BMW M4 2021: Nürburgring-Video zeigt G82 in Frozen Blue

BMW M4 | 31.08.2020 von 1

Im wohl letzten Erlkönig-Video vor der offiziellen Vorstellung des BMW M4 Coupé sehen wir den G82 mit reduzierter Tarnung auf der Nürburgring Nordschleife. Die weitestgehend …

Im wohl letzten Erlkönig-Video vor der offiziellen Vorstellung des BMW M4 Coupé sehen wir den G82 mit reduzierter Tarnung auf der Nürburgring Nordschleife. Die weitestgehend ungetarnten Türen und andere unbeklebte Flächen fallen dabe mit einer matten Lackierung in Frozen Blue ins Auge. Da es sich nicht um die ersten M3- und M4-Erlkönige mit matter Individual-Lackierug handelt, könnten die Frozen-Lacke auch bei der Kommunikation der Fahrzeuge eine tragendere Rolle als in der Vergangenheit spielen und deutlich häufiger zu sehen sein.

Für die offizielle Vorstellung im September wird der BMW M4 2021 aber definitiv eine andere Lackierung tragen: Auf den ersten Fotos sehen wir das Sportcoupé in “Sao Paolo Yellow”, womit die Garchinger nach Phoenix Gelb beim M3 E46 und Austin Yellow beim M4 F82 erneut auf eine gold-gelbe Launch-Farbe setzen. In der gleichen Tradition steht natürlich auch das untrennbar mit dem M3 E36 verbundene Dakar-Gelb. Bei der neuen BMW M3 G80 Limousine wird an das ebenfalls vom E36 bekannte British Racing Green erinnert, die neue Variation des kräftigen Dunkelgrüns hört auf den Namen “Isle of Man Green” und soll den Spirit der nicht nur für legendäre Motorrad-Rennen bekannten Insel in den Alltag bringen.

Ganz unabhängig von der Lackierung wird vermutlich auch nach Vorstellung der ersten offiziellen Fotos die mächtige Doppel-Niere Gesprächsthema Nummer 1 bleiben. Der zentrale Lufteinlass dominiert die Front des BMW M4 2021 auf ganzer Höhe und geht mit seinen horizontalen Doppel-Streben auch im Detail neue Wege. Hinter der markanten Frontschürze steckt der Biturbo-Reihensechszylinder S58, der wahlweise mit 480 oder 510 PS an den Start geht. Während der Basis-M4 mit 480 PS auch als Handschalter erhältlich ist, geht der 30 PS stärkere M4 Competition immer mit Achtgang-Automatik an den Start. Wie uns Chef-Entwickler Dirk Häcker im Interview bestätigt hat, wird etwas später auch der erste M4 mit dreistufigem Allradantrieb M xDrive auf den Markt kommen.

Zweifellos ist es das Ziel der Entwickler, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit spätestens mit den ersten gezeiteten Tests von der Optik auf einen anderen Aspekt des BMW M4 G82 zu legen: Neben der Eigenständigkeit des Auftritts soll auch die Performance auf der Rennstrecke einen großen Schritt nach vorn machen. Dass die Garchinger sich dabei auf einem guten Weg befinden und wohl auch mit der einen oder anderen Rundenzeit Ausrufezeichen setzen werden, durften wir bereits am Steuer von Prototypen auf dem Sachsenring erleben.

Wie der leicht getarnte M4 in Frozen Blue über den Nürburgring jagt, zeigt das aktuelle Erlkönig-Video von Automotive Mike:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Tipp senden