BMW 8er Cabrio 2019: Alle Bilder und Infos zum 8er G14

BMW 8er | 2.11.2018 von 3

Pünktlich zur nächsten Cabrio-Saison feiert das neue BMW 8er Cabrio G14 im März 2019 seinen Marktstart. Die offene Variante der neuen 8er-Reihe setzt den Ausbau …

Pünktlich zur nächsten Cabrio-Saison feiert das neue BMW 8er Cabrio G14 im März 2019 seinen Marktstart. Die offene Variante der neuen 8er-Reihe setzt den Ausbau des BMW-Portfolios im Luxussegment fort und verfügt über ein klassisches Stoffverdeck. Das exklusive Finnen-Design mit senkrecht stehender und separat versenkbarer Heckscheibe, wie wir es vom bisherigen 6er Cabrio kannten, wird dabei nicht übernommen oder weiterentwickelt, stattdessen orientiert sich die Form des Verdecks klar an der Dachlinie des Coupés. Beachtlich ist, dass sich das Verdeck trotz seiner Größe innerhalb von 15 Sekunden öffnet und schließt, bei bis zu 50 km/h auch während der Fahrt.

Das Design von Front und Heck orientiert sich eng am Coupé, in der Seitenansicht gibt es bei genauerem Hinsehen aber auch unabhängig vom Dach einen kleinen Unterschied: Die Schulterlinie steigt anders als beim Coupé in Richtung Heck leicht an, um den Übergang zur etwas höheren Heckpartie harmonischer zu gestalten. Da hier die komplexe Dachkonstruktion untergebracht werden muss, unterscheidet sich die Heckklappe technisch stark vom permanent geschlossenen Zweisitzer.

BMW 8er Cabrio G14: Marktstart im März 2019

Keine Überraschung ist, dass die Entwickler eine vergleichbare Steifigkeit wie beim Coupé angestrebt haben. Um die Verwindung der Karosserie zu minimieren, wurden diese an einigen Stellen zusätzlich verstärkt. Auch der Windschutzscheiben-Rahmen wurde noch robuster ausgelegt, um die Insassen auch im Fall eines Überschlags schützen zu können. In Summe führen die Cabrio-typischen Modifikationen des neuen BMW 8er G14 zu einem Mehrgewicht von rund 125 Kilogramm gegenüber dem Coupé. Für das 840d xDrive Cabrio kündigt BMW ein DIN-Leergewicht von 1.955 kg an, der M850i xDrive mit V8-Biturbo liegt bei 2.015 kg.

Exklusiv dem Cabrio vorbehalten bleibt der optionale Nackenwärmer, der Fahrer und Beifahrer auf Knopfdruck mit warmer Luft verwöhnt. Auch die Lederausstattung mit Sun Reflective Technology, die einem starken Aufheizen der Sitze in voller Sonneneinstrahlung entgegenwirken soll, ist für das permanent geschlossene Coupé natürlich nicht erhältlich. Etwas kleiner als beim Coupé fällt der Kofferraum aus, mit 350 Liter Volumen stellt er bei geschlossenem Verdeck aber weiterhin einen gut nutzbaren Gepäckraum dar. Wird das Dach geöffnet, verkleinert sich auch das nutzbare Kofferraumvolumen.

Die Motorenpalette umfasst zum Marktstart das bekannte Duo 840d und M850i. Beide Modelle sind serienmäßig mit Allradantrieb xDrive und Achtgang-Automatik ausgestattet, auch das Adaptive M Fahrwerk und die Integral-Aktivlenkung sind immer an Bord. Wie im Fall des Coupés dürfen wir davon ausgehen, dass zu einem späteren Zeitpunkt der BMW 840i mit Reihensechszylinder-Benziner nachgelegt wird – als einziges Modell auch mit Hinterradantrieb. Sicher ist außerdem, dass noch 2019 das über 600 PS starke BMW M8 Cabrio als sportliche Krönung der G14-Familie auf den Markt kommt.

Doch auch wenn der M8 noch etwas auf sich warten lässt, gibt es direkt zum Marktstart sportliche Fahrleistungen: Das BMW M850i xDrive Cabrio benötigt nur 3,9 Sekunden von 0 auf 100, das effizientere und über 200 PS schwächere 840d xDrive Cabrio ist mit einer Sprintzeit von 5,2 Sekunden ebenfalls alles andere als langsam. Beide Modelle werden elektronisch auf eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h limitiert.

Bei Assistenzsystemen und iDrive 7 mit Live Cockpit Professional und zwei 12,3 Zoll großen Displays unterscheidet sich das Cabriolet nicht vom Coupé. Wie gut der offene 8er sein Mehrgewicht kaschieren kann, müssen erste Fahrberichte klären. Überbrücken lässt sich die Wartezeit darauf mit unseren ersten Fahreindrücken vom neuen BMW M850i Coupé.

3 responses to “BMW 8er Cabrio 2019: Alle Bilder und Infos zum 8er G14”

  1. Oliver Beyer says:

    Keine Überraschung, aber sehr schick!

  2. […] addition to the official photos and info BMW 8er Cabrio G14 can we today, the first Studio pictures to present the new luxury Cabriolet in an improvised photo […]

  3. Daniel Förderer says:

    “Die Schulterlinie steigt anders als beim Coupé in Richtung Heck leicht an, um den Übergang zur etwas höheren Heckpartie harmonischer zu gestalten.”
    Wäre mir so gar nicht aufgefallen. Gibt es ein direktes Vergleichbild dazu?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden