Manhart MH8 600: Tuning bringt BMW M850i auf über 600 PS

BMW 8er | 17.12.2018 von 0

Die Lösung für alle Ungeduldigen, die nicht noch ein knappes Jahr auf den BMW M8 2019 warten wollen, kommt von Manhart Performance: Mit dem MH8 …

Die Lösung für alle Ungeduldigen, die nicht noch ein knappes Jahr auf den BMW M8 2019 warten wollen, kommt von Manhart Performance: Mit dem MH8 600 haben die Wuppertaler ein Paket auf die Räder gestellt, dass es in einigen Punkten durchaus mit dem kommenden M8 aufnehmen kann – und dabei einen Zeitvorsprung genießt, der für manchen Kunden das entscheidende Argument sein könnte.

Basis des Manhart MH8 ist der BMW M850i xDrive, der es bereits ab Werk auf 530 PS bringt und in Sachen Längsdynamik alles andere als ein Kind von Traurigkeit ist. Mit einer Sprint-Zeit von 3,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 unterbietet der M850i selbst den M6 der Vorgänger-Generation mühelos, aber natürlich gibt es immer noch etwas Luft nach oben.

Für den MH8 600 verspricht Manhart Performance nicht nur die vom Namen suggerierten 600 PS, sondern kündigt sogar 621 Pferdestärken an. Damit wird die Serie um gewaltige 91 PS überboten. Auch das Drehmoment legt deutlich zu und liegt mit 870 Newtonmeter sogar über knapp über dem Spitzenwert des aktuellen M5 F90.

Eine Manhart Abgasanlage mit vier 100 Millimeter dicken Endrohren soll den passenden Sound liefern, wenn die 621 PS zum Angriff blasen. Carbon-Blenden an den Endrohren machen die Abgasanlage auch auf den zweiten Blick zu einem Hingucker.

Die gewünschte optische Differenzierung von der Serie geht Manhart von mehreren Seiten gleichzeitig an: Front- und Heckspoiler aus Carbon werden mit 21 Zoll großen Concave One-Felgen, einer Tieferlegung mit H&R Federn sowie goldgelben Dekor-Streifen auf der schwarzen Karosserie kombiniert.

(Bilder & Infos: Manhart Performance)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden