Im Dezember 2012 traf BMW mit dem 4er Concept den Nerv tausender Fans. Die Studie war als Vorschau auf das kommende BMW 4er Coupé angekündigt und glänzte unter anderem mit einem neuen Scheinwerfer-Design, bei dem die Corona-Ringe einen direkten Übergang zu den Nieren schufen und sich als Evolution der seit einiger Zeit in Verwendung befindlichen klassisch-runden Variante präsentierten.

Außerdem trug das BMW 4-Series Concept eine Frontschürze mit einem zentralen Lufteinlass, der an den seitlichen Rändern deutlich voluminöser wird, auch die Air Breather genannten Luftauslässe hinter den Vorderrädern waren damals erstmals zu sehen.

Bild-Vergleich-BMW-4er-Coupe-Serie-Concept-2013

Nun hat BMW rechtzeitig vor dem Marktstart im September die Serienversion des BMW 4er F32 der Öffentlichkeit präsentiert und so mancher Fan hat den Eindruck, dass die Unterschiede zwischen Studie und Serie viel zu groß ausfallen. In unserem direkten Bild-Vergleich sind die Differenzen klar erkennbar, erwartungsgemäß trägt das Serienmodell rundum andere Schürzen, andere Außenspiegel und Felgen sowie ein modifiziertes Scheinwerfer-Innenleben.

Besonders groß fallen die Unterschiede an der Heckschürze und bei der Lichttechnik aus, im Vergleich mit dem Concept Car zeigt sich der Serien-4er hier deutlich konventioneller und weniger speziell. Die grundlegenden Proportionen und Abmessungen sind allerdings praktisch identisch, wie speziell in der Seitenansicht deutlich wird.

Do you like this article ?
  • simon

    Schade. Einfach nur schade.

    • ssww32

      verpasst Chance für BMW, wirklich Schade. Nimm einen 3er hau 2 Türen raus, da hast du deinen 4er. Aber die 3er Limo sieht jetzt besser aus als der 4er.

  • ju8547

    Ach, schaut euch den 4er doch erstmal in real an. Da wird sich eure Meinung sicherlich noch ändern =)
    Schöner als A5 und E ist er sowieso.
    Ich jedenfalls find ihn sehr gelungen.

    • http://www.grafix-center.de/ Thomas

      Ja, aber schau dir mal das Concept in real an. Da bekommst du den Mund nicht mehr zu.
      Am meisten stört mich wirklich das Heck, es wirkte so breit, erinnerte fast schon an den guten alten 8er.
      Und diese schönen organischen Heckleuchten.
      Davon ist IMHO absolut nichts mehr geblieben.
      Er sieht aus wie ein 3er, den man selbst als Kenner aus der Distanz mit einem 5er verwechselt.

      Man wollte mit dem 4er ein etwas höher positioniertes Coupe bauen und hatte mit dem Concept eigentlich schon alles in trockenen Tüchern.

      Damit will ich keinesfalls sagen, dass dieses Auto hässlig ist.
      Es ist einfach nur ein 3er Coupe und nicht der neue, tolle und besondere 4er, den man vom Marketing versprochen bekommt.

      Was mich aber richtig wurmt; für so eine, nennen wir es mal introvertierte Nummer, hat man das berühmte M3 Coupe in seiner klassischen Form sterben lassen.
      Das ist eine Sache, die werde ich dem Vorstand niemals verzeihen.

      • MFetischist

        “Was mich aber richtig wurmt; für so eine, nennen wir es mal introvertierte Nummer, hat man das berühmte M3 Coupe in seiner klassischen Form sterben lassen.
        Das ist eine Sache, die werde ich dem Vorstand niemals verzeihen.”

        Ein echter Fan mit “BMW Herz”. Dickes Dankeschön! =)

  • Chris

    Ich fand das Heck der Studie Bombe, das jetzige is nicht viel anderes as das aktuelle.
    Wirklich Schade ja :-(

  • Aziz

    Ich verstehe sowieso nicht, was BMW mit einem Concept Car erreichen will. Den Kunden wird ein tolles Konzept präsentiert, das angeblich zu 98% auch umgesetzt werden soll. Und am Ende kommt ein 3er mit 2 Türen daher. Da warte ich mal lieber auf ein Facelift!!

  • pimpmy911

    a) versteh ich absolut nicht, welcher Fotograf da immer seine Kamera vorm Auto am Boden legt und dann abdrückt – da kommt die Nase nur sehr unvorteilhaft zur Geltung (war bei den Bildern mit dem roten F30 auch schon so – wirkt in der Realität vieeeel schöner :) – klar ist das subjektiv, aber ich bin damit sicher nicht alleine.)

    b) bleibt noch zu hoffen, dass Rückleuchten/Spiegel/Scheinwerfer usw vom M4 übernommen werden. Falls nicht kann man nur hoffen, dass sich AC/Hella oder sonst jemand des schönen Scheinwerfer/Leuchten Designs annimmt und es zu einem entsprechenden Preis anbietet. Das wäre dann eine echte “Aufwertung”.

    c) was machen eigentlich diese Reflektoren in der Heckstoßstange – sind die gesetzlich vorgeschrieben? könnte man das nicht anders lösen (also zb in die Rückleuchten integrieren?)

    d) wenn ich mir das rein auf den Bildern betrachtet so ansehe, dann werd’ ich das Gefühl nicht los, dass BMW sich jetzt schon was fürn LCI etwas in der Hinterhand behält und wenn dem so ist -> sofort Entscheidungsträger austauschen, darauf würd’ ich als Shareholder bestehen. Der 4er hätte echt großes Potential gehabt, BWLer haben allerdings selten Ikonen geschaffen mit dieser Strategie wird das Auto höchstwahrscheinlich auch keine.

    und bevor das jetzt falsch rüberkommt – mir gefällt das Auto wirklich gut und in der Realität wirds mir sicher noch mehr gefallen :)

    • der_ardt

      Zu a)

      ich würde mir allgemein wünschen dass BMW mal etwas von diesen Photoshopfotos wegkommt. Die Farben werden so hart auf Kontrast und Intensität verändert dass das Auto auf Bildern ganz anders wirkt als in der Realität (Den F10 fand ich beispielsweise auf Bildern sehr langweilig, real dann einfach nur beeindruckend schön).

  • Pingback: F32 (Nachfolger E92) Seite 91 : Naja, in der Preisliste ist davon nirgends die Rede. Also ist ...

  • D a r K

    Was Audi mit der Front seit Jahren betreibt, hält nun auch nach und nach in den BMW Modellreihen einzug.

    Am Heck schauen sie alle gleich (langweilig) aus. Wirklich schade…

    Und ganz nebenbei bemerkt: Diese verkümmerten Endröhrchen der x35i Modelle, die man einfach nur unten an die Stoßstange geklebt hat, sind total lächerlich. Das schaut nicht sportlich aus, nicht stark, nicht bullig, das ist einfach nichts.

    • http://www.grafix-center.de/ Thomas

      Deinen ersten Satz musst du mir nun mal anhand der aktuellen Produktpalette und dem Vorgänger, dem E92 erklären …

      • D a r K

        Audi Front is überall gleich
        BMW Heck is überall gleich

        Fährst heute nem 3er hinterher, musst schon 2x hinschauen, um zu erkennen, ob das nun ein 5er oder 3er is. Beim 4er tut sich da gar nix. Schaut alles wie Einheitsbrei aus.

        • http://www.grafix-center.de/ Thomas

          Das es gewisse Gemeinsamkeiten gibt, ist nichts neues und nicht mit dem zu vergleichen, was Audi schon seit Jahren liefert.
          Bei Audi zieht sich das durch die komplette Fahrzeugpalette und das schon seit mehreren Generationen.

          Schau dir z.B. mal E32 und E34 an, die waren auch nicht gerade einfach zu unterscheiden.

          • der_ardt

            E39 und E46 war ebenfalls schwer zu unterscheiden. Richtig deutlich eigentlich nur bei E60 und E90.

            Aber was soll BMW machen? Wenn man das überlegene Design schon hat muss man nur noch anders proportionieren und Details setzen je nach Fahrzeuggröße ^^

  • gp

    Mit der Concept Studie des 4er Coupes hat BMW eindrucksvoll bewiesen wie ein Design aussehen muss um Emotionen zu wecken!
    Was jetzt unter Berücksichtigung kommerzieller Aspekte übriggeblieben ist, ist einfach nur ein Coupe.
    Den gehobeneren Abstand zur aktuellen 3er Reihe finde ich unbedeutetend.
    Der Innenraum enspricht größtenteils dem meines F31, die Außenanschicht ist ein F30 -2 Türen und das für mehr Geld.

    Immer mehr Gleichteile über sämtliche Klassen hinweg.
    Die versproche Induvidualität des 4ers gegenüber dem 3er ist für mich nicht geggeben.
    Auch nicht mit Voll LED Scheinwerfern für die man 1900,- Euro Aufpreis zahlen “darf”.

    Mal sehen wie lange diese Modellpolitik bei BMW noch aufgeht.
    Klar, der Gewinn des Konzerns steht an erster Stelle …aber liebe Manager nicht vergessen, wenn ihr die Kunden zukünftig damit nicht mehr ganz so unfangreich überzeugen könnt, werden die Verkaufszahlen das möglicherweise wiederspiegeln und die aktuellen Traum- Erfolgsbeteiligungen auch. Mal darüber nachdenken.
    Schönes Wochenende.

    • BMW-Fan

      Wenn BMW wenigstens die Option behalten hätte bei den Voll-LED Scheinwerfern das Scheinwerfer Design des Concept Autos zu implementieren, wäre ja das noch okay. Aber im Endeffekt sind sie hier wie beim 6er “nur” ein teures besseres Xenon Licht im gleichen Design.

  • Niqq

    @benny

    Du hast ja bekanntlich die größte bmw fanpage deutschlands, wie man sieht ist ein großteil derer die vorher das concept geliebt haben nun nicht mehr überzeugt. Ich glaube fest daran das einzig das anbieten der led scheinwerfer wie beim concept dafür führen würde das viel mehr leute vom 4er fasziniert wären. hast du kontakt zur bmw selbst? an deiner stelle würde ich mal in kontakt mit denen treten und vllt klar machen wie viele “enttäuscht” sind. zs sind wir viele, und bewirken kann man mit sicherheit etwas. BMW muss aufwachen, sonst wird auf dauer die konkurrenz wegziehen. Audi und BMW sind in meiner Stadt direkt nebeneinander. wenn ich in die BMW Niederlassung gehe sehe ich fast ausschließlich ältere die Kaufinteresse haben, meistens Rentner. Anders bei Audi: dort fast ausschließlich junges Publikum. Auf die Zukunft gesehn sehe ich da ein sehr großes Problem auf BMW zukommen..die Marke muss wieder jüngeres Publikum gewinnen um auch noch attraktiv in 20 Jahren zu sein.

    • der_ardt

      ich stimme dir zwar zu, aber sicherlich ist das Gewicht der Meinungen hier für BMW nicht so relevant wie z.B. von Kaufinteressenten in Autohäusern geäußerte Wünsche oder Marktforschungsergebnisse.

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Hi Niqq,
      ich versuche es mal mit mehreren Teil-Antworten:
      a) Du kannst davon ausgehen, dass der eine oder andere BMW-Mitarbeiter hier mitliest und durchaus zur Kenntnis genommen wird, wie die Fans reagieren.
      b) Ich werde auf das Thema hinweisen, aber…
      c) … ich glaube nicht, dass man sich davon in München großartig beeindrucken lässt. Wenn es nach den ersten Stimmen in Internet-Foren und -Blogs gehen würde, hätte BMW bis heute keinen einzigen 1er F20 verkauft und auch viele andere Modelle haben auf den ersten Fotos nicht jeden Fan überzeugt.
      d) Ich bin mir ziemlich sicher, dass der 4er in der Realität eine gute Figur abgibt. Er ist deutlich flacher, zudem breiter und länger als ein 3er. Mag sein, dass ein paar Details in der Serie nicht so scharf sind wie beim Concept, aber deshalb wird der 4er noch lange nicht langweilig. Nach meinen Kontakten mit dem Concept Car bin ich jedenfalls sicher, dass auch die Serienversion einen äußerst dynamischen Eindruck hinterlassen wird.

      • BMW_550i

        Servus Benny!

        Schön gesagt, Punkt b, c und d unterschreibe ich so 100% :-) Viele meckern hier, weil der 4er ihnen wirklich nicht zusagt – viele meckern aber auch nur, weil sie das Produkt schlecht reden möchten :-)

        Grüße an dich und danke für das Engagement! Toll!

      • Niqq

        Danke für deine Antwort =)

        Ich muss auch ehrlich sagen das mir das Auto in dem neuen Video schon viel besser gefällt. Wirkt wahnsinnig elegant und sportlich zugleich.Einzig die Scheinwerfer des Concept fehlen mir. Ich freu mich schon auf den M4 !

        Im übrigen bin ich schon seit Jahren Fan deiner Seite, kam nur jetzt mal auf die Idee auch etwas hier herein zu schreiben. Danke für deine Mühe :)

        Grüße

  • BaldMeinWagen

    Also ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen dass hier viele schrieben sie wären enttäuscht von dem 4er. Dass das Scheinwerfer-Design aus dem Concept nicht übernommen wurde find ich schade, das hat richtig hammer ausgeschaut.
    Ansonsten find ich das Design des 4er wirklich gut, die Front- und Heckschürzen gefallen mir auf jeden Fall besser als beim Concept. Und alles in allem ist das meiner Meinung nach der schönste aktuelle BMW, noch vor dem 6er GC.

    Hätt ich das nötige Kleingeld würd ich mir gleich einen bestellen, aber so werd ich noch 4-5 Jahre warten müssen :)

    Der Kritik an den Endrohren kann ich mich allerdings anschließen, die könnte man wirklich ruhig etwas größer machen, aber das ist ja kein Problem beim 4er sondern allgemein bei allen Modellen.

  • Rog

    Hoffentlich sehen wir das coolere Lichtdesign der Studie spätestens bei den Full LED Scheinwerfern des Gran Coupes ! Nur so macht der schmale Übergang zwischen den Lichtern und der Niere Sinn.

  • Polaron

    Grds. ist es schon so, dass das Serienfahrzeug in weiten Teilen die Studie übernimmt. Das Problem bei fast allen Autokonzernen ist meiner Ansicht nach allerdings heutzutage, dass mit kleinen, aber markanten Details bei den Fahrzeugstudien oftmals Hoffnungen geweckt werden, die dann die Serie zumeist nicht mehr halten kann.

    Im vorliegenden Fall betrifft es das Design der Frontscheinwerfer, Heckleuchten, Nieren Außenspiegel, Schweller sowie Front- und Heckschürzen. Dass zumindest die Außenspiegel und die Front- und Heckschürze nicht in der Form der Studie kommen würden, müsste egtl. jedem BMW-Kenner von Anfang an klar gewesen sein. Dass auch das M-Paket hier nicht ansatzweise mithalten kann, ist natürlich schon schade, aber womöglich hebt sich unsere Lieblingsmarke diese Optik für den M3/M4 auf…

    Was man natürlich auch nicht vergessen darf: die aufgehübschten Fotos der Studie haben mit einer natürlichen Ausleuchtung noch viel weniger zu tun, als die jetzt veröffentlichten Pressefotos von BMW.

    Ansonsten sehe ich es auch so, dass sich der 4er zu wenig vom 3er differenziert. Mit der markanteren Leuchtengrafik, die dem 4er in der Studie insbesondere bei der Front noch eine wesentlich dynamischere Note verlieh, hätte man viel herausholen können. Und das Interieur-Design finde ich jetzt für eine “neue” Modellreihe schon fast ein bißchen altbacken und auf der Stelle tretend…

  • Preisliste

    Die studie hat größere Reifen/ Felgen und liegt tiefer, das macht schon
    eine menge aus. Braune und schwarze innenausstattung ist auch nicht
    vergleichbar

  • Schatzsucher57

    Schade! Die Konzeptstudie hob sich deutlich vom Standard-3er ab. Ich hatte mich schon gefreut. Jetzt nach Erscheinen der realen Heckansicht bin ich zu tiefst enttäuscht. Der Unterschied zum 3er ist marginal. Vielleicht wäre es für die vielen Karosserietuningfirmen eine Idee, die 4er-Concept Heckschürze als Umbausatz anzubieten.

  • Pro_Four

    …ich würde gerne mehr mit euch über den neuen 4er reden, quaseln, erfreuen oder auch diskutieren, nur meinem Jungen geht es seit diesem Wochenende extrem dreckig, fast 41Grad Fieber, Husten und noch zu guter letzt Schnupfen, also gleich mal die volle Breitseite…

    Diese Woche hoffe ich auf Besserung, dann bin ich wieder voll dabei.

    Grüße an die Community von Bimmer ^^

    • der_ardt

      Ui! Dann gute Besserung und einen möglichst guten Start in die Woche morgen! :-)

      • Pro_Four

        ..danke euch Jungs!! ^^

    • MFetischist

      Baldige Genesungswünsche auch von meiner Seite! =)

      • Pro_Four

        THS^^

  • Pingback: BMW Concept 4 Series vs. BMW 4 Series Coupe Production - Photo Comparison

  • Pingback: BMW Concept 4 Series vs. BMW 4 Series Coupe Production – Photo Comparison | Bimmerpedia

  • Pingback: BMW Concept 4 Series vs. BMW 4 Series Coupe Production – Photo Comparison | labmw.com

  • Pingback: Bild-Vergleich Mittelklasse-Coupés: BMW 4er F32 trifft 3er Coupé E92 LCI

  • FaF

    irgendwie erinnert mich dieser C-Säulenknick hin zum Kofferraum an Audi…
    Bin mal auf den 4er live gespannt. Momentan reisst er mich noch nicht vom Hocker.
    2014 – 25 Jahre Freude am Fahren!

  • Pingback: BMW Concept 4 Series vs. BMW 4 Series Coupe Production – Photo Comparison | Aftermarket Leads

  • qwer123

    war doch vorher schon klar das die Serienversion so nicht kommen wird

  • Mayer

    Noch dazu: Zeigen super geile Heckleuten und Mehr – geben den Wettbewerbern eine Steilvorlage zum Abkupfern – nutzen das aber nicht selber und bringen es nicht in Serie. Das wird BMW noch zu spüren bekommen, der Abverkauf wird genauso bieder bleiben wie der Wagen.

  • Pingback: BMW4シリーズクーペ[F32]とメルセデス・ベンツEクラスクーペ、Audi A5のデザインを比較してみた | BMW CarLife

  • Pingback: BMW4シリーズクーペ[F32]と4シリーズコンセプトのデザインを比較してみた | BMW CarLife

  • Wolle

    Schade, wirklich schade.
    Wieder einmal hat BMW gezeigt wie ein Auto aussehen müsste und dennoch bleibt es nur ein Wunsch. Stattdessen wird bitterlich an Traditionen und Formen festgehalten. Besonders bei der Neugruppierung der Modellreihen hätte man dieses engstirnige Verhalten verlassen können und sich zu neuen Formen bekennen können.

    So ist es wieder nur ein weiteres Facelift vom Facelift und kein neues Modell…

  • Pingback: Photos of the Week: BMW 4 Series - Production Model versus Concept | 5Series.net