Sport Auto: BMW Z4 M40i G29 fährt Nordschleife in 7:55 Min.

BMW Z4, Videos | 12.09.2018 von 36

Noch vor seiner offiziellen Vorstellung – abgesehen von der First Edition – hat der neue BMW Z4 M40i G29 den Supertest der sport auto absolviert. …

Noch vor seiner offiziellen Vorstellung – abgesehen von der First Edition – hat der neue BMW Z4 M40i G29 den Supertest der sport auto absolviert. Schon jetzt ist die schnelle Runde auf der Nürburgring Nordschleife bei Youtube zu sehen, alle weiteren Infos und die ausführliche Beschreibung der Fahreindrücke von Christian Gebhardt folgen am Freitag in der gedruckten sport auto. Die vielleicht wichtigste Zahl gibt es aber bereits heute: Der neue Z4 umrundet die Nürburgring Nordschleife in 7:55,4 Minuten.

Damit ist der Roadster bereits in seiner M Performance Variante deutlich schneller als der letzte BMW Z4 M und unterbietet auch die Rundenzeit des 30 PS stärkeren BMW M2 Coupé um mehrere Sekunden: Der Kompaktklasse-Sportler aus Garching fuhr im Supertest eine Zeit von 8:01 Minuten und konnte die einst magische 8-Minuten-Marke damit nicht knacken. Der aktuelle Porsche 718 Boxster S mit 350 PS und Mittelmotor war mit einer Zeit von 7:47 Minuten einige Sekunden schneller als der neue BMW Z4 M40i.

Mit seinem 340 PS starken Reihensechszylinder-Benziner ist der BMW Z4 M40i zwar alles andere als schwach auf der Brust, aber für viele Fans der Nordschleife ist auch klar: Hier ist noch Platz nach oben. Schon der M2 geht mit 370 PS ins Rennen, als M2 Competition sind neuerdings sogar 410 PS und ein nochmals deutlich verbesserter Vorderwagen am Start. Damit ist auch sicher, dass der M2 2019 die 8-Minuten-Marke deutlich unterbieten wird, falls er von der sport auto zum Supertest geladen wird.

Ob es eine Neuauflage des BMW Z4 M Roadster geben wird, ist derzeit noch offen. Eine endgültige Entscheidung ist bisher laut offiziellen Aussagen nicht gefallen, was zumindest eine Lesart zulässt: Auch ein definitives Nein gibt es noch nicht. Mit dem BMW S58-Motor, der 2019 in BMW X3 M und X4 M debütieren wird, hätte die M GmbH auf jeden Fall ein passendes Triebwerk zur Hand. Und obwohl der BMW Z4 M40i bereits umfangreichen Gebrauch von der Fahrwerkstechnik des M3 und M4 macht, würde den M-Profis mit Sicherheit auch in dieser Hinsicht noch die eine oder andere Verbesserung einfallen.

Zum Überbrücken der Wartezeit bis zum Erscheinen des sport auto Supertest am Freitag können wir natürlich auch unseren Z4 G29 Vorab-Fahrbericht empfehlen, der bereits vor ein paar Monaten nach einer Testfahrt im getarnten Prototypen entstanden ist.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

36 responses to “Sport Auto: BMW Z4 M40i G29 fährt Nordschleife in 7:55 Min.”

  1. Oliver Beyer says:

    Das ist mal ne Hausnummer! Der Z4 ist sehr viel mehr Sportwagen als sein Vorgänger. Sehr gut.

  2. Pro_Four says:

    …starke Runde und das als Cabrio. Schon mal ne Ansage.?

  3. Xie Ror says:

    Wie siehts mit dem Toyota Supra aus ?

  4. B3ernd says:

    Ich weiß nicht ob das gut oder schlecht ist. Der 30ps schwächere Z4 ist schneller als ein M2, der mit Sicherheit verwindungssteifer ist, als ein Z4. Der m2 ist radikal auf Sport getrimmt mit Sperrachse und und und. Wie kann da ein Z4 schneller sein? Wurde der Wagen mal auf einen Leistungsprüfstand gestellt?

    • manuelf says:

      Der 30 PS schwächere Z4 hat nen B58, der dem N55 schon mal überlegen ist, gleiches max. Drehmoment, dafür größeres Plateau! Real werden sie evtl. auch bei max. Leistung villeicht etwas weniger als 30 PS auseinanderliegen. Dazu ist Z4 leichter, hat niedrigeren Schwerpunkt und hat in der M40i Version mechanisch fast dasselbe Sperrdiff wie der M2. Achskonstruktionen und Bereifung sind nahezu identisch! Deswegen ist das Ergebnis auch genau wie erwartet 😉
      Coole Kiste! Den ungefähr gleichteuren Boxster 718 (ohne S) ledert er locker ab und bietet dabei noch nen vernünftigen Klang/ 6 Zylinder statt dem 4Zyl Boxer Witz…

      • B3ernd says:

        Da auch der M2 ein Testwagen war, dürfte er ebenfalls wie gewohnt extrem gut im Futter gestanden haben, sodass der PS Abstand gleich bleibt.

        Dass er dem 40ps schwächeren Porsche überlegen ist, verwundert nicht wirklich.

        Insgesamt sehr überraschend, dass ein echter M gg. einen halben M mit weniger Leistung verliert. Von wie erwartet kann man nun wirklich nicht sprechen, vor allem dann nicht, wenn man den Vorgänger als “sportliche” Referent heranzieht. Der belegte in Tests immer den letzten Platz.

        • manuelf says:

          OK. Die Aussage “wie erwartet” muss ich näher erläutern:

          Deine Herangehensweise (“Insgesamt sehr überraschend, dass ein echter M gg. einen halben M mit weniger Leistung verliert”) ist die vereinfachte Herangehensweise, wenn man nun wirklich gar nicht tiefer in die Materie einsteigen wollte 🙂 – ist jetzt nicht böse gemeint!

          Bei meiner Herangehensweise (daher “wie erwartet”) habe ich berücksichtigt, was alles vorher bekannt war:

          – BMW hat für die fehlende Sportlichkeit des E89 so viel in die Fresse bekommen, dass klar war, dass sie darauf reagieren werden (müssen).
          – die lange bekannte Entscheidung wieder auf ein Softtop zu gehen, signalisierte das bereits.
          – die Zusammenarbeit mit Toyota! Für Toyota wird der G29/J29 der Supra-Nachfolger! Damit ist klar, was die Plattform sportlich leisten können MUSS!
          – der G29 ist bereits CLAR-Architektur und damit eine ganze Generation weiter als der M2 der F-Baureihe. D.h. es war klar, dass der Body-in-White leichter und steifer sein wird.
          – Motor: Es ist seit zig Längsdynamik-Vergleichstests M140i/M240i vs. M2 klar (YouTube ist voll bis obenhin damit), dass der B58 auch in den schwächeren Ausbaustufen locker mit dem N55 in der M2 Ausbaustufe mithält. Der B58 streut eher noch mehr nach oben und hat wie gesagt einfach einen besseren Leistungsverlauf (es interessiert nicht nur die Peak-Leistung)
          – seit 2 Jahren hat man bei den Prototypen bereits gesehen, dass die mit einem ernstzunehmenden Räder/Reifen Setup kommen!
          – das Echo der ersten Presse-Tests in Miramas (vor einigen Monaten) mit Prototypen war entsprechend! Da haben das bereits alle vermeldet, dass der Z4 auf M2 Niveau unterwegs ist.

          Also: Vielleicht erklärt das, warum ich der Meinung war “wie erwartet” 🙂

    • Harald Krüügler says:

      Ist eine prima Sache, wenn man auf brettlharte Spochtwägen ohne Dach und Käfig steht, denn als solcher wurde er konzipiert. Der M2 hingegen ist eine Presswurst aus Restteilen in einem Golf-Konkurrent.

      • M54B25 says:

        Ich wusste nicht, dass der Golf einen richtigen RWD oder ein R6 Triebwerk hat!?! Netter Trollversuch…

        • Harald Krüügler says:

          Leider ändert Ihr Unwissen nichts an den Tatsachen.

          • M54B25 says:

            Ok also Ihr Wissen zum RWD und R6 eines Golfes würde ich dann doch gerne mal belegt haben – eine plausible Quelle wäre dann mal eine gute Grundlage für diesen famosen Antwortversuch!

            • Harald Krüügler says:

              Ups, jetzt haben Sie mich: Der direkte Konkurrent ist natürlich das Fliwatüt.
              Wer trollt hier?

              • M54B25 says:

                Gähn – Wie das war schon alles – ne also so richtig trollen können Sie ja gar nicht.

                Ach so die Antwort noch: Sie!

                • Harald Krüügler says:

                  So sehr Sie das auch beschäftigt: Ja.
                  Und wenn Sie trotzdem versuchen würden, mal was zu arbeiten?
                  Dann könnten Sie sich ein brauchbares Auto kaufen und müssten hier weniger rumheulen.

                  • M54B25 says:

                    Ähm – jetzt wird es interessant – SIE wissen, welches Auto(s) ich besitze und fahre? Na dann mal los!

                  • Harald Krüügler says:

                    Na, zu mehr als dem verbastelten E46 wird es kaum reichen.

                  • M54B25 says:

                    Ui – da hat aber jemand seine Hausaufgaben nicht gemacht – der M54B25 wurde zusätzlich noch im E39, Z4, E60/E61 und X3 verbaut – also bitte nochmal oder eine reichlich sinnhafte Begründung für die erste Auswahl und die Attributierung – Danke!

                  • Harald Krüügler says:

                    Immer noch keine Ahnung, wo Sie gestern geparkt haben?

                  • M54B25 says:

                    Es redet wirr! Ist der Kasten Oettinger etwa schon wieder leer – nach nur 2 Tagen?

                  • Harald Krüügler says:

                    …schreibt jemand, der am Ende des Threads nicht mehr weiß, um welches Auto es ging. :o)

                  • M54B25 says:

                    Ihr krampfhafter Versuch einen 1er BMW F20 gegen einen Golf zu positionieren und dem Ausgangspunkt ihrer Behauptung der Letztere hätte RWD und einen R6 – um den Vergleich noch irgendwie rechtfertigen zu können.

                    Altersdemenz bei einem 14-jährigen – seeeehr ungewöhnlich, scheint aber am Alkohol zu liegen, der vernichtet bei Pupertierenden schnell die letzten verbleibenden 3 Hirnzellen.

                    3-2-1 – und aus die Laus…

                  • Harald Krüügler says:

                    Was bliebe eigtl. von Ihrem Geschwurbel – ohne die Halluzination, ich würde dem Golf RWD und R6 zuschreiben?
                    Und wie bekommt man mit einer Fünf in Deutsch die mittlere “Reife”?!
                    PS: Mit dem verranzten E46 lag ich wohl doch nicht so falsch;)

                  • M54B25 says:

                    Sie können einfach nicht lesen – Beispiel E46 – ich bat Sie a) um eine Begründung für diese Auswahl oder b) um eine Neubewertung anhand der Auflistung weiterer M54B25 Modelle aus dem Hause BMW.

                    Aber Sie können auch gerne weiter sinnlos trollen statt zu kommunizieren – oder trinken – aber das scheint ja eher das Atmen für Sie zu sein

                  • Harald Krüügler says:

                    Wollten Sie nicht einfach mal die Klappe halten? Früher bedurfte es immer noch eines Zwischenposts, bevor Sie sich diametral widersprachen.
                    Mit Ihren Worten: Ich hoffe sehr, dass das stofflich bedingt ist, und Sie es absetzen können.

                  • M54B25 says:

                    Hatte ich irgendwo erwähnt nicht mehr zu kommentieren? Sie möchten bitte nicht Ihre Wünsche auf andere Personen projizieren.

                    Aber ganz offensichtlich verschwimmen bei Ihnen die Realitäten und das Trolltagebuch der bereits abgesonderten Verbalsekrete überfordert Ihre geistigen Kapazitäten, so dass Sie Intellekt-bedingt nicht mehr mit den Kommentierungen klar- und nachkommen.

                    Es wäre daher äußerst wünschenswert, wenn Sie sich einfach ein anderes Forum zum Belästigen suchen. Im Bautzener Senf-Forum ist gerade noch ein Platz frei geworden – schauen Sie doch bitte da mal rein und geben Ihren Senf dort ab.

                  • Harald Krüügler says:

                    Wenn Sie weiter so manieriert herumschwurbeln möchten, kaufen Sie sich bitte zumindest mal eine Tüte Kommata! Ich wiederhole mich gerne:

                    Was bliebe eigtl. von Ihrem Geschwurbel – ohne die Halluzination, ich würde dem Golf RWD und R6 zuschreiben?
                    Und wie bekommt man mit einer Fünf in Deutsch die mittlere “Reife”?!

                  • M54B25 says:

                    Ich glaube kaum, dass Sie die mittlere Reife haben!

                  • Harald Krüügler says:

                    Haben Sie die Frage verstanden?

                  • M54B25 says:

                    Rhetorische Fragen beantworte ich generell nicht!

                  • Harald Krüügler says:

                    War nicht rhetorisch. Hatte aus Ihrer Beschimpfung als Hauptschüler gefolgert, Sie hätten die. Mein Fehler!

                  • manuelf says:

                    Kardinalfehler 😉 … du hast auf seinen ersten Beitrag geantwortet. Wie konnte das passieren? Zu wenig Kaffee gehabt? :p … never feed the troll….

                  • Harald Krüügler says:

                    Einspruch! Ich habe lediglich begründet, warum der Z4 ausnehmend schneller ist als der M2. Leider kollidiert das wohl mit @m54b25:disqus s religiöser Weltsicht, da sich unser Hinterhof-Schumi dank RWD, R6, Brüllrohr und Ebay-Federn lieber im Bett mit Porsche und AMG sieht, solange ich ihm nicht belege, dass 1er und 2er gegen Golf und Co positioniert sind.

                  • M54B25 says:

                    So so der 2er – also welcher denn AT, GT oder der richtige RWD 2er? Reichlich oberflächlich aber zu mehr reicht es offensichtlich nicht, wenn das Zeugnis der 9ten Klasse das letzte erhaltene war…

                  • Harald Krüügler says:

                    Diese Bemerkung von jemand mit Ihrer Orthographie – unbezahlbar. 😉

  5. Marcus Gräff says:

    Schön… deswegen bleibts trotzdem ein Fiat Spider ! ALso Daume runter !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden