Bye-Bye Post: Timo Glock startet 2019 im JiVS BMW M4 DTM

Motorsport | 30.04.2019 von 0

Nach vielen Jahren in den Farben der Deutschen Post begrüßt Timo Glock einen neuen Sponsor an der Seite von BMW Motorsport: 2019 startet der ehemalige …

Nach vielen Jahren in den Farben der Deutschen Post begrüßt Timo Glock einen neuen Sponsor an der Seite von BMW Motorsport: 2019 startet der ehemalige Formel 1-Pilot im JiVS BMW M4 DTM, der die firmeneigene Informations-Management-Plattform der Schweizer Data Migration Services AG bewirbt.

Die Farben der Software prägen den gesamten Rennwagen und stellen mit Schwarz, Rot und Weiß eine klare Abkehr vom leuchtenden Gelb der letzten Jahre dar. JiVS wird schon heute von vielen global agierenden Firmen genutzt und soll durch die prominente Platzierung auf dem BMW M4 DTM noch mehr Business-Kunden ein Begriff werden.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Ich bin stolz, in der Data Migration Services AG einen weiteren neuen Premium Partner von BMW M Motorsport für die DTM-Saison 2019 begrüßen zu dürfen. Im modernen Rennsport spielt die Sammlung und Verarbeitung von Daten eine immer größere Rolle. Die Menge der generierten Daten ist dabei riesig. Ich freue mich auf eine für beide Seiten erfolgreiche Kooperation. Der neue JiVS BMW M4 DTM ist auch optisch ein echter Hingucker.”

Timo Glock: “Zunächst einmal möchte ich mich bei der Deutschen Post für die jahrelange sehr gute Zusammenarbeit bedanken. Gleichzeitig freue ich mich sehr darauf, ab dem kommenden Wochenende in den neuen Farben des JiVS BMW M4 DTM anzutreten. Ich bin sicher, dass die Zusammenarbeit mit der Data Migration Services AG super funktionieren wird. Ich selbst lebe seit einiger Zeit in Kreuzlingen in der Schweiz. Dass mein neuer Premium Partner aus der direkten Nachbarschaft kommt, ist natürlich genial. Die kurzen Wege zum Hauptquartier der Data Migration Services AG sind für mich ein angenehmer Bonus – ganz abgesehen vom großartigen Design des Fahrzeugs. Das sieht super aus.”

Thomas Failer (Gründer der Data Migration Services AG): “Die Digitalisierung der Unternehmen gleicht einem DTM-Rennen. Einer der entscheidenden Aspekte ist hier wie dort das ‚Gewichtsproblem‘. Die meisten Unternehmen schleppen Altdaten mit sich herum, die sie auszubremsen drohen. Mit unserer Plattform für Informationsmanagement JiVS jedoch starten die Unternehmen ohne Altlasten und Ballast von der Poleposition und kommen schneller sowie sicher ans Ziel – genau wie Timo Glock im neuen JiVS BMW M4 DTM!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden