Erlkönig-Video: BMW M340i G20 am Limit auf dem Nürburgring

BMW 3er, Erlkönige | 29.06.2018 von 21

Mit vollem Einsatz absolviert der neue BMW M340i G20 seine Testfahrten auf der Nürburgring Nordschleife. Ein aktuelles Video von Automotive Mike zeigt eines der beiden …

Mit vollem Einsatz absolviert der neue BMW M340i G20 seine Testfahrten auf der Nürburgring Nordschleife. Ein aktuelles Video von Automotive Mike zeigt eines der beiden M Performance Modelle auf Basis der nächsten 3er-Generation bei dynamischen Testfahrten in der Grünen Hölle und liefert uns damit einen weiteren guten Eindruck von dem Auto, das in den nächsten Jahren nicht weniger als das Herzstück der BMW-Familie darstellen wird.

Auch wenn andere Motorisierungen für deutlich größere Stückzahlen stehen werden, passt der BMW M340i G20 perfekt zum Anspruch der 3er-Reihe: Er vereint hohe Fahrdynamik mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit und schafft es so, Sport und Fahrspaß in den Alltag zu bringen. Er verlangt dabei weniger Kompromissbereitschaft als ein M3, bietet aber dennoch spürbar mehr Dynamik als die üblichen 3er-Varianten. Die sprichwörtliche Freude am Fahren ist daher besonders eng mit dem BMW M340i verbunden.

Mit einer beinahe identischen Positionierung wird 2019 auch der BMW M340d an den Start gehen und vor allem in Europa auf die Jagd nach Vielfahrern gehen. Der Diesel bietet zwar etwas weniger Leistung als der Benziner, abgesehen davon unterscheidet sich das Technik-Paket aber kaum. Unstrittig ist, dass die zurückgelegte Strecke zwischen zwei Tankstopps im Fall des M340d erheblich größer ausfallen kann, was gerade bei regelmäßigen Autobahn-Fahrten über längere Distanzen zusätzlichen Komfort verspricht.

Der im Erlkönig-Video von der Nürburgring Nordschleife zu sehende BMW M340i G20 trägt die bereits die reduzierte Tarnung der Final Evaluation Phase (FEP) und verrät daher mehr Details als frühere Prototypen. Relativ gut erkennen lässt sich die Gestaltung der Rückleuchten, die allem Anschein nach sehr flach ausgeführt sind und über eine klare L-Form verfügen. Die Gestaltung der direkt miteinander verbundenen Nieren (Mono-Kidneys) und Scheinwerfer war bereits auf unseren BMW 3er Touring G21 Erlkönig-Fotos von Anfang der Woche gut erkennbar.

Sowohl der BMW M340i als auch der M340d werden im Lauf des ersten Halbjahres 2019 in den Handel kommen, möglicherweise sogar zeitgleich mit den voraussichtlich im Februar startenden Einstiegs-Varianten der 3er-Reihe. Beide Modelle werden von einem Reihensechszylinder-Motor angetrieben und klar über 300 PS bieten, eine Achtgang-Sportautomatik ist serienmäßig an Bord.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

21 responses to “Erlkönig-Video: BMW M340i G20 am Limit auf dem Nürburgring”

  1. Gregorij Jerkov says:

    Sehr schoen: Es gibt sie noch die erschwinglische Sport Limo fuer junge Familien.

    • Fagballs says:

      Erschwinglich ist ja relativ, ne?

      • M54B25 says:

        60.000€ also 120.000 DM – naja dass war vor 20 Jahren eine S-Klasse mit V8/V12.

        Also – erschwinglich für das Proletariat im Jahre 2018 – OMG – Greg leidet unter Realitätsverzerrung ersten Grades – sprich er merkelt gerade!

        • Gregorij Jerkov says:

          Hamimimi, ach war des alles schön damals!1!!!11

          • M54B25 says:

            Lieber persönlich beleidigen als vernünftig zu antworten – auch eine Art sich noch weiter unglaubwürdig zu machen.

            • Gregorij Jerkov says:

              mimimi.

              • M54B25 says:

                Leider ist das keine Antwort sondern ein sehr dümmliche Frage, um wiederum vom Thema abzulenken.

                Auf die Frage – Tastaturklemmer – bist du jetzt zufrieden und antwortest auf die initiale Frage vernünftig?

                • Gregorij Jerkov says:

                  einE Frage.
                  Ziemlich verklebt deine Tastatur;)

                  • M54B25 says:

                    Warum beleidigst du Kommentatoren persönlich, wenn sie Dir den Spiegel deiner intellektuellen Unbekümmertheit unabwendbar vorhalten?

                  • Gregorij Jerkov says:

                    Wann dir ist eigentlich aufgefallen dass du doch gar keine frage hast gestellt – sondern bloss versucht hast zu beleidigen?

                  • M54B25 says:

                    Wann ist Dir eigentlich trotz deines überschaubaren intellektuellen Talents aufgefallen, das du gerade auf eine Frage mit einer Gegenfrage geantwortet hast?

          • AB.Leser says:

            Oftmals jammert “Er” an der falschen Stelle, z.B. wenn es um “seine” durchzugsschwachen Sauger längst vergangener Tage geht, Technik aus der Mottenkiste, die beim Faktencheck nur verlieren kann.
            “Er” ist halt “oldschool” unterwegs 😉

            ABER – wo “Er” Recht hat, hat er recht !
            Fahrzeuge wie ein M340i kosten bei halbwegs vernünftiger Ausstattung schnell 60-70€k und mehr, ergo für “junge Familien” sind vielleicht maximal (wobei die Betonung auf “maximal” liegt) der Durchschnittspreis eines Neuwagen im Budget drin und der lag in D im Jahr 2017 bei 30.350,– Euro (siehe de.statistika.com)*.

            *P.S. für alle Besucher ist diese website mit Glück vielleicht einmal kostenfrei aufrufbar, ansonsten gilt auch hier: statistika überlebt im online-Zeitalter vom zahlenden Kunden – wie ich finde, das auch völlig zu recht !

        • DerOssi says:

          Das ist so nicht ganz richtig… zunächst sind 60.000 Euro “nur” 117 349.8 DM… und nimmt man durchschnittlich 1,5% Inflationsrate, sprich Kaufkraftverlust, an, dann sind die 60.000 Euro vor 20 Jahren gerade mal rund 87.000 DM… was das Ganze in Bezug auf die heutige Qualität und Ausstattung der Fahrzeuge schon ganz anders aussehen lässt… 😉
          [Klugscheißermodus Aus]

          • M54B25 says:

            Gott bin ich froh dass Du das nicht noch in Ostmark und mit dem Stalinschen Kommuismusfaktor korreliert hast…
            Ironie aus

            Ok dann war es eben eine S-Klasse mit V6 Motor – aber die Relation stimmt dann immernoch!

            • manuelf says:

              Ok. Und wer will lieber eine geschissene S-Klasse mit V6 von vor 20 Jahren statt eines M340i aus 2019?
              Mann. Bitte kein “so teuer Mimimi”. Die Kiste bekommt nen el. Sperrdiff und selbst als nicht Vollblut M nen sehr gutes BMW würdiges Fahrwerk strukturell ähnlich aktueller F8x und wird in unter 8 Min. um die Nos gehen. Dazu eben ein sehr aktuelles/state of the art Technikpaket…
              Braucht ihr hier ja net zu kaufen, ist aber ein marktfähiges Angebot und wird sich in Folge sicherlich sehr gut verkaufen.

              • Gregorij Jerkov says:

                @m54b25:disqus hat fuer den E46 eine Niere und ein Hirn in zahlung gegeben. Sei nicht so hart mit ihm! ^^

                • M54B25 says:

                  Wo steht etwas über einen E46 in den Kommentaren geschrieben? Du bescheinigst Dir mit jedem Kommentar selbst kommunikative Fehlleistungen, die grundlose Verwendung persönlicher Beleidigungen um abzulenken und haltlose niveaulose Unterstellungen ohne jegliche Fakten.

            • Gregorij Jerkov says:

              Geh iwo protetstieren, du pappnase, dass hier iszt hier nischt ladylike!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden