Revival Birdcage: Vogelkäfig für neuen BMW Big Boxer-Motor

BMW Motorrad | 16.04.2019 von 0

Der neue Big Boxer-Motor von BMW Motorrad arbeitet nun in einem Vogelkäfig aus Titan: The Revival Birdcage heißt das Projekt der amerikanischen Customiser von Revical …

Der neue Big Boxer-Motor von BMW Motorrad arbeitet nun in einem Vogelkäfig aus Titan: The Revival Birdcage heißt das Projekt der amerikanischen Customiser von Revical Cycles, das den Motor aus jeder Perspektive in den Fokus rückt. Der filigrane Rahmen der Maschine wurde innerhalb von fünf Monaten gebaut und ist bereits die zweite Heimat für den BMW Big Boxer: Der 1,8-Liter-Motor war bereits letztes Jahr in einem Projekt von Custom Works Zon zu sehen.

Das mächtige Triebwerk will BMW Motorrad ab 2020 für ein neues Modell im Big Cruiser-Segment nutzen und damit weitere Marktanteile in den USA gewinnen. Außerdem zeigen schon die ersten beiden Projekte rund um den Big Boxer, dass er sich als neuer Liebling der Custom Bike Szene etablieren könnte.

Timo Resch (Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad): “Die ‘Revival Birdcage’ ist einfach großartig geworden und setzt unseren Big-Boxer hervorragend in Szene. Nach der „Departed“ von CUSTOM WORKS ZON ist das bereits das zweite, faszinierende Custom-Bike, welches rund um den Prototypen des BMW Motorrad Big-Boxers gebaut wurde. Im ersten Halbjahr 2019 werden wir auch ein von BMW Motorrad entwickeltes Concept Bike mit diesem Antrieb vorstellen. Und bereits im Jahr 2020 wird BMW Motorrad ein Serienfahrzeug mit dem Big-Boxer für das Cruiser Segment präsentieren.
Wir bewundern die Arbeit von Revival, die sich seit einigen Jahren zu einem der beachtenswertesten US-Customizer der Szene entwickelt haben. Besonders hier im amerikanischen Markt wollen wir natürlich weiter stark wachsen. Dabei werden wir vom Einstieg in das Cruiser Segment sicherlich profitieren. BMW Motorrad setzt damit seine Wachstumsstrategie konsequent fort, mit dem klaren Ziel, weltweit die Nummer eins im Premium Big Bike Segment zu werden.”

Alan Stulberg (Revival Cycles): “Wir haben vorher noch nie einen Rahmen aus Titan entwickelt und das allein war schon sehr herausfordernd. Aber letztlich hat es gut funktioniert und mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Wir wollten den Motor in den Mittelpunkt stellen und genau das haben wir durch den selbst entwickelten Titanrahmen geschafft: man kann von überall den Motor und den Antrieb sehr gut sehen.
Wir haben von diesem Bike schon seit Jahren geträumt, im Dezember 2018 haben wir dann den Motor bekommen und konnten endlich loslegen. Ich war immer schon ein Fan vom Boxer Motor, aber die pure physische Größe und die Ästhetik dieses Prototyps lässt einen natürlich sofort träumen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden