Bild-Vergleich: BMW 3er GT vs. Audi A5 Sportback – Komfort oder Sport?

BMW 3er GT | 7.02.2013 von 33

Beim ersten Blick auf die Daten des BMW 3er GT F34 taucht fast zwangsläufig die Frage auf, womit man den Gran Turismo eigentlich vergleichen kann: …

Beim ersten Blick auf die Daten des BMW 3er GT F34 taucht fast zwangsläufig die Frage auf, womit man den Gran Turismo eigentlich vergleichen kann: ist er eine geräumige Limousine, ein Kombi-Coupé oder doch ein viertüriges Coupé mit besonders viel Platz? Wirklich passend ist keine dieser Charakterisierungen, was auch die Suche nach einem nicht nur auf den ersten Blick passenden Vergleichspartner schwierig macht.

In der Modellpalette der Premium-Wettbewerber drängt sich vor allem der Audi A5 Sportback als Gegner auf, auch wenn die viertürige Variante des Audi A5 Coupé deutlich andere Abmessungen aufweist: Grob gesagt ist der Ingolstädter zehn Zentimeter kürzer und zehn Zentimeter flacher, was natürlich auch unübersehbare Auswirkungen auf das Raumangebot zur Folge hat – speziell die hohe Sitzposition und der Fokus auf ein komfortables Fahrerlebnis im Fond unterscheiden den BMW 3er GT deutlich vom sportlicher positionierten Audi A5 Sportback.

BMW-3er-GT-Bild-Vergleich-Audi-A5-Sportback-t

Trotz der deutlich größeren Abmessungen des Münchners liegen die beiden Fahrzeuge beim Gewicht relativ eng beieinander: Ein BMW 318d GT bringt inklusive 90 Prozent Tankfüllung sowie 75 Kilogramm für Fahrer und Gepäck lediglich 25 Kilogramm mehr auf die Waage als ein ebenfalls 143 PS starker Audi A5 Sportback 2.0 TDI mit Frontantrieb. Auch sonst bewegen sich beide Modelle weitgehend auf Augenhöhe: Als kombinierten Normverbrauch geben beide Hersteller 4,5 Liter auf 100 Kilometer an, bei den Fahrleistungen von 0 auf 100 liegen drei Zehntel zwischen Ingolstadt und München.

Optional ist in beiden Fällen Allradantrieb für ausgewählte Modelle erhältlich – allerdings wird quattro bei den stärkeren A5-Varianten zur Pflicht, während man in München selbst beim BMW 335i GT die Wahl zwischen Hinterradantrieb und xDrive hat. Bereits angekündigt sind außerdem die Allradvarianten 320d xDrive, 320i xDrive und 328i xDrive.

Wer mit dem Vergleich der beiden bayerischen Mittelklasse-Varianten aus den genannten Gründen nicht wirklich glücklich wird, könnte übrigens 2014 auf seine Kosten kommen: Gewissermaßen als thematische Ergänzung zum 3er GT F34 startet dann das viertürige BMW 4er Gran Coupé, das die elegante Formensprache des 6er Gran Coupé aus der Ober- in die Mittelklasse übertragen soll.

(Bilder: Audi / BMW)

Find us on Facebook

Tipp senden