Video: Porsche Taycan Turbo S vs. BMW M8 Competition F93

BMW M8 | 7.07.2020 von 0

Wenn sich zwei der schnellsten Viertürer unserer Zeit zum Drag-Race treffen, muss man einfach hinsehen: Porsche Taycan Turbo S und BMW M8 Competition Gran Coupé …

Wenn sich zwei der schnellsten Viertürer unserer Zeit zum Drag-Race treffen, muss man einfach hinsehen: Porsche Taycan Turbo S und BMW M8 Competition Gran Coupé wurden vom Motorsport Magazine zusammengebracht und dürfen auf einer langen Gerade nebeneinander Vollgas geben. Die beiden süddeutschen Über-Performer gehen dabei völlig unterschiedliche Wege, wobei das BMW M8 Gran Coupé die Rolle der konventionell angetriebenen Power-Limousine mit mächtigem V8-Biturbo übernimmt und der Porsche als innovativer Elektro-Racer dagegenhält.

Das trotz fehlendem Turbolader Turbo S genannte Topmodell der Porsche Taycan-Familie tritt mit einer Leistung von 560 kW oder 761 PS an und stellt das BMW M8 Gran Coupé in dieser Hinsicht klar in den Schatten: Der Bayer zählt mit seinen 625 PS zwar zu den bisher stärksten Serien-BMW aller Zeiten, aber im Vergleich zum Porsche fehlen ihm mehr als 130 PS. Das zeigt sich auch bei der Beschleunigung aus dem Stand, denn schon bei der Werksangabe nimmt der Porsche dem BMW vier Zehntel ab – und das auf einem unglaublich hohen Niveau, denn angesichts der angegebenen 3,2 Sekunden für den M8 Competition handelt es sich um einen ausgesprochen beachtlichen Vorsprung.

Ein gutes Stück über dem hohen Niveau des BMW M8 Gran Coupé spielt allerdings auch der Preis des Porsche Taycan Turbo S: Auch unter Berücksichtigung der auf 16 Prozent abgesenkten Mehrwertsteuer müssen mindestens 180.781 Euro für den Elektro-Performer überwiesen werden, der viertürige M8 ist mit aktuell 162.497 Euro spürbar günstiger und lässt im gleichen Budget noch genügend Raum für einen gebrauchten Zweitwagen.

Deutlich günstiger wird es, wenn man nicht zum Topmodell Turbo S greift: Auch die Fahrleistungen des 530 PS starken Taycan 4S oder des 680 PS starken Taycan Turbo müssen sich mit 4,0 und 3,2 Sekunden bis 100 km/h ganz sicher nicht verstecken.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Wie stark der Porsche Taycan Turbo S bei der Beschleunigung aus dem Stand ist, zeigt er auch im direkten Vergleich mit dem Porsche 911 Turbo S von carwow:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Find us on Facebook

Tipp senden