Video: Fifth Gear bewegt den BMW X3 xDrive20d F25 am Limit

News | 10.04.2011 von 8

Schon in der vergangenen Woche hat sich das vierköpfige Team der britischen Sendung Fifth Gear den aktuellen BMW X3 xDrive20d zur Brust genommen und dann …

Schon in der vergangenen Woche hat sich das vierköpfige Team der britischen Sendung Fifth Gear den aktuellen BMW X3 xDrive20d zur Brust genommen und dann hinsichtlicher seiner dynamischen Fähigkeiten untersucht. Während sich die Profis vom “Look and Feel” des neuen X3 wenig begeistert zeigen, scheint das Fahrverhalten hier wie so oft zu entschädigen.

Der 184 PS starke Basisdiesel harmoniert demnach hervorragend mit der Achtgang-Automatik von ZF und für seine Fahrzeugklasse lässt sich der BMW X3 F25 unübersehbar sehr dynamisch bewegen. Sowohl der ehemalige Rennfahrer Tiff Needell als auch der aktuelle BTCC-Pilot Jason Plato schonen das Testfahrzeug dabei keineswegs und überzeugen sich davon, dass auch der X3 die versprochene Freude am Fahren vermitteln kann.

Der Test zum X3 ist nach rund vier Minuten beendet, aber auch der im Anschluss gezeigte Rover mit dem Triebwerk eines Spitfire-Kampfflugzeugs aus dem zweiten Weltkrieg ist durchaus sehenswert:

  • Dude

    Die spinnen doch, das Design des X3 ist live ein absoluter Traum.

    • Mitsu

      Unter “absoluter Traum” verstehe ich etwas völlig anderes. Der X3 sieht mMn auch in Natura langweilig und unmodern aus.

      • mb81

        die 17″ sind einfach viel zu klein…ab 18″ und mit Xenon sind die Karre gleich viel besser aus als wie hier im Film!

    • Klemenslichty

      erklär das mal den briten mit ihrem range rover…..
      find ich btw auch schöner als nen x3, ist einfach keine schönheit 😉

  • Pingback: *Der offizielle [HWLUXX] Automobil-Sammelthread* [Part 92] - Seite 26 - Forum de Luxx()

  • Whatever

    der Rover schockt mehr! 🙂

  • MZ

    Stimme ich vollkommen zu. Langweiliges Design. Billige Verarbeitung. Top Fahrwerk. Top Getriebe. Top Motor. Aber für das Geld darf auch gerne alles Top sein. Egal, die Amis und Chinesen kaufen ihn auch so wie bescheuert.

  • Bmwcult

    Billige Verarbeitung? Na was soll man zu Q5 oder GLK sagen,geschweige denn zu dem was im der Klasse von LandRover kommt. Vorallem der Hartplastikanteil ist im X3 deutlich geringer als beim Wettbewerb,der seinen vermeintlichen Premiumanspruch hauptsaechlich mit viel Silber lackierter Plastik definiert.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden