BMW Group Designworks USA entwirft Luxus-Yacht Intermarine 55

Sonstiges | 7.02.2011 von 2

Gemeinsam mit dem führenden brasilianischen Yachtenbauer Intermarine hat BMW Group Designworks USA die neue Yacht-Serie des Herstellers gestaltet und stellt nun als erstes Ergebnis der …

Gemeinsam mit dem führenden brasilianischen Yachtenbauer Intermarine hat BMW Group Designworks USA die neue Yacht-Serie des Herstellers gestaltet und stellt nun als erstes Ergebnis der Arbeit die Luxus-Yacht Intermarine 55 vor. Brasilien ist aktuell die achtgrößte Industrienation und gewinnt auch als Markt für die BMW Group immer mehr Bedeutung, aber auch andere Luxusgüter florieren und werden in alle Welt verkauft.

Auch die Designschmiede Designworks USA hat bereits umfangreiche Erfahrungen mit dem südamerikanischen Land gemacht und für einige der wichtigsten brasilianischen Unternehmen Projekte gestaltet, darunter Schioppa, Pado sowie der brasilianische Flugzeugspezialist und drittgrößte Flugzeugbauer der Welt, Embraer. Neben diesen Referenzen spielte aber auch die Erfahrung des Designteams durch die Zusammenarbeit mit Bavaria Yachts eine Rolle, auch wenn sich die Marke Intermarine in einem noch exklusiveren Umfeld sieht. Zusammen mit HF Interiors hat Designworks USA aber auch schon den Innenraum hochexklusiver Luxusyachten gestaltet und besitzt daher jede Menge Kompetenz, was letztlich auch Intermarine überzeugt hat.

P90072328

Die Intermarine 55 ist 57 Fuß lang und verfügt neben drei Kabinen auch über zwei Badezimmer. Die Yacht ist somit groß genug, um sieben Personen komfortabel zu beherbergen. Das zentrale Thema beim Design war der Innenraum, der besonders hell und freundlich wirken soll, aber auch beim Exterieur-Design besitzt die Intermarine 55 einige exklusive Lösungen.

Allysson Yamamoto (Marketing Manager Intermarine): “BMW Group Designworks USA hat die Bedürfnisse unserer Kunden vollauf verstanden und ein unverwechselbares und innovatives Design für die neue Intermarine 55 geschaffen. Die Yacht ist nicht nur modern und schön anzusehen, sondern ihre Lösungen stellen eine neue Messlatte in dieser Klasse dar.”

Laurenz Schaffer (Präsident BMW Group DesignworksUSA): “Intermarine ist unter Kennern eine berühmte Marke mit einer großen Geschichte und das Design dieser Marke mit der Intermarine 55 weiterentwicklen zu können, ist eine große Ehre. Wir wollen die Intermarine 55 der Welt zeigen, wenn die erste Exemplare im Lauf des Jahres in See stechen und freuen uns darauf, die Entwicklung des Designs mit kommenden Yachten für Intermarine fortzusetzen.”

  • Vincent

    Die will ich haben o.O

  • Chris

    Auf den ersten Blick ok, aber nicht wirklich weltbewegend. Da gefallen mir u.a. die Bavarias von außen und innen besser. Müßte man mal in live sehen, zudem tät mich interessieren, welche Motorisierung bevorzugt wird. 2 oder 3 Antriebe, Diesel oder Benziner, oder völlig freie Wahl…
    Das Boot ist ohnehin zu groß für den deutschen Raum, eigentlich schade, aber selbst in der Ostsee/Nordsee wird man im Höchstfall 1 von 50 Häfen finden, wo man reinpasst. ( Den ganzen Segelfuzzis sei Dank 😛 )

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden