BMW X8: Wahrscheinlichkeit für Coupé-Version des X7 wächst

BMW X7, Gerüchte | 12.11.2019 von 0

Mit dem X7 hat BMW einen Volltreffer gelandet, der vom Markt hervorragend aufgenommen wird. So steigen auch die Chancen für einen BMW X8, der die …

Mit dem X7 hat BMW einen Volltreffer gelandet, der vom Markt hervorragend aufgenommen wird. So steigen auch die Chancen für einen BMW X8, der die bisher noch ziemlich kurze Geschichte des Luxus-SUV aus München um eine sportlichere Facette ergänzen könnte. Gerüchte aus den USA scheinen nun zu bestätigen, worauf mancher SUV-Liebhaber schon länger gehofft hat: Mit dem BMW X8 könnte tatsächlich ein SUV-Coupé auf X7-Basis geplant sein.

Angeblich werden im US-Werk Spartanburg bereits erste Prototypen montiert, folglich wären auch erste Erlkönig-Fotos nur noch eine Frage der Zeit. Außerdem wird bereits intensiv über mögliche Motoren spekuliert, wobei der BMW X8 M45e der erste M Performance Plug-in-Hybrid werden könnte. Angetrieben von einem Reihensechszylinder und mindestens einem starken Elektro-Motor könnte der M-Hybrid die von 745e und X5 xDrive45e bekannte Technik auf die nächste Performance-Stufe heben.

Für die extrem anspruchsvolle Kundschaft, denen selbst ein X7 nicht speziell genug ist, wären natürlich auch die übrigen Antriebs-Angebote nur vom Feinsten: Denkbar sind ein BMW X8 M mit deutlich über 600 PS, der gegen den kommenden Audi RS Q8 antreten würde. Auch ein BMW X8 M60i mit V12-Biturbo wäre keine große Überraschung, denn nach aktuellem Stand ist auch ein X7 M60i wieder in den Bereich des Möglichen gerückt, weil einige Kunden den Wunsch nach dem prestigeträchtigen Zwölfzylinder im Umfeld des Luxus-SUV mit Nachdruck zum Ausdruck gebracht haben.

Grundlage der möglichen Entscheidung für einen BMW X8 ist der enorme Erfolg des X7. Der extrem luxuriöse Offroader hat allein in den ersten drei Quartalen über 25.000 Kunden gefunden und bewegt sich damit auf einem Niveau, das selbst hohe Erwartungen übertrifft. Mit Abstand wichtigster Markt sind wie erwartet die USA, wo seit Jahresbeginn schon über 15.000 Einheiten verkauft wurden. Allerdings zeigt sich schon jetzt, dass die Idee des X7 auch auf vielen anderen Märkten gut ankommt und seine Geschichte mit der aktuellen Karosserievariante noch lange nicht zu Ende erzählt sein muss.

(Renderings: AscarissdesignAscarissdesign)

Find us on Facebook

Tipp senden