentlich egal…………..:D

  • Fabio

    Der wird klasse aussehen, da bin ich mir ganz sicher!

    @Benny
    fahre die Tage nach München, kannst du mir einen Tipp für BMW Erlkönige geben? Gibt es irgend eine schöne Stelle wo man die Erlkönige von einen Werksparkplatz fahren sehen kann oder ähnliches?

    • Benny

      Probiers mal in der Nähe vom FIZ 🙂 Viel Erfolg 🙂
      Ich werde nächste Woche auch in München sein, vielleicht sieht man sich ja 😉

      • mb81

        noch besser wär die Tiefgarage unterm Projekthaus^^ Da is scheeeee 😉

        • SeppMaier:)

          da war ich mal … total crazy was da unten alles steht haha ….

          • mb_81

            da war ich oft^^

      • Fabio

        ok vielen Dank für deine Antwort, werd ich dort mal probieren und alle Ecken in den “BMW Gelände” “erforschen”! 😉
        Hoffe ich sehe was…

  • mb81

    vielleicht kann uns ja der Gusseiserne was zu den Motorisierungen hier sagen? 😉

    • Der Gusseiserne

      Ich möchte mal – bei aller Euphorie – auf folgendes hinweisen:

      > der Markt der (grossen) Coupés bzw. Cabrios hat sich in den letzten Jahren nicht gerade ausgeweitet
      > . . . insofern macht es (eigentlich) wenig Sinn, allzu viele Motorisierungen anzubieten – so wünschenswert dies für den einzelnen Kunden auch sein mag
      > . . . es stellt sich gar die Frage, ob es z.B. überhaupt Sinn macht (zusätzliche) Hybridversionen anzubieten . . .

      . . . gäbe es nicht (später) auch noch das 4-türige Coupé – für welches deutlich höhere Stückzahlen zu erwarten sind !
      . . . man bewege sich mal im Grossraum Mailand – bei den sehr zeigefreudigen Italienern:

      Was sieht man dort ?
      – auffallend und gravierend mehr 7er BMW als bei uns
      – und von Mercedes mehr CLS als z.B. T-Modelle der E-Klasse

      Auffallen also sogar wörtlich genommen „um jeden Preis“.

      Die kommende 4-türige Coupé-Ausführung wird also das Überleben der 6er-Reihe in den bekannten Varianten überhaupt erst sichern!

      .
      Ansonsten:

      Ich gehe – auch zur Abgrenzung vom ´normalen´ 5er – davon aus, dass bzgl. der Benzin-Varianten der R6 wie auch des V8 jeweils nur in den jeweils (dann!) stärksten verfügbaren Performance-Versionen (also ca. max. 367 PS bzw. ca. 449 PS) angeboten werden.

      . . . bei Mehr-Preisen von bis zu gut 20.000 EUR (ggü. dem vergleichbaren Standard-5er) und angesichts der Konkurrenz der neuen grossen Mercedes-Benzinmotoren vielmehr schon fast ein „Muss“.

      Eine zweite Dieselvariante („650d“) anzubieten macht – wie schon an anderer Stelle und bzgl. anderer Baureihen von mir ausgeführt – nur Sinn, wenn diese zusätzlich zwangsweise kombiniert wird mit Hybridtechnik und/oder Allradantrieb.

      (Im Übrigen bitte ich – bei allen meinen Beiträgen – immer zu beachten, dass in meinen Ausführungen immer eine Mischung aus Fakten, aber auch aus sinnvollen Möglichkeiten – aber auch aus Denkanstössen ! – anzutreffen ist
      – mit bewusst viel noch verbleibender Fantasie für den Leser)

      .
      Bzgl. Hybrid-Ausführungen verbietet sich eine Lösung etwa wie der beim derzeitigen ActiveHybrid 7 (einseitig und zwischen den Radhäusern) schon aus Packagegründen
      – was beim 7er nur vertretbar war, da dort sowieso kein Durchladesystem lieferbar war (wg. der dort angebotenen, den Kofferraum einschränkenden separaten ´Fondklimatisierung´)

      Allerdings gibt es, weil (im Gegensatz zum 5er) fest mit ausschliesslicher Ausstattung mit run-flat-Bereifung zu rechnen ist, ggf. noch anderweitige Staumöglichkeiten für eine zusätzliche Batterie.

      Die Sinnhaftigkeit einer Allradvariante hingegen ist – zumindest bei einer zu erwartenden Achslastverteilung von 47 % : 53 % beim vor allem hinten schwereren Cabrio – nicht gerade hoch anzusetzen.
      . . . aber, wie gesagt: erst das Erscheinen des 4-t-Coupés wird eine (weitere) Variantenvielfalt überhaupt erst möglich machen.

      .
      Zu den Lichterketten, wie an der GranCoupé-Studie:

      . . . warum eigentlich nicht, so lange diese so dezent (nur je 3 einzelne Lichtquellen !) ausgeführt werden ?
      – und solange dies nicht etwa so aggressiv wie bei Audi – mit einer zusätzlichen, rein effekthaschenden, bogenförmigen Ausprägung – geschieht

      Solange nicht jeder geradezu grobe ´Unfug´ – wie etwa beim Einschalten der Zündung bis zum Anschlag hoch- und zurückschnellende Zeiger – ´mitgemacht´ wird, sollte man schon zufrieden sein.

      . . . es gibt auch BMW-Kunden, die wünschen sich (wie bei Mercedes und wie bei vielen VW-Modellen) in die Aussenspiegel integrierte Blinker – bis sie die Rechnung bekommen
      – z.B. bei einem Parkplatzrempler oder aufgrund der daraus resultierenden, oft erhöhten Kaskoeinstufung.

  • Matt

    Naja Designmäßig ist die katze aus dem Sack.:-)

    Das Stoffdach kommt in jedem Fall…wenn man E64 anschaut und das dann mit f12 (ist f12 oder F13 das cabrio ?!) vergleicht, fällt auf, das beim Vorgänger das Dach exakt genauso aussieht, auch in Sachen Fensterlinie und das es augesetzt aussehen würde.

    • Benny

      Es ist so, wie es oben zu lesen ist: Das Cabrio ist der F12, das Coupé nennt sich F13. Das viertürige Gran Coupé wird intern F06 genannt. Mehr 6er-Ableger sind mir bisher nicht bekannt 😉

  • Steve8178

    Ach Benny, bin schon ganz aufgeregt wegen den Verkaufszahlen noch Mai. Hoffe die kommen bald. Bin auf den 5er gespannt was der zaubert und den X1!!! Weist du schon wann die kommuniziert werden??

    • Benny

      Bis zur offiziellen Mitteilung von BMW wird es noch ein paar Tage dauern, vielleicht erst Anfang nächster Woche. Ob dabei eine exakte Aufschlüsselung nach Modellen erfolgt, weiß ich noch nicht.

  • RE

    Also im gros erkennt man sehr viele Ähnlichkeiten zum Concept Gran Coupe, was ich selbst sehr atemberaubend finde. Besonders beim Heck hat BMW damit endlich nach Rund 8 Jahren endlich eine schöne neue Linie für sich entdeckt…

    Doch könnt ihr mir noch eine Frage zu den Scheinwerfern beantworten????

    Bei dem 6er sieht man sehr gut, das direkt unter den Scheinwerfern ja eine LED-Nebelscheinwerferleiste gebastelt wurde (ja ja, es wurde schon sooo oft erwähnt) nur warum ist sie so stark nach innen platziert?
    Ich meine diese Leiste ist gut 3-5cm hoch, aber auch zugleiche nach hinten gedrückt. Somit entsteht eine extreme Kante bzw. Kerbe zwischen den Hauptscheinwerfern und der Frontschürze selbst. Warum???
    Technisch kann man diese genau bündig mit dem Hauptscheinwerfer machen, kein Ding! Aber entsteht nicht durch die scheinbare BMW Lösung zwei “rausstehende Augen”??? Was soll diese Verschandelung???

    • Benny

      Direkt unterhalb des Hauptscheinwerfers sind die Blinker platziert. Darauf, wie das in der Realität aussieht, bin ich auch gespannt. Ich denke mal, dass sich die Designer dabei schon was gedacht haben und dass das in der Realität durchaus gut wirkt 🙂

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden