M Sport Edition 2020: BMW 5er Touring Facelift in Tansanitblau

BMW 5er | 8.09.2020 von 1

In einer sportlich-eleganten Konfiguration glänzt der neue BMW 5er Touring G31 LCI derzeit in der BMW Welt München. Der jüngst per Facelift aufgewertete Business-Kombi zählt …

In einer sportlich-eleganten Konfiguration glänzt der neue BMW 5er Touring G31 LCI derzeit in der BMW Welt München. Der jüngst per Facelift aufgewertete Business-Kombi zählt zur limitierten M Sport Edition und trägt deshalb das M Sport-Paket, die Shadow Line mit erweiterten Umfängen und eine Lackierung in Tansanitblau Metallic. Die dank erweiterter Shadow Line in Hochglanz-Schwarz gehaltenen Nieren sind ein absoluter Hingucker und das neue Tagfahrlicht-Design betont die Breite und Aggressivität der Front zusätzlich.

Die Lackierung in tiefem Dunkelblau bringt einen eleganten Touch und lässt den BMW 5er Touring ausgesprochen hochwertig wirken. Eher zufällig aufgegriffen wird der Farbton von den blauen “Augenbrauen” der optionalen Laserlicht-Scheinwerfer, die seit dem Facelift 2020 deutlich stärker in Szene gesetzt werden als zuvor. Bei den Leichtmetallrädern handelt es sich um die 20 Zoll großen M Editionsräder Bicolor Jetblack glanzgedreht, die offenbar auch unter aerodynamischen Gesichtspunkten gestaltet wurden. Dahinter sind die rot hochglänzend lackierten Bremssättel der M Sportbremse erkennbar.

Neben der optischen Konfiguration des gezeigten BMW 5er Touring Facelift verdient auch der Antrieb einen genaueren Blick, denn es handelt sich um einen neuen 530d xDrive. Zum Sommer 2020 wurde der Reihensechszylinder-Diesel B57 gründlich überarbeitet, seitdem verfügt der kraftvolle Selbstzünder mit 3,0 Liter Hubraum über eine Biturbo-Aufladung und ein 48-Volt-Bordnetz.

Mit 286 PS und einem zwischen zwischen 1.500 und 2.500 Umdrehungen zur Verfügung stehenden Drehmoment von 650 Newtonmeter lässt sich der BMW 530d 2020 höchstwahrscheinlich noch souveräner bewegen als zuvor. Dazu trägt auch der Startergenerator des 48-Volt-Bordnetzes bei, denn seine 8 kW (11 PS) stehen verzögerungsfrei zur Verfügung und können das Ansprechverhalten so gerade bei niedrigen Drehzahlen spürbar verbessern. Da der Generator auf eine Unterstützung bei niedrigen Drehzahlen ausgelegt ist, trägt er nicht zur Spitzenleistung von 286 PS bei.

    Find us on Facebook

    Tipp senden