BMW 3er Touring G21: Patent-Skizzen zeigen Heck-Design

BMW 3er | 10.10.2018 von 9

Seit der Premiere des BMW 3er G20 ist auch das Front-Design des BMW 3er Touring G21 kein Geheimnis mehr. Beim Heck waren wir bisher auf …

Seit der Premiere des BMW 3er G20 ist auch das Front-Design des BMW 3er Touring G21 kein Geheimnis mehr. Beim Heck waren wir bisher auf Spekulationen angewiesen, die nun aber ebenfalls einer Gewissheit weichen: Patent-Skizzen zeigen auch die Seiten- und Heckansicht des Kombis in voller Pracht und beantworten praktisch alle noch offenen Fragen.

Die vielleicht wichtigste Antwort betrifft dabei die Form der Rückleuchten des BMW 3er Touring G21, denn diese unterscheiden sich zumindest auf den ersten Blick nicht von der Limousine. Das generelle Design mit einem dunkel abgesetzten oberen Rand und einem roten, stark dreidimensional ausgeformten Element in L-Form wird auf jeden Fall übernommen. Wie die Scheinwerfer, Rückleuchten und Blinker der Limousine im Detail aussehen, haben wir bereits in unserer G20-Lichttechnik-Vorstellung gezeigt.

Der neue BMW 3er Touring G21 wird wenige Monate nach der Limousine seinen Marktstart feiern, wir rechnen derzeit mit einer offiziellen Vorstellung im Frühjahr. Die ersten Kunden sollten den Kombi im Frühsommer 2019 in Empfang nehmen können.

Aus dem späteren Marktstart ergibt sich voraussichtlich auch eine leicht angepasste Motorenpalette, wobei es durchaus noch das eine oder andere Fragezeichen gibt. Wir gehen derzeit davon aus, dass der Kombi sowohl in Form des BMW M340i xDrive als auch in Form des bisher nicht offiziell bestätigten BMW M340d xDrive erhältlich sein wird – das Beispiel von M550i und M550d zeigt aber, dass der starke Benziner für den Touring nicht zwingend gesetzt ist.

Eine weitere Frage betrifft den BMW 330e Touring, denn bisher haben die Münchner konsequent auf das Angebot von Kombi-Plug-in-Hybriden verzichtet. Dennoch ist es aus unserer Sicht durchaus wahrscheinlich, dass bei der neuen Generation G21 auch der Plug-in-Hybrid 330e mit XtraBoost angeboten wird. Die entsprechende Technik sollte in jedem Fall auch in Europa Kunden finden, zumal viele bisherige Diesel-Käufer verunsichert sind.

(Patent-Skizzen via BMWblog.com)

9 responses to “BMW 3er Touring G21: Patent-Skizzen zeigen Heck-Design”

  1. Dariama says:

    Keine Überraschungen, aber in diesem Fall bedeutet das nichts schlechtes. BMW hat bald wieder den schönsten Kombi im Segment auf Lager (m.M.n.). Bitte bringt ihn auch als 330e !!!

    • Quer says:

      Aber bitte 330e auch mit Allrad, denn ohne ist bei uns im Winter nichts anzufangen

      • Mini-Fan says:

        Der touring wird wohl nur dann als 330e kommen, wenn es BMW schafft, trotz des Akkus (bei der Limousine unter der Rücksitzbank verbaut?) eine vollwertige und ebene Ladefläche hinzubekommen – hier gibt es z.B. schon beim 225xe Einschränkungen (z.B. eine nicht verschiebbare Rückbank) gegenüber dem normalen 218i/ 225i ActiveTourer.

        Auserdem verkauft sich die bisherige 330e-Limousine nicht sonderlich gut. Obwohl sie leistungsmäßig und auch preislich nicht wesentlich schlechter als der 330i mit 252 PS-Vierzylinder dasteht.

      • Mini-Fan says:

        Vielleicht kommt ja in naher Zukunft das 3er/ 4er GranCoupé auf FWD-Basis (abgeleitet vom 1er) – mit dem Antriebsstrang des 225xe mit 224 PS. Wäre ja sehr einfach zu realisieren.

        Und dieser 325e hätte dann auch (elektrischen) Allradantrieb. Dieser wird den “alten” xDrive ohnehin in Zukunft einmal ersetzen.

  2. DerOssi says:

    Stimme zu, dass das Design so zu erwarten und nicht schwer von der Limousine im Kopf abzuleiten war… aber schaut gut aus… ich freu mich drauf…

  3. Pro_Four says:

    ..schon als Patent Skizzen sehr schick. Fehlt da aber der Hofmeisterknick?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden