BMW X7 2018: VINs verraten viele G07 Ausstattungs-Details

BMW X7 | 22.12.2017 von 11

Gemeinsam mit den Fotos vom Start der Vorserien-Produktion des BMW X7 2018 wurden nicht nur viele Details zum Design des Luxus-SUV verraten, auch die Fahrzeugidentifikationsnummern …

Gemeinsam mit den Fotos vom Start der Vorserien-Produktion des BMW X7 2018 wurden nicht nur viele Details zum Design des Luxus-SUV verraten, auch die Fahrzeugidentifikationsnummern der Prototypen waren mitunter gut erkennbar. Mit Hilfe eines VIN-Decoders lässt sich damit bekanntlich sehr schnell herausfinden, welche Ausstattungen bei einem Fahrzeug verbaut wurden – was im Fall eines noch lange nicht offiziell enthüllten Modells natürlich besonders spannend ist.

Gleich mehrere Leser haben uns auf die entsprechenden Ausstattungslisten aufmerksam gemacht, denn diese haben zweifellos einen genaueren Blick verdient. Zu sehen sind die Ausstattungen mehrerer BMW X7 xDrive50i, die keine Zweifel an der Rolle als Flaggschiff der X-Modelle lassen: 7er-Features wie das Fahrwerks-Paket Executive Drive Pro, das illuminierte Panorama-Glasdach Sky Lounge oder die innovativen Laserlicht-Scheinwerfer zeigen, wie wichtig Luxus an Bord des X7 sein wird.

Bei genauerem Hinsehen lassen sich noch weitere interessante Details entdecken, beispielsweise die Leistungsangabe von 340 kW für den BMW X7 xDrive50i. Der V8-Biturbo N63 kommt somit auch im X7 in der 462 PS starken Ausbaustufe zum Einsatz, die wir bisher nur aus dem BMW M550i xDrive kennen. Für das Streben nach Fahrdynamik sprechen auch das M Sportdifferenzial und die Integral-Aktivlenkung genannte Hinterachslenkung, die das Gewicht des Fahrzeugs gemeinsam mit dem Allradantrieb und kräftigen Motoren bestmöglich kaschieren sollen.

Im Bereich autonomes Fahren verspricht der Driving Assistant Professional die eine oder andere Neuerung, denn bisher ist auch im 7er maximal ein Driving Assistant Plus verfügbar. Viel neue Technik und so manches Highlight fürs Auge wird auch das BMW Live Cockpit Professional bieten, das bereits mit dem BMW X7 Concept angeteasert wurde. Genießen lassen sich die neuen Features optional auf Komfortsitzen mit Massagefunktion und aktiver Sitzbelüftung, während der Blick über das von BMW Individual belederte Armaturenbrett schweift.

 

(Screenshots VIN-Decoder: Philipp)

11 responses to “BMW X7 2018: VINs verraten viele G07 Ausstattungs-Details”

  1. D.R. says:

    S63 ist der V8-Turbo aus den M-Fahrzeugen.

  2. Dailybimmer says:

    ^ Genau nicht zu verwechseln mit Mercedes E63S.

  3. DropsInc. says:

    Täusch ich mich, die Nieren wurden doch ganz schön entschärft zum Concept…

  4. Stefan says:

    5 Zonen Klimanalage..:-)

  5. Stephan Ka says:

    Ohne Handschuhe in der Fertigung? Das ist echt schwach…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden