BMW M2 Competition Tuning: Manhart MH2 550 mit 553 PS

BMW M2 | 26.11.2018 von 0

Mit wenigen Worten kündigt Manhart Performance ein Update für den MH2 an. Und bei den Maßnahmen, die die Wuppertaler auf Basis des BMW M2 Competition …

Mit wenigen Worten kündigt Manhart Performance ein Update für den MH2 an. Und bei den Maßnahmen, die die Wuppertaler auf Basis des BMW M2 Competition anbieten, spielen Zahlen ohnehin die größere Rolle als Worte: 553 PS und 800 Newtonmeter Drehmoment sind das fette Ausrufezeichen, das Manhart an alle M2-Fahrer und Tuning-Fans sendet.

Grundlage für so viel Leistung ist natürlich der S55-Motor mit Biturbo-Aufladung, den Manhart schon von diversen Maßnahmen für M3 und M4 bestens kennt. Eine Carbon-Ansaugung und die geänderte Abgasführung mit Downpipes und Edelstahl-Endschalldämpfer schaffen die Hardware-Voraussetzungen für ein ECU Remapping, das die 410 PS der Serie klar in den Schatten stellt.

Optisch bedient sich der Manhart MH2 550 unter anderem an den Tuning-Teilen von BMW M Performance und erhält so Frontspoiler, Diffusor, Sidewings und Heckspoiler aus Carbon. 20 Zoll große Concave One Felgen mit Finish in Seidenmatt Schwarz, eine Tieferlegung um 20 Millimeter mit KW Gewindefedern und die auffällige Manhart-Folierung mit goldenen Akzenten runden den Auftritt des brachialen Kompaktsportlers ab.

Dass sich der BMW M2 Competition die selbstbewusste Show erlauben kann, steht nicht erst seit der Leistungssteigerung von Manhart Performance fest: Auch mit seinen serienmäßigen 410 PS bietet der M2 ein Fahrerlebnis, das man in der Kompaktklasse normalerweise vergeblich sucht.

(Fotos: Manhart Performance)

Find us on Facebook

Tipp senden