BMW iNext: Curved Display für mehr Fahrerorientierung

BMW iX5 | 28.05.2019 von 1

Mit einem großen, geschwungenen Curved Display statt zwei einzelnen Displays für Fahrerinfos und Infotainment geht der BMW iNext den nächsten Schritt.

Auf dem Weg zur Serienreife des BMW iNext wird langsam klar, wie sich das Serienfahrzeug vom Concept Car unterscheidet und welche Gemeinsamkeiten es gibt. Definitiv für den Serieneinsatz geplant ist ein großes Curved Display, das die Fahrerorientierung des BMW iNext auf eine neue Art unterstreicht. Neben dem Infotainment-System finden hier auch die Anzeigen des aktuellen Control-Displays Platz, also klassische Fahrerinformationen wie die aktuell gefahrene Geschwindigkeit.

Die bei BMW seit vielen Jahrzehnten übliche Ausrichtung diverser Bedienelemente auf den Fahrer wird so um ein Element ergänzt, das bis vor kurzem technisch unmöglich war. Die im Home Entertainment bereits seit einiger Zeit genutzten Curved Displays finden nun auch ihren Weg in den Automobilbau und richten das Display dezent auf den Fahrer aus.

Das Curved Display des BMW iNext wird von einem filigranen Magnesium-Rahmen eingefasst und soll so befestigt sein, dass es aus Sicht der Insassen frei zu schweben scheint. Eine spezielle Oberflächen-Beschichtung soll dafür sorgen, dass es auch ohne Hutze immer gut ablesbar bleibt.

Domagoj Dukec (Leiter BMW Design): “Das einteilige, gebogene Display stellt als zentrales Bedienelement die moderne Interpretation der Fahrerorientierung dar. Es wird in einem sehr ikonischen Anzeigenverbund dominant in den Mittelpunkt gestellt und ermöglicht ein besonderes Displayerlebnis.
Das Curved Display wird von hochwertigen Materialien eingefasst und steht nahezu freischwebend auf der Instrumententafel. Damit wird es zu einem zentralen Element für das moderne, luxuriöse und großzügige Raumgefühl im BMW iNEXT.”

Robert Irlinger (Leiter BMW i): “Mit dem Curved Display im BMW iNEXT erreichen wir die nächste Stufe der fahrerorientierten Bedienung. Die neue Anzeigeneinheit ermöglicht eine intuitive und natürliche und ergonomisch perfekte Nutzung der Touchfunktion.”

Find us on Facebook

Tipp senden