Video: BMW UK erklärt Fahrmodi des BMW M5 mit M xDrive

BMW M5, Videos | 20.02.2018 von 3

In einem aufwändig produzierten Launch-Video stellt BMW UK die Stärken des neuen BMW M5 F90 vor. Besonders im Fokus: Der Allradantrieb M xDrive.

In einem aufwändig produzierten Launch-Video stellt BMW UK die Stärken des neuen BMW M5 F90 vor. Besonders im Fokus steht dabei der Allradantrieb M xDrive, der erstmals für angetriebene Vorderräder bei einem BMW M5 sorgt. Die Abkehr vom klassischen Hinterradantrieb, der bisher allen M5 zu einem überdurchschnittlich guten Handling verholfen hat und als Fahrspaß-Garant zelebriert wurde, hat auch in England längst nicht nur Begeisterung ausgelöst – zu viele vermeintliche Allrad-Sportler der Vergangenheit haben das Bild von traktionsstarken, aber untersteuernden und wenig Rückmeldung bietenden Schwergewichten geprägt.

Dass Fahrspaß auch an Bord des neuen BMW M5 F90 mit M xDrive besonders groß geschrieben wird und sich niemand Sorgen um ein langweiliges Fahrverhalten machen muss, wird daher auch im Video deutlich gezeigt. Wir sehen die 600 PS starke Power-Limousine in wilden Drifts auf der Rennstrecke und können uns so mit eigenen Augen davon überzeugen, dass sich der jüngste M5 trotz Allradantrieb wunderbar quer fahren lässt – was natürlich auch der in den USA aufgestellte Drift-Weltrekord eindrucksvoll belegt.

Je nach Fahrmodus wird die Kraftverteilung des Allradantriebs immer hecklastiger: Schon im Standard-Fahrmodus 4WD werden die 600 PS des V8-Biturbo tendenziell hecklastig verteilt, um die Agilität der Limousine zu fördern. Im Modus 4WD Sport sind auch kleinere Drifts kein Problem, bei zu starkem Übersteuern und entsprechend negativen Auswirkungen auf die Rundenzeit hilft der Antrieb der Vorderräder aber weiterhin dabei, die Kraft effizient in Vortrieb zu verwandeln. Im 2WD-Modus mit deaktiviertem DSC kann der Fahrer auch weiterhin klassischen Hinterradantrieb genießen und so lange driften, bis der Tank leer ist oder die Reifen am Ende sind.

Wie sich das Resultat der komplexen Ingenieursleistung für den Fahrer anfühlt und welche Auswirkungen die Allrad-Umstellung auf den Unterhaltungswert des M-Flaggschiffs hat, klärt unser ausführlicher BMW M5 F90 Fahrbericht. Was der neue BMW M5 F90 sonst noch zu bieten hat, zeigt das Video von BMW UK:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

3 responses to “Video: BMW UK erklärt Fahrmodi des BMW M5 mit M xDrive”

  1. M. Power says:

    Ja das kann ich nur bestätigen. Ich durfte den M5 am 16. Januar eine Tag fahren, in Gstaad/CH.
    Zuerst auf dem Flugplatz auf Schnee, also es war eigentlich mehr Eis… und vor allem das M xDrive ist der Hammer, super toll zum Driften und sehr gute Traktion.
    Am Nachmittag durften wir dann auf einer Passstrasse fahren, die war meist trocken zum Teil etwas nass. Ein Traum wie dieses Auto die Kraft auf den Boden bringt, volle Beschleunigung aus engen Kurven ist absolut kein Problem. Man spürt keinen Schlupf und auch die Verzögerung mit dem Keramikbremsen sehr eindrücklich.
    Da kann ich BMW nur gratulieren, ein super M5 habt ihr das gebaut und der wird Audi RS und AMG das Fürchten lehren.

  2. Konstantin L. says:

    Kleines Detail, welches nicht so gravierend ist, mir aber aufgefallen ist:
    Das 3D Model des 5ers im Infotanment zeigt die Standardvariante, nicht den eigentlichen M5. Zieh sich wohl durch alle Einstellungen.

    https://uploads.disquscdn.com/images/ab20f156b112d48d3a71e7cee5fbc6e38bea2cfe763b8e7a3aedf4050a01b155.png

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden