BMW: Navi-Update over the air via LTE funktioniert reibungslos

News | 17.08.2015 von 16

Navi-Update over the air: Das aktuelle BMW Navigationssystem Professional lädt via LTE aktuelles Kartenmaterial herunter und installiert dieses selbständig

Auch das beste Navigationssystem leidet früher oder später an veraltetem Kartenmaterial und kennt sich auf neuen oder umgebauten Straßen nicht mehr aus. Um diese Phasen von Orientierungslosigkeit zu vermeiden, sind regelmäßige Karten-Updates Pflicht – aber viele Kunden wollen deswegen nicht extra zu ihrem Händler fahren, um ein großes Navi-Update aufspielen zu lassen.

Die Lösung sind die bei BMW seit einigen Monaten realisierten Navigations-Updates “over the air” für Fahrzeuge mit Navigationssystem Professional. Mit Hilfe der ohnehin im Fahrzeug verbauten SIM-Karte für ConnectedDrive-Dienste wie RTTI oder Internet-Nutzung lädt das Fahrzeug vier Mal im Jahr ein Karten-Update herunter und hält das Navigationssystem so auf dem neuesten Stand.

BMW-Navi-Update-Over-the-Air-LTE-Navigation-Professional-01

Im BMW 1er F20 LCI von einem unserer Leser tauchte vor wenigen Tagen ein bisher unbekanntes Symbol unterhalb der Uhrzeit auf und informierte offensichtlich darüber, dass mit dem Herunterladen neuer Karten begonnen wurde. Trotz Kurzstrecken-Einsatz und entsprechend vielen Unterbrechungen beim Download des Kartenmaterials war das Herunterladen nach ein paar Tagen abgeschlossen.

Auf dem Infotainment-Display wird der Nutzer nun gefragt, ob er das Navigationssystem sofort neu starten oder bis zum nächsten Start des Fahrzeugs warten möchte. Mit dem Neustart war das neue Kartenmaterial installiert und verfügbar – abgesehen von der unten abgebildeten Frage und dem unauffälligen Symbol während des Downloads bekommt der Kunde nichts vom Update seines Navigationssystems mit, die Technik hält sich also praktisch selbständig auf dem neuesten Stand.

BMW-Navi-Update-Over-the-Air-LTE-Navigation-Professional-02

Die regelmäßigen Karten-Updates sind in den ersten drei Jahren nach dem Kauf eines neuen BMW mit dem jüngsten Navigationssystem Professional kostenlos, danach fällt wie bei anderen ConnectedDrive-Diensten eine jährliche Gebühr an.

Find us on Facebook

Bei Michelin zählt jeder Handgriff
[Anzeige] Was haben ein Sternekoch und die Entwickler von High-Performance-Reifen gemeinsam? Hier erfahren Sie es!
Tipp senden