D³ für autonomes Fahren: BMW kooperiert in China mit Tencent

Sonstiges | 23.07.2019 von 0

Dass sich der BMW Personal CoPilot selbst mit Daten füttert, ist keine echte Neuigkeit. Damit es in Zukunft noch schneller geht, kooperiert BMW in China …

Dass sich der BMW Personal CoPilot selbst mit Daten füttert, ist keine echte Neuigkeit. Damit es in Zukunft noch schneller geht, kooperiert BMW in China nun mit den IT-Experten von Tencent. Gemeinsam soll eine D³-Plattform (Data Driven Development) entwickelt werden, die schnellere Fortschritte auf dem Weg zum autonomen Fahren verspricht und zur Entwicklung von Produkten genutzt werden soll, die den komplexen Anforderungen des Stadtverkehrs in chinesischen Metropolen gerecht wird.

Die neue Hochleistungs-Plattform von BMW und Tencent soll Ende des Jahres einsatzbereit sein und mit ihren Berechnungen das autonome Fahren gemäß Level 3 und Level 4 schneller als bisher gedacht ermöglichen. Der Fokus liegt dabei zunächst auf der Absicherung von Level 3, wie ihn der BMW iNext 2021 bieten soll. Parallel werden Grundlagen für die Serienreife von Level 4 gelegt. Ebenfalls ab 2021 sollen die Tests mit Level 5 beginnen, bis zur Umsetzung in der Großserie ist hier aber auf jeden Fall noch einige Geduld gefragt.

Alejandro Vukotich (Senior Vice President Automated Driving): “Unser oberstes Ziel ist es, das Auto durch eine stärkere Automatisierung sicherer als den menschlichen Fahrer zu machen. Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Wir müssen daher viele Daten für die Simulation, Prüfung und Validierung verarbeiten. Die Einführung der D³ – Data-Driven Development – Plattform in China ist für uns der nächste große Schritt auf diesem Weg.”

Jochen Goller (Präsident und CEO der BMW Group Region China): “China ist führend in der Entwicklung des automatisierten Fahrens und wir wollen in diesem Bereich eine Vorreiterrolle einnehmen. Die Zusammenarbeit zwischen der BMW Group und Tencent wird den Maßstab für die branchenübergreifende Zusammenarbeit setzen. Mit der High Performance D³-Plattform der BMW Group China können wir autonome Fahrlösungen entwickeln, die besser zu den spezifischen Fahrszenarien in China passen.”

Dowson Tong (Präsident von Tencent Cloud & Smart Industry): “Tencent ist bestrebt, Automobilunternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Die Zusammenarbeit zwischen Tencent und der BMW Group hat sich im vergangenen Jahr weiter vertieft. Dies zeigt, dass BMW die technische Stärke von Tencent in den Bereichen Cloud Computing, Big Data, Sicherheit und KI erkannt hat. Wir hoffen, dass wir mit der kontinuierlichen Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien ein neues Modell und einen neuen Maßstab für die Zusammenarbeit zwischen chinesischen Technologieunternehmen und internationalen Automobilunternehmen schaffen können. Wir freuen uns auch darauf, die Lokalisierung internationaler erstklassiger Automobilunternehmen in China weiter voranzutreiben.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden