BMW 8er Coupé G15: Fotos und Infos zu den finalen Testfahrten

BMW 8er, Erlkönige | 26.04.2018 von 63

Die Weltpremiere des neuen BMW 8er Coupé G15 rückt mit großen Schritten näher. Nun gewährt BMW nochmals einen offiziellen Einblick in die finale Phase der …

Die Weltpremiere des neuen BMW 8er Coupé G15 rückt mit großen Schritten näher. Nun gewährt BMW nochmals einen offiziellen Einblick in die finale Phase der Entwicklung des neuen Luxus-Coupés, das noch 2018 seinen Marktstart feiern wird. Noch wichtiger als die zahlreichen offiziellen Bilder eines weiterhin relativ stark getarnten Prototypen sind allerdings die Statements von BMW 8er-Projektleiter Markus Flasch, dem Fahrwerks-Verantwortlichen Jos van As und dem Antriebs-Verantwortlichen Christian Billig.

Die drei erfahrenen Experten liefern uns kleine Einblicke in ihren jeweiligen Fachbereich und geben damit auch Anhaltspunkte zu den Schwerpunkten der Entwicklung. Während Jos van As vor allem die hohe Fahrdynamik in den Fokus rückt, stehen bei Christian Billig der neue V8-Motor und die Traktion des Allradantriebs xDrive im Mittelpunkt. Wie wir bereits vor einigen Tagen berichtet haben, wird der neue V8 die 500-PS-Marke locker überspringen und unter der Haube des BMW M850i xDrive bis zu 530 PS leisten. Genau diese Zahlen werden nun auch offiziell von BMW bestätigt: Die zukünftigen Fahrer eines BMW M850i dürfen sich auf 530 PS und 750 Newtonmeter Drehmoment freuen!

Die offiziellen Fotos zeigen den neuen BMW M850i xDrive mit einer an das M Sport-Paket angelehnten Optik und verraten auch einige Design-Details. Betrachtet man die Frontschürze, fällt der deutlich sichtbare Splitter unterhalb des zentralen Lufteinlasses ins Auge. Die Nierenform ist ebenso klar erkennbar wie die des Tagfahrlichts und der Scheinwerfer, die nur noch am äußersten Rand mit etwas Tarnfolie abgeklebt sind.

Hinter den Vorderrädern lassen sich die Luftauslässe der Air Breather erkennen und direkt hinter den langen Türen zeigt sich die markante Betonung der hinteren Radhäuser durch eine Verjüngung des Greenhouses und eine markante Schulterlinie. Die Hinterräder sind serienmäßig gelenkt, die bei vielen anderen aktuellen BMW-Modellen optionale Integral-Aktivlenkung wird im BMW M850i xDrive genau wie eine aktive Wankstabilisierung immer verbaut.

Markus Flasch (Projektleiter BMW 8er Baureihe): “Was bei den Erprobungsfahrten mit dem neuen BMW 8er Coupé immer wieder beeindruckt, ist seine Wandlungsfähigkeit. Ganz gleich, ob der Fahrer seine Wünsche in Bezug auf Komfort und Sportlichkeit mit dem Gaspedal oder per Tastendruck äußert, das Fahrzeug stellt sich sofort perfekt darauf ein.”

Jos Van As (Leiter Applikation Fahrwerk): “Das neue BMW 8er Coupé wird ausschließlich mit Mischbereifung erhältlich sein. Das gab uns bei der Abstimmung der Fahrwerksregelsysteme die Möglichkeit, das Potenzial der breiteren Hinterräder für die Realisierung eines besonders sportlichen Fahrverhaltens zu nutzen. Außerdem führen die höheren Sturzwerte aller Räder und eine gezielt abgestimmte Elastokinematik dazu, dass sehr hohe Kurvengeschwindigkeiten erreicht werden, bevor die Elektronik eingreift. Wer mag, kann daher auch auf der Rennstrecke mit aktivem DSC fahren.”

Christian Billig (Leiter Integration Antrieb): “Der neue V8-Motor bietet genau die richtige Balance aus Performance und Emotion, die auch das neue BMW 8er Coupé auszeichnet. Vor allem beim dynamischen Beschleunigen harmoniert der Achtzylinder perfekt mit dem weiterentwickelten Steptronic Getriebe. Gleichzeitig vermittelt die Soundentwicklung der Sportabgasanlage einen authentischen Eindruck seiner Leistungsentfaltung. Und dank BMW xDrive und aktiver Hinterachssperre liefert der Motor seine Kraft immer exakt dorthin, wo sie am besten in Fahrdynamik umgewandelt werden kann.”

63 responses to “BMW 8er Coupé G15: Fotos und Infos zu den finalen Testfahrten”

  1. Dailybimmer says:

    Also wenn der M5 von 0-100 Kmh in 3.2 Sekunden schafft, sollte der 530 PS starke und ca. 150 kg leichtere M850i X Drive das in 3.5 Sekunden schaffen. Selbst 3.4 Sekunden halte ich für realistisch.

  2. Cjkologe . says:

    Lese gerade laut AMS 14 Zentimeter kürzer als der 6er. bzw. 4,74m lang. Ähnlich kurz wie ein Aston Martin. Bei AMS sprechen sie ausserdem von 1850 kg. = Viel zu schwer.
    https://www.auto-motor-und-sport.de/fahrbericht/bmw-m850i-xdrive-coupe-2018/

  3. Dailybimmer says:

    In Bmw Kreisen spricht man über den 8er von einem GT der auch Sportwagen zugleich ist. Gegner wären Porsche 911 und Mercedes SL. Der 8er ist genau dazwischen zuzuordnen. Nicht nicht so sportlich wie der 911, aber auch nicht so luxuriöus wie ein Mercedes SL.

  4. /// Rick Supertrick says:

    Abseits dessen, dass hier im Kreissaal schon eifrig die Ultraschallaufnahmen des sehnsüchtig erwarteten Ankömmlings in Punkto Geburtsgewicht, Körpergröße und Muskelaufbau ausgewertet werden, finde ich das Fotoangebot des getarnten Fahrzeugs schon sehr mitreissend. Hat es das schon vorher gegeben, dass ein Fahrzeug vorab schon so offensiv beworben wurde?

  5. Polaron says:

    Wird schon ein geiles Teil. Hab einen Erlkönig am Dienstag in der Einfahrt eines BMW-Mitsrbeiters gesehen. Wird endlich mal wieder ein echter und frischer BMW.

    Finde es nur schade, dass der Antriebsstrang wohl ohne Teil-Elektrifizierung auskommen muss.

  6. Dailybimmer says:

    850i, M850i und M8.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden