M-Paket für den BMW X6 inklusive Leistungssteigerung

BMW X6 | 3.07.2009 von 18

Wie der BMW 7er erhält ab Herbst auch der BMW X6 erstmals ein M-Paket. Das Sportpaket verhilft dem X6 aber nicht nur zu exklusiverer Optik …

Wie der BMW 7er erhält ab Herbst auch der BMW X6 erstmals ein M-Paket. Das Sportpaket verhilft dem X6 aber nicht nur zu exklusiverer Optik sondern auch zu mehr Leistung.

Das M-Paket wird exklusiv den Benzinmodellen vorbehalten sein. Für den BMW X6 xDrive35i wird es die schon von BMW Performance bekannte Leistungssteigerung um 15 kW auf 326 PS geben.

Besonders interessant ist aber die Leistungssteigerung für den BMW X6 xDrive50i, denn dieser erhält ein gewaltiges Plus von 30 kW auf dann 449 PS. Damit enthält das M-Paket auch erstmals Elemente zur Steigerung der Längsdynamik.

x6-m-wp-021

(Bild zeigt den BMW X6 M, nicht das M-Paket)

Bestellt man das M-Paket, kann man allerdings nur noch zwischen zwei Außenfarben wählen: Alpinweiß und Titansilber Metallic. Beide Außenfarben werden mit schwarzen Felgen im 20″-Format kombiniert.

Außerdem sorgen die BMW Individual Hochglanz Shadowline, die Sonnenschutzverglasung, die schwarz lackierten Spiegelkappen sowie die schwarzen Endrohrblenden für farbliche Akzente.

Neben der überaus interessanten Steigerung der Motorleistung wird es aber auch die typischen Umfänge eines M-Sportpakets geben.

Dazu gehören die entsprechenden Einstiegsleisten, der Dachhimmel in Anthrazit sowie die Sportsitze. Diese sind serienmäßig in Alcantara/Leder Schwarz bezogen.

Ab Herbst erhalten außerdem alle BMW X5 und BMW X6 mit Navigationssystem das neue festplattenbasierte System sowie die neueste iDrive-Version.

(Quelle: BMW Pressemitteilung)

  • Stefan

    Habe ich das richtig in der Pressemitteilung gelesen? Der X6 Active Hybrid soll knapp 103.000 Euro kosten?????

  • Benny

    Jep, das steht da drin. Verwundert aber auch nicht. Da werden schließlich auch einige Pferde werkeln – plus ein paar elektrisch motivierte Pferde ;-)
    Aber darüber wollt ich eigentlich erst später schreiben ;-)
    Dann eben nicht :)

  • pousa13

    aber der 750i erhält mit dem mpaket nicht automatisch die leistungssteigerung oder?
    schon sehr interessant, was bmw hier aufeinmal an leistungsoptionen auffährt

  • Benny

    Davon ist zumindest nirgendwo zu lesen. Also nein.
    Selbiges gilt natürlich für den 740i.
    Das M-Paket finde ich damit auch extrem attraktiv, denn über 40 PS mehr, das ist schon ne Hausnummer. Aber warten wir mal ab, was das Päckchen dann kostet…

  • Stefan

    BMW bezeichnet das beim X6 ja als “M Performance Paket”. Ich denke, dass das längerfristig auch bei anderen Modellreihen kommt. Eventuell gibt es dann M Paket und M Performance Paket. Wieder mehr Möglichkeiten ein Kreuzchen in der Ausstattungsliste zu machen. ;-)

  • Marcel

    Hä? BMW X6 M != BMW X6 mit M-Packet?
    Versteh gar nix.

    Wo ist denn dieses chice Bild her? Gibts da noch mehr von?

  • Benny

    Das schicke Bild kommt von der X5 M / X6 M Wallpaper Sammlung.
    http://www.bimmertoday.de/2009/04/06/neuer-desktophintergrund-notig-wallpaper-von-x5m-x6-m/

    Ein BMW X6 M ist aber natürlich ungleich zu einem BMW X6 mit M-Paket. Genauso wie ein 3er mit M-Paket kein M3 ist. Das M-Paket ist ja “nur” eine Ausstattungsvariante, die eben für einen sportlicheren Touch sorgt. Während die richtigen M-Modelle ja komplett eigenständige Modelle sind.

  • Andrés

    Der Preis des Activ Hybrid ist eine unverschämtheit. Die 30.000Euro die der mehr kostet als der V8 50i werde ich durch die Verbrauchseinsparung die wieder reinbekommen. Dann kauf ich doch gleich den X6M. Der haut dann wenigstens so richtig rein auch vom auftritt her. Einen Aufpreis von 10000 Euro hätte ich ja noch verstanden aber keine 30000.

  • Benny

    Im Gegensatz zu Toyota wird BMW auch die Hybrid-Modelle mit Gewinn verkaufen (wollen).
    Bei den zu erwartenden Stückzahlen in dieser Preisklasse ist das eben nicht billig. Beim S-Klasse Hybrid ist es dasselbe Spiel – den Aufpreis bekommt man durch die Ersparnis nie wieder rein. So richtig Sinn macht es also nicht. Wir werden sehen, wie sich das in den nächsten Jahren entwickelt. Wenn 1er & Co. als Hybrid zu haben sein werden, was allerspätestens 2015 der Fall sein wird, dann wird es interessant…

  • Andrés

    Wieviel Ps wird der Activ Hybrid denn haben. 407 PS Plus ?????

  • Andrés

    Habe gerade gesehen das auf der englischen BMW seite den X6M bereits konfigurieren kann.

  • Andrés

    Auf der Schweizer BMW Seite auch

  • http://BMWUSA.com Alois

    Der X6 M ist aus Kapazitätsgründen bekanntlich nicht von der BMW M entwickelt worden. Das M-Paket des X6 somit auch nicht. Der grandheavy X6 Hyprid wurde auch von der BMW AG entwickelt. Mit diesen M-perfor. Paket den zusätzlichen PS und Nm, sowie den elektrischen PS und Nm gilt nun der Mercedes AMG ML63 und Porsche SUV als Zielgruppe für Käufer. Der X5 und X6 M hat momentan ein eigenes Revier ohne Konkurenz. Getunte Tuner FZG gelten bekanntlich nicht als Werkskonkurenz. Der Preis ist somit voll stimmig zur Konkurenz. Wer soviel Kohle ausgibt, ob cash oder Leasing, wird auch die Kohle für den Sprit haben. der X6 fährt hier die neue absolute Spitze der echten sinnvollen Activ HYBRID Technologie spazieren. Eben BMW! Vergesst alles was ihr bisher zu Hybrid lesen konntest.

  • Andrés

    Der Activ-Hybrid kommt doch aber serienmässig nicht mit diesem M-Paket. Bei einem Preis von 102.000 Euro sollte man doch schon einen unterschied zwischen dem normalen V8 erkennen und dem V8 Hybrid.

  • Stefan

    Erkennt man doch an der gewölbten Motorhaube, auch wenn man die Schriftzüge weglässt! ;-)

  • andreas krieger

    ne frage….warum kann man das m-paket nur mit 2 farben bestellen. wo bleibt denn der sinn der sache. also meiner meinung nach sind gerade die farben weiss und silber unpassend für den X6.

  • Benny

    Da geht es wohl um den Kontrast zu den schwarzen Elementen. Streng genommen ist es ja kein normales M Paket, sondern ein M Performance Paket, eventuell werden wir derartiges künftig auch bei anderen Modellen sehen. Für die Top-Modelle anderer Baureihen mit Turbo-Aufladung bietet sich so etwas ja durchaus an, denn aus BMW-Sicht ist es kaum mit Mehrkosten verbunden, während man die Kunden dafür sicherlich zur Kasse bitten wird – und die werden für Extra-Leistung und exklusive Optik gerne bezahlen.
    Ich denke mal, dass der X6 in weiß mit den schwarzen Elementen durchaus schick ist. Silber wäre mir an einem extravaganten Fahrzeug wie dem X6 auch zu gewöhnlich, aber da hat jeder andere Vorstellungen.

  • http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/beruf/bildung/426783 Christian Finest

    Ausgezeichnet was da immer wieder zum Vorschein kommt.

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden