BMW M4 DTM 2019: So kommt der M4 mit Class 1-Technik

Motorsport | 13.11.2018 von 0

Auf der Rennstrecke von Estoril absolviert der neue BMW M4 DTM 2019 in diesen Tagen seine ersten Tests im Renntempo. Das für die Saison 2019 …

Auf der Rennstrecke von Estoril absolviert der neue BMW M4 DTM 2019 in diesen Tagen seine ersten Tests im Renntempo. Das für die Saison 2019 gründlich geänderte Reglement bringt unter dem Titel “Class 1” frischen Wind in die Tourenwagen-Serie und sorgt dafür, dass die Karten vor dem Duell zwischen Audi und BMW neu gemischt werden.

Sofort ins Auge fällt der erheblich größere Heckflügel des Class 1-M4, der noch mehr Abtrieb an der Hinterachse bringt. Unter Tarnfolie verstecken sich außerdem kleinere Änderungen an der Frontschürze und am Guerney-Wing auf der Kofferraum-Haube. Völlig neu gestaltet wurde auch die Motorhaube, was allerdings keine Überraschung ist – schließlich arbeitet darunter 2019 ein Turbo-Vierzylinder und kein V8-Sauger mehr.

Der neue Turbo-Vierzylinder des BMW M4 DTM 2019 ist deutlich leistungsstärker als sein Vorgänger mit acht Zylindern, was für noch höhere Geschwindigkeiten und noch mehr Action sorgen soll. Wie sich das neue Triebwerk auf der Rennstrecke schlägt, erproben Bruno Spengler und Marco Wittmann gerade in Estoril. Wie die Fotos aus Portugal deutlich zeigen, ist das Wetter dabei nicht optimal und zwingt die Teams und Fahrer dazu, gleich die ersten Erfahrungen auf nasser Strecke zu sammeln.

Schon nach einem Test des neuen Motors im Simulator zeigte sich Marco Wittmann angetan von den neuen Möglichkeiten: “Es war eine sehr coole Erfahrung. Man spürt deutlich, dass das Auto wesentlich mehr Leistung hat als bisher. Darauf können wir uns alle freuen, sowohl die Zuschauer als auch wir Fahrer. Die höhere Leistung wird den Fahrstil verändern, denn wir werden wesentlich schneller auf die Kurven zufahren. Die Bremspunkte kommen entsprechend früher. Natürlich müssen wir abwarten, wie es dann in der Realität sein wird, denn es war nur die Premiere im Simulator. Aber ich konnte einen sehr guten ersten Eindruck gewinnen. Ich denke, dass das Class-1-Reglement im kommenden Jahr für jede Menge Spektakel sorgen wird. Ich freue mich riesig darauf, das neue Auto bei den Testfahrten real zu bewegen.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden