Polizei in Tschechien verlängert Nutzung des BMW i8 Coupé

BMW i8 | 19.04.2018 von 0

Nach einem halben Jahr Erprobung verlängert die Tschechische Polizei ihre Nutzung eines BMW i8 Coupé als Streifenfahrzeug. Der ganz spezielle Dienstwagen soll auch weiterhin im …

Nach einem halben Jahr Erprobung verlängert die Tschechische Polizei ihre Nutzung eines BMW i8 Coupé als Streifenfahrzeug. Der ganz spezielle Dienstwagen soll auch weiterhin im Großraum Prag zum Einsatz kommen und dient den Beamten nicht nur als Showcar, sondern auch zur Verkehrsüberwachung.

Um in Zukunft noch besser und vielseitiger einsetzbar zu sein, erhält der Polizei-i8 ein RAM-CAM genanntes Aufnahmegerät. Damit lassen sich permanent Videos von der Umgebung des Fahrzeugs aufzeichnen und speichern, was später den Nachweis möglicher Vergehen anderer Vekehrsteilnehmer erleichtert und die Strafverfolgung effizienter machen soll.

Mit dem RAM-CAM System kann der BMW i8 der Tschechischen Polizei nicht nur Aufnahmen anfertigen, sondern auch die Geschwindigkeit und die Durchschnitts-Geschwindigkeit in einem bestimmten Teilabschnitt der Strecke feststellen. Damit lassen sich Geschwindigkeitsübertretungen sicher dokumentieren und nachweisen, auch bei Verstößen auf längeren Strecken.

Im kommenden halben Jahr darf die Tschechische Polizei erneut 20.000 Kilometer mit dem BMW i8 zurücklegen und erhält so die Chance, weitere Erfahrungen mit dem Plug-in-Hybriden zu sammeln. Dank des Elektromotors an der Vorderachse kann der i8 in der Stadt lokal emissionsfrei und beinahe lautlos bewegt werden, für stärkere Beschleunigungsmanöver steht der Verbrenner an der Hinterachse zur Verfügung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden