Heller. Effizienter. Erster. BMW streut Salz in Audis Wunden

BMW i8 | 9.07.2014 von 14
BMW-Laser-Hybrid-Scheinwerfer-Voll-LED-i8-Technik-03

Mit drei kurzen Worten und ganz ohne den Wettbewerber direkt zu nennen hat BMW Deutschland bei Facebook einen Strich unter das bayerische Laserlicht-Duell gezogen: “Heller. …

Mit drei kurzen Worten und ganz ohne den Wettbewerber direkt zu nennen hat BMW Deutschland bei Facebook einen Strich unter das bayerische Laserlicht-Duell gezogen: “Heller. Effizienter. Erster. Erstes Serienfahrzeug mit Laserlicht-Technologie für das Fernlicht. Der BMW i8.”

Die neuartige Lichttechnik wurde an Bord des Plug-in Hybrid-Sportwagens bereits vor Wochen an die ersten Kunden ausgeliefert, vom eigentlich als Ingolstädter Laser-Lichtschwert gedachten Audi R8 LMX war seitdem nicht mehr viel zu hören – abgesehen von einer Facebook-Stichelei, über die wir bereits berichtet hatten: “Schnellstes Serienautomobil mit Laser-Fernlicht” titelte Audi Deutschland wenige Tage nach den ersten i8-Auslieferungen und spielte damit auf die höhere Motorleistung und die besseren Fahrleistungen des R8 LMX an.

Heller-Effizienter-Erster-BMW-i8-Laser-Scheinwerfer

Neben den Laser-Scheinwerfern, die als optionale Alternative zu “herkömmlichen” Voll-LED-Scheinwerfern angeboten werden, punktet der BMW i8 vor allem mit seinem Plug-in Hybrid-Antriebsstrang: Ein kleiner Dreizylinder-Benziner im Heck wird von einem Elektromotor an der Front unterstützt, zusammen kommen beide Motoren auf eine Systemleistung von 362 PS.

Unterm Strich realisiert der BMW i8 so den Spagat zwischen den Fahrleistungen eines Sportwagens und dem Verbrauch eines Kleinwagens. Im Alltag und speziell im Stadtverkehr können weite Strecken sauber, leise und rein elektrisch zurückgelegt werden, auf Wunsch kann aber auch in deutlich unter 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt werden.

  • Lerge

    Audi betreibt seit kurzem mit dem Bayern Trainer Werbung in Verbindung mit dem Laserlicht und tun so als wenn es von Audi stammt. Da lässt sich der Bayern Trainer auch noch hinter dem Audi Lügenkarren spannen.

    • Der_Namenlose

      Es gibt doch nur eine Werbung bis jetzt mit Pep und die hat mit Laserlicht nichts zutun, trifft aber den Audi-Kern perfekt:
      Zum einen wird “Audi Virtual Cockpit” als Innovation angepriesen: wenn man nichts anderes hat, dann muss eine inzwischen von vielen angebotene digitale Tachoeinheit als Innovation halten.
      Und zum anderen steht am Ende der Werbung: “Vorsprung entsteht im Kopf”. Wenn das für ein Unternehmen zutrifft, dann nur für Audi. Die anderen geben sich viel zu viel Mühe und entwickeln tatsächlich etwas:)

  • B3ernd

    Mit einem kurzen Wort: kindisch!

    Zumal der i8 aktuell nicht mit Laslicht konfigurierbar ist!

    • moehre

      Naja, es wurde ja jetzt “ein Strich darunter” gezogen ;)
      Hoffentlich hat sich dieses Geplänkel jetzt erledigt.

      Hoffentlich steht jetzt nicht unter jedem i8 Artikel nochmal die Werbung für selbigen.
      “Unterm Strich realisiert der BMW i8 so den Spagat zwischen den Fahrleistungen eines Sportwagens und dem Verbrauch eines Kleinwagens……..” und wir können zu Fakten zurückkehren.

    • Der_Namenlose

      Völlig wurscht, ob die i8 gerade jetzt mit Laserlicht ausgeliefert werden oder nicht. Die die ausgeliefert wurden, sind vollkommen funktionsfähig. Bei BMW ist es ja kein Alibilicht.
      Außerdem: Audi will ja auch nur 99 rausbringen und dann wird wohl ein oder zwei Jahre nichts kommen. Hätte Audi dann den “Erster”-Status verloren? Nein.
      Kindisch ja, aber von wem! Man sollte niemals Ursache und Wirkung verwechseln.

      • B3ernd

        japp, es gibt acht – 8 – i8 mit Laserlicht und keine weiteren zu bestellen. Dagegen wirklich die ahndgefartigten 99 R8 mit Laserlicht fast wie eine Massenproduktion. Jeder glaubt woran er will – du ja auch ;)

        “Bei BMW ist es ja kein Alibilicht.” Was ist das?

        • Der_Namenlose

          Du kannst jetzt die i8 bestellen mit der Option, das Laserlicht nachträglich einzubauen.
          Außerdem weißt du doch sehr genau, dass BMW auch in 99 i8 das Laserlicht von Hand einbauen könnte. Da die i8-Preise aber nun fix stehen und die Fahrzeuge nicht wie die limitierte R8 Edition exorbitant kosten, wäre ja schwachsinnig, das Spiel fortzuführen. Man musste Audi nur kurz in die Schranken weisen. Dafür haben es die 8 Stück getan.
          Ab November kommt alles zum kalkulierten Preis mit der vorgesehenen Produktionstechnik. Das dürfte doch jedem, der halbwegs fair ist, einleuchtend sein.
          Zum Alibilicht: ich habe nirgends irgendetwas über den Funktionsumfang des Lichts von R8 gelesen und gelesen. Glaubst Du, dass Audi für 99-Fahrzeuge eine eigene Lichteinheit produziert, die die volle Funktionalität bringt? Wenn ja, dann hätte Audi mit Sicherheit nicht bei 99 aufgehört.
          Übrigens ich glaube nicht, woran ich will. Ich zähle 1 und 1 zusammen und das kann ich ziemlich gut. Ist nicht einmal schwer, man kommt damit perfekt durchs Leben und man braucht bei der Argumenten keine Verrenkungen zu machen oder etwas schreiben, das man selbst nicht glaubt. Probiere es mal aus:)

          • B3ernd

            Have a nice day! :)

          • Lerge

            Für was schreibst Du B3ernd sowas der versteht das als eingefleischter verbitterter Audi Fan nicht, der kapiert das nicht das 99 Autos keine Großserie ist. Ob das Sondermodell des R8 überhaupt ein Laserlicht bekommt sei fraglich da Audi nur beim Marketing Spitze ist aber sonst nix los in Ingolstadt.
            Ich habe auf der Homepage von Audi nachgesehen da gibt es keinen Audi den ich mit Laserlicht bestellen kann außer Werbung mit dem R18 bei dem nicht mal das Laserlicht in Le Mans eingesetzt wurde, die Z4 GT3 hatten das Laserlicht schon vor zwei Monaten.
            Das Laserlicht für den i8 wurde von BMW mit Osram gemeinsam entwickelt und BMW wird sich bestimmt abgesichert haben das die es nicht gleich weiterreichen.
            Im übrigen Der_Namenlose der neue 7er bekommt auch das optionale Laserlicht.

            • Pro_Four

              …”der neue 7er bekommt auch das optionale Laserlicht. ”
              davon war aber auszugehen…

              B3ernd ist ganz sicher kein verbitterter Audi Fan, er versucht nur die ganze Konversation zwischen Audi und BMW zu verstehen. Ähnlich das beider Kinder, die sich streiten wer nun die Sandburg als erstes gebaut hatte.

            • Der_Namenlose

              Bernd mag Audi-Fan sein und Audi gegenüber extrem großzügig. Er ist aber kein Fanatiker, in aller Regel fair und definitiv nicht ausfallend und einen frustrierten Eindruck macht er auch nicht.
              Was R18 und Le Mans angeht: war der wirklich ohne Laserlicht an den Start gegangen? Das kann sich Audi eigentlich nicht geleistet haben! Hast Du es irgendwo gelesen?
              Zum 7er: Du hast recht, er bekommt es auch. Ich gehe eigentlich sogar davon aus, dass auch der 6er beim Facelift das Laserlicht als Option bekommt.

    • dekaweeh

      audi ist und bliebt der ewige loser, gemacht für den ewigen loser :-D

  • Pingback: BMW takes another stab at Audi with the laser lights technology

  • Pingback: BMW takes another stab at Audi with the laser lights technology | labmw.com

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden