BMW M2 Competition 2018: Früher Leak enthüllt viele Details

BMW M2 | 8.04.2018 von 64

Einige Tage vor der geplanten Premiere sind die ersten Bilder vom neuen BMW M2 Competition im Netz gelandet. Auf der slowenischen Website Bmwblog.si wurden die …

Einige Tage vor der geplanten Premiere sind die ersten Bilder vom neuen BMW M2 Competition im Netz gelandet. Auf der slowenischen Website Bmwblog.si wurden die Wallpaper-Motive zum Nachfolger des bisherigen BMW M2 Coupé bereits in voller Pracht hochgeladen und machen seitdem die Runde im Internet. Wie bereits vor über zwei Wochen von uns angekündigt, gibt es mit der Einführung des BMW M2 Competition auch Veränderungen an der Farbpalette, was nun von den Leak-Fotos bestätigt wird: Der Kompaktsportler glänzt nicht nur in Silber, sondern auch in einem kräftigen Orange.

Der BMW M2 Competition Foto-Leak beantwortet auch alle Fragen zum neuen Design der Frontschürze, die über einen noch markanteren Lufteinlass verfügt und noch mehr Sportlichkeit ausstrahlt als bisher. Neu gestaltet wurden auch die Nieren, die in der Mitte optisch verbunden sind. Noch wichtiger dürften manchen Kunden die M Außenspiegel sein, die den BMW M2 Competition auch in diesem Detail zu einem echten M-Modell machen und einen klaren Unterschied zu den bisherigen 2er-Spiegeln darstellen.

Im Innenraum sind M-spezifische Sitze erkennbar, die wie bei M3 und M4 über ein Logo im Schulterbereich verfügen. So versprüht der BMW M2 Competition auch im Cockpit noch mehr M Atmosphäre und grenzt sich stärker vom Serien-2er ab.

Für die spürbarste M Performance Steigerung ist allerdings der neue Motor verantwortlich. Wie bereits seit längerer Zeit bekannt ist, kommt eine neue Ausbaustufe des Biturbo-Reihensechszylinders S55 zum Einsatz, die im Vergleich zum aktuellen Triebwerk mit einem noch schnelleren Ansprechen begeistern soll. Laut BMWBlog.si wird der Motor 410 PS und 550 Newtonmeter Drehmoment an die Hinterräder schicken.

Selbstverständlich unverändert bleibt das technische Layout, das schon den bisherigen M2 zum Fahrspaß-Meisterwerk gemacht hat: Ausgeglichene Gewichtsverteilung mit kräftigem Reihensechszylinder und Hinterradantrieb sind eine Kombination, die weltweit für breites Grinsen in den Gesichtern aktiver Autofahrer sorgt.

(Fotos: BMW via bmwblog.si)

64 responses to “BMW M2 Competition 2018: Früher Leak enthüllt viele Details”

  1. Dailybimmer says:

    4.2 Sekunden von 0-100 Km/h mit M DCT sind nicht genug.

    • Dancing Bear says:

      Damit die Karre dann endgültig so viel wiegt wie ein M4? Man sollte sich lieber fragen warum ein Cayman so viel weniger wiegt.

      • Dailybimmer says:

        Er würde zwar soviel wiegen wie ein M3, da hast du recht, aber durch den Paradigmenwechsel auf AWD auch mindestens 0.6 Sekunden schneller als der aktuelle ohne M X- Drive .

      • Pro_Four says:

        ….2+2 Sitzer, eine Basis beim 2er die auf mehreren Derivate steht, Porsche ein Sportwagen als Basis besitzt, kleiner, oder habe ich was falsch verstanden ?

      • rico jonny says:

        bist du schon mal in einem cayman gesessen? das ist ein winziger 2 sitzer sportwagen. der M2 bedient eine ganz andere fahrzeugklasse auch wenn er mit cayman und co verglichen wird. nichtsdestotrotz könnte er natürlich gut und gerne eine spur leichter sein.

        • Dancing Bear says:

          Ich fahre einen Cayman. Ich habe selten ein vollbesetztes 2er, 3er, 4er, 6er Coupe gesehen. Von daher ist dieses Argument mit der Vollwertigkeit nur ein Scheinargument. Wer regelmäßig vier Sitze nutzt, kauft sich einen 4 Türer. Isso. Fakt ist und das belegen unendliche Tests verschiedener Magazine weltweit, dass ein M2 in eine Kategorie mit TTRS, Cay blabla und den anderen low-performern gesteckt wird und dort eben nicht die Referenz ist. Statt ständig von einer anderen Fahrzeugklasse zu reden was BMW und seine Jünger gerne tun (besonders beim Milliardenflop i8), sollte man sich dem Wettbewerb stellen.

          Was der 2er vorallem sein könnte: wertiger verarbeitet. Das kann Skoda im Innenraum besser aber mit dem M2 Competition sollte es passen.

          • rico jonny says:

            Naja und ich fahre einen 235i und würde den nie gegen einen cayman tauschen (so gut das auto ist) weil mir das ding einfach zu winzig ist. Ausserdem nutzt man (ich) einen 2 türigen 4 sitzer gelegentlich deswegen muss ich mir nicht gleich einen 4 türer kaufen. Das ist weder scheinargumentation noch rechtferigung. Wie kann man bitte einen winzigen 2 sitzer mittelmotor mit einem 4 sitzer frontmotor coupe vergleichen. Ist für mich völliger schwachsinn. Schon allein von der konzeption und strategischen Ausrichtung her. Die Verarbeitung finde ich jetzt alles andere als schlecht über preis leistung und spassfaktor bei dem preis (ich klammer jetzt mal den m2 aus) im vergleich zu porsche brauchen wir gar nicht erst reden… Ausserdem geht es nicht darun wer referenz ist oder der beste sondern wer den geschmack und einsatzzweck vom jeweiligen käufer am besten trifft und für den jeweiligen am meisten sinn macht. Ganz simpel und alle können sich beruhigen und über ihren kauf freuen.

            • Dancing Bear says:

              Über den Werterhalt eines Cayman GTS reden wir einfach nicht. Dieses Auto ist beim Fahren jederzeit als Sportwagen zu erfühlen/erkennen. Der Cayman ist nicht winzig, auch wenn man es mehrmals wiederholt. Auch sollte man sich fragen, warum BMW ein so großes Interieurupdate beim 2er bringt. Ich vermute, dass man dort erkannt hat, wie grottig das pre-facelift Armaturenbrett war. Man mag es als Schwachsinn ansehen, dass diese Autos überall verglichen werden, doch begannen schon die Vergleiche beim 1er M vs. Cayman R und sie werden ewig weitergehen, weil sie einfach sinnvoll sind.

              • rico jonny says:

                Haha ein so grosses interierupdate. Sorry aber was redest du da für einen schwachsinn. Da ist kaum was anders ich habs mir angesehen. Aber klar die anderen Hersteller wie porsche bringen natürlich wenn ein auto länger am markt ist nie ein mid lifecycle refresh heraus. ? und wenn das auto für MICH zu klein ist dann sag ich das auch 20 mal wenn du willst. Du kannst dir aber auch ein Datenblatt anschauen und die Autos vergleichen wenn du mir nicht glaubst. Macht aber wenig sinn weil selbst da würdest du wieder irgendwas finden und anhaltslos argumentieren. Wenn du meinst es macht sinn den Magazinen nachzuplappern anstatt selber die grauen zellen zu aktivieren und darauf zu kommen das man einen cayman eigentlich fairerweise aufgrund seiner Konstruktion eher mit einer exige als einem 2er vergleichen müsste kann ich dir leider nicht mehr helfen und gebs auf. Vergleich doch was und wen du willst aber lass dieses dämliche kindergarten niveau bashing und kritisieren der anderen hersteller bleiben. Das ist armselig und hat niemand not. Jeder soll kaufen und freude haben mit was er will. Egal ob porsche bmw audi skoda seat renault oder was auch immer.

    • BMW-ler says:

      1. Auf dem Papier ist der RS3 auch nur 4,1 sek “schnell”. Wenn man schon vergleicht, dann bitte richtig. Außerdem bin ich zumindest viel mehr gespannt was er von 100-200 schafft, denn da ist dem bisherigen M2 eher die Luft ausgegangen.

      2. Dragrennen fahren, ist nicht die Königsdisziplin für den M2, sondern die Querdynamik, die man sich mit einem AWD System (Gewicht und Gewichtsverteilung) verhageln würde. Wahrscheinlich hat der S55 schon ein paar Kilos mehr auf die Vorderachse gebracht.

      • Dailybimmer says:

        Wie oft fährst du täglich mit dein Bmw Ampeln an und wie oft bist du damit auf der Rennstrecke? 0-100 km/h bzw 0-200km/h usw ist auch eine Königsdiziplin und in vielen Ländern von kaufentscheidender Bedeutung.

        • Harald Krüügler says:

          Dann geh doch nach drüben!

        • Schoenwetterkiter says:

          Dann kauf dir doch nen Audi…

          Ein AWD System bei kleineren M-Fahrzeugen wie dem M5 entspricht
          überhaupt nicht der BMW-Philosophie. Der M5 ist aufgrund des Gewichts eh
          kein König der Querdynamik. Da macht man mit nem AWD nicht so viel
          kaputt, aber bei den kleineren Fahrzeugen wäre es töricht.

          Und man muss keine Rennstrecke fahren um in den Genuss einer venünftigen
          Querdynamik zu kommen. Eine schöne Landstraße tuts auch.
          Landstraßen fahre ich auf jeden Fall öfter (sehr oft), als dass ich 0-100km/h gezeitete Sprints mache und damit in der Gegend rumprale (nie).

    • rico jonny says:

      wen interessiert 0-100? die wenigsten die so ein auto fahren werden pausenlos launchcontrol starts machen und mitstoppen. rohe beschleunigungszahlen drücken nicht aus wie gut ein auto ist bzw. viel wichtiger wie fahraktiv es ist und wieviel spass es macht. alles im bereich 4 sec ist sowieso schon mehr als schnell genug…

      • Dailybimmer says:

        Wem 0-100 Km/h nicht interessiert, der braucht auch keinen Sportwagen. Ob das der klassische M2 Kunde möchte, der sich sportlichkeit, schnelles Fahren und Dynamik auf die Fahne geschrieben hat, bezweifele ich sehr.

        • rico jonny says:

          Ja für die oberwichtigen Stammtisch Diskussionen ist das natürlich sehr relevant ob 3,8 oder 4,2. Vorallem wenn man selber vl einen 184PS 320d fährt und glaubt beurteilen zu können worauf es bei einem Sportwagen ankommt. In der realen Welt, wenn du mit so einem Auto/sportlichen +300PS Auto auf einem Alpenpass unterwegs bist, glaub mir interessiert dich das einen feuchten Dreck. Da kommt es auf ganz andere Dinge an.

  2. Dailybimmer says:

    Und was soll dieser hässliche Skoda Grill beim M2 Competition Paket? Vorher hat mir der M2 deutlich besser gefallen.

    • BMW-ler says:

      Der ist vermutlich dem größeren Kühlbedarf des S55 geschuldet, kann mir auch nicht vorstellen dass man sich den sonst genauso gewünscht hat. Der aktuelle M2 wirkt da einfach stimmiger.

    • Mini-Fan says:

      “kabanisch”

      Du befindest Dich damit gerade noch knapp diesseits der zulässigen Grenze, ab der Du “Deine Freunde” bei BT auf den Plan rufst. Also die üblichen Verdächtigen und ehrenamtlichen Internetpolizisten, die “racism” überwachen – oder provozieren.

      • Harald Krüügler says:

        Ah, aus dieser Ecke weht Ihr Wahn. Und schuld sind natürlich die andern, wenn Sie solch einen Dreck schreiben.. Danke Merkel !111!

        • Mini-Fan says:

          Ich wüßte nicht, daß ich “Dreck” geschrieben hätte.

          Aber du hast völlig recht: Sich mit Idioten zu unterhalten, das ist sinnlos.
          Und für was du dich jetzt bei Merkel bedankst – das versteht auch kein Idiot.

          • Harald Krüügler says:

            Da ging es um etwas ganz was anderes, und das wissen Sie! Sie werden mich nicht dazu kriegen, zurecht gelöschte Inhalte zu zitieren, aber wenn Sie Heulsuse kein AfD-Fan sind, was dann? NPD? BDM?

            • Mini-Fan says:

              Ich glaube kaum, daß es jemals Posts von mir mit von BT “zurecht gelöschten Inhalten” gegeben hat.
              Auch keine, die es rechtfertigen, mich hier als Heulsuse, AfD-/ NPD- oder BDM-Fan zu beleidigen.

              Auch habe ich @Dailybimmer nicht verteidigt (aber auch seinen Post nicht gutgeheißen!) – sondern lediglich zu erklären versucht, daß ihm rechtlich nichts vorzuwerfen ist. Und habe moniert, daß hier “einige” “braunes Gedankengut” aus ihm herauslocken wollten.

              Übrigens:
              Auch Pfadfinder wollte ich nie werden. Alleine schon wegen deren Uniformiertheit nicht.

              • Harald Krüügler says:

                Dass er auf Applaus für seinen dicken braunen Haufen hoffte, unterschreibe ich Ihnen gerne. Dto, dass man Sie als AfD-Fan beleidigen würde. :))

                • Mini-Fan says:

                  Du scheinst einfach dein dummes Schandmaul nicht halten zu können!

                  • Harald Krüügler says:

                    😉

                    Mini-Fan • vor 2 Stunden Du befindest Dich damit gerade noch knapp diesseits der zulässigen Grenze, ab der Du “Deine Freunde” bei BT auf den Plan rufst.

                  • Mini-Fan says:

                    Ich weiß, ich wiederhole mich:

                    Eigentlich wollte ich nicht austesten, wer von uns beiden das letzte Wort hat. Aber meine Antwort auf deinen letzten Post erahnst du schon:
                    “Notwehrprovokation”.
                    Leider ohne Erfolg.

                  • Harald Krüügler says:

                    Das letzte Wort lasse ich Ihnen gerne, wenn Sie mir dies sinnvoll erklären.

                  • Dancing Bear says:

                    Dass BT so eine Fäkalsprache nicht zensiert, sagt viel über BT aus und genau deshalb bin ich hier seit Tag 1 dabei. Ist das beste Dixiklo wo im Intenet gipt. Yey!

                  • Harald Krüügler says:

                    @mini_fan:disquss Ausdrucksweise tangiert mich nicht mal ebenda. Interessanter fände ich es, wenn er mal sein Tourette von der “Notwehrprovokation” zum Absetzen dieses braunen Haufens erklären könnte.

      • Dailybimmer says:

        Solchen Leute schlage ich den Friedennobelpreis vor.

      • Dailybimmer says:

        Dann lieber japanisch?
        Der schönste Bmw 5er kommt nicht von Paul Barcq, Luthe, Bangle, Habib, sondern stammt von einem Japaner.

        https://www.auto-motor-und-sport.de/news/die-designer-des-bmw-5er-e39-joji-nagashima-der-uebergang/

  3. Nik Schmidt says:

    Also ich weiß ja nicht was ich von der “eckigen” Niere halten soll die vor allem in der Mitte optisch verbunden ist. Das erinnert mich leider immer ein wenig an Kia. Wird man denke ich echt sehen müssen.

  4. Dancing Bear says:

    Ein ALPINA B2 mit 400PS und die Welt wäre in Ordnung.

  5. Boba Fett says:

    OMG wer ist für diese hässlichen Nieren verantwortlich?

  6. /// Rick Supertrick says:

    Ein Kia Stinger ist da von der Optik nicht mehr so weit entfernt.

  7. Meo says:

    Finde ihn wieder sehr schick.
    Leider kann ich mir absolut nicht erklären, wie manche hier ernsthaft meinen können, dass das Design an Kia oder Skoda erinnert?! Dann sehen diejenigen bei VW aber auch BMW in den (Tagfahr-)Lichtern oder bie Audi einen Ford Mondeo etc. pp. … und solltet euch lieber bei diesen preiswerteren Marken umsehen anstatt beim Premium-Anbieter.

    • Dailybimmer says:

      Skodas “Doppelniere” sehen auch nicht alle gleich aus Und auch Bmw’s Hofmeisterknick wird mitterweile von VW Passat, Audi A7 Skoda Octavia usw kopiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden