BMW M340i 2019: Trägt dieser G20-Erlkönig ein Carbon-Dach?

BMW 3er, Erlkönige | 17.10.2017 von 15

Manchmal sind es kleine Auffälligkeiten, die Erlkönig-Fotos besonders spannend machen. Die jüngsten Fotos von motor.es zeigen den BMW M340i G20, also die erste M Performance …

Manchmal sind es kleine Auffälligkeiten, die Erlkönig-Fotos besonders spannend machen. Die jüngsten Fotos von motor.es zeigen den BMW M340i G20, also die erste M Performance Variante der 3er-Reihe, bei Testfahrten in Spanien. Auffällig ist dabei, dass sich die Tarnung im Bereich des Dachs klar vom restlichen Fahrzeug und auch von den ungetarnten Bereiche der Motorhaube unterscheidet. Mit Blick auf die Leichtbau-Dächer der noch sportlicheren M Modelle steht dadurch sofort eine Frage im Raum: Trägt der BMW M340i genau wie sein großer Bruder M3 ein Carbon-Dach?

Eine definitive Antwort können wir an dieser Stelle auch nicht geben, aber aus unserer Sicht sprechen trotz auffälliger Tarnung einige Punkte dagegen. Vielleicht das wichtigste Argument ist die Exklusivität des BMW M3, die von einem M340i nicht in Frage gestellt werden sollte – das Topmodell braucht einige gut sichtbare Unterscheidungsmerkmale, die für eine klare Abgrenzung von den schwächeren Modellen sorgen. Ein weiterer Punkt ist der Preis, denn natürlich ist ein Carbon-Dach spürbar teurer als die Nutzung der gleichen Metall-Lösung wie bei allen übrigen BMW 3er G20.

Doch auch abgesehen vom merkwürdigen Dach verdient der BMW M340i auf den Fotos von motor.es eine genauere Betrachtung. Die spezielle Form der Abgasanlage könnte durchaus das spätere Serien-Design tragen und würde gut zu einer sportlichen Variante von BMW M Performance passen. Auch die großzügig dimensionierte Bremsanlage spricht dafür, dass hier eine stärker motorisierte und dynamischer positionierte Version des BMW 3er G20 ihre Runden dreht.

Die geöffneten Seitenscheiben des Prototypen erlauben uns außerdem einen kleinen Blick in den Innenraum des BMW 3er G20. Gut erkennbar ist das digitale Instrumenten-Display, das zumindest in der größeren der beiden Ausbaustufen die gleichen Optionen und Darstellungs-Lösungen wie die aktuellen Lösungen von 5er G30 & Co. bieten wird. Auch sonst wird sich der neue 3er 2019 stärker als bisher an den Standards höherer Fahrzeugklassen orientieren und seine Fahrer nicht nur mit weiter gesteigerter Fahrdynamik, sondern auch mit hochwertigeren Materialien begeistern.

Besonders an Fahrer, die nicht auf Dynamik verzichten wollen, andererseits aber keine Lust auf Kompromisse im Alltag haben, richtet sich der neue BMW M340i G20. Das M Performance Automobil verfolgt den bewährten Ansatz, den Kunden mehr als ausreichende Dynamik bei völlig unveränderter Alltagstauglichkeit zu bieten – nicht zu hart, nicht zu laut, aber auch keineswegs zu undynamisch oder zu schwach auf der Brust. Ob es für europäische Kunden auch einen BMW M340d G20 mit deutlich über 300 PS starkem Diesel geben wird, ist vor dem Hintergrund der aktuellen Diesel-Diskussionen noch offen.

(Quelle: Phocarmedia & motor.es)

15 responses to “BMW M340i 2019: Trägt dieser G20-Erlkönig ein Carbon-Dach?”

  1. Dailybimmer says:

    Kann mir durchaus vorstellen, dass für verschiedene Testzwecken wie beim M340i Prototyp im Bild oben auch andere Kombonente früher erprobt, die dann eine Etage höher im M3/M4 (M4 GC?) später zum Einsatz kommen. Why not?

  2. Moo says:

    Die Grundform ist BMW-typisch jedenfalls schon mal extrem vielversprechend. Lange Motorhaube, ansteigende Schulterlinie und sportliches Heck.
    Immer wieder schöner Kontrast zu den FWD-A4.

    • Tim says:

      yepp !!! es geht halt nichts über einen gepflegten 3er !!!
      und angesichts der Qualitäten vom g01, vom g30/31 (und auch vom – wie ich meine unterschätzen – g11) wird sich die Konkurrenz sehr warm anziehen müssen !!!

  3. Konstantin L. says:

    https://www.autoblog.com/2017/10/17/2019-bmw-3-series-spy-photos-production-lights-new-interior/?hcid=ab-around-ab-tile-3

    Hier sieht man weitere Aufnahmen eines Erlkönigs und zudem auch noch einigermaßen gute Aufnahmen des Innenraums.

    Der Innenraum scheint sich stark am Innenraum des Z4 Concept Cars zu orientieren (Gangwahlhebel, Form des Tachometers). Zudem keine manuelle Handbremse mehr.

    Die Tachoform ist leider noch sehr ungewohnt — vlt. findet BMW aber noch tolle Funktionen für den gewonnenen Raum in der Instrumentenmitte 🙂

  4. Tigerfox says:

    Nach 5er und dem neuen Z4 wird nun leider auch der nächste 3er durch diese abartigen Endrohrtröten verschandelt.

  5. Dailybimmer says:

    Wäre es möglich die Tarnfolie mit Hilfe eines Computerprograms zu entfernen, um zu erkennen was auf uns zu kommt?

  6. Daniela Wolf says:

    Überlege mal: jeder der nicht deiner Meinung ist sofort dein Feind
    und wird beschimpft. Ich würde hier mal so gerne vernünftig über Autos
    diskutieren, aber mit so Leuten wie dir ist das schwierig. Von dir
    gibts nur irgendwelche Phantasien und meistens Beschimpfungen. Nur weil
    jemand nicht deiner Meinung ist bedeutet das
    a) nicht dass er trotzdem BMW-Fan ist
    b)
    nicht das er dich persönlich angreift, du bist doch auch nicht mit BMW
    verheiratet, Konkurrenz im Autogeschäft hat nichts mit Krieg zu tun

    Ins Abseits schiesst du nur dich selbst, Stichwort Jugo….

    Aber mach nur so weiter, dann ist das Forum hier leer und du und quer können sich gegenseitig unterhalten wer der geilere ist.

    Btw:
    für ein Usertreffen wär ich offen, würde gerne mal in echt sehen wer
    sich hinter quer und dailybimmer versteckt, aber nur die beiden kommen.
    Falls jemand was organisieren will wäre ich dabei.

    • Dailybimmer says:

      Wir Bmw Fans und insbesondere ich schätzen Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten auch mit Frauen wie dich, selbst wenn du kein echter Bmw Fan bist.:-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden