IAA 2017: BMW 7er Individual inspired by Nautor’s Swan

BMW 7er | 18.09.2017 von 11

Einer der edelsten BMW 7er aller Zeiten ist das Highlight von BMW Individual auf der IAA 2017. Der BMW M760Li inspired by Nautor’s Swan setzt …

Einer der edelsten BMW 7er aller Zeiten ist das Highlight von BMW Individual auf der IAA 2017. Der BMW M760Li inspired by Nautor’s Swan setzt das gerne bemühte Bild von der Yacht auf Rädern neu um und entstand in enger Zusammenarbeit mit dem traditionsreichen Yachtbau-Unternehmen aus Finnland.

Das Einzelstück nutzt zahlreiche Elemente, die eigentlich nur im Yachtbau zum Einsatz kommen und verfügt über einzigartige Interieurleisten, Zierelemente und sogar Fußmatten aus edlem Teakholz. Die Edelholz-Bauteile wurden in Handarbeit von den erfahrenen Experten bei Nautor’s Swan hergestellt und übertreffen selbst höchste handwerkliche Ansprüche. Das Logo der Yachtbauer findet sich unter anderem auf den Kopfstützen, auch Swan-Schriftzüge an einigen Stellen weisen auf die exklusive Partnerschaft hin.

Dass ein derart exklusiver Innenraum in eine standesgemäße Hülle gehört, versteht sich von selbst. Der in der exklusiven Sonderlackierung BMW Individual Damastrot Metallic gehaltene BMW M760Li wird diesem Anspruch zweifellos gerecht, denn er verkörpert derzeit eine der exklusivsten Möglichkeiten, einen BMW 7er zu fahren.

Der 6,6 Liter große V12-Biturbo sorgt außerdem dafür, dass sich der BMW M760Li inspired by Nautor’s Swan auch auf der Straße extrem souverän bewegen lässt. 610 PS und die Möglichkeit zum Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden verdeutlichen, dass diese Luxuslimousine alles andere als gewöhnlich ist.

Einen Eindruck vom hochwertigen Innenraum des Unikats liefern unsere Live-Fotos aus Frankfurt:

11 responses to “IAA 2017: BMW 7er Individual inspired by Nautor’s Swan”

  1. simons700 says:

    Das ist ja eine Zumutung! Über die Aussenfarbe kann man sich ja streiten aber ich finde sie auf jeden Fall alles andere als schön.
    Aber das interieör besteht aus beschem Leder, schwarzem Leder und rotem Leder, dazu kommt noch das helle Holz, das Silber von den Leisten und dann noch etwas klavierlack (auch von den Leisten). Dabei hat das Holz in den Leisten nicht mal den gleichen Ton wie das in den Fußmatten!

    Das ist einfach nur greslig!

    Nautor’s Swan ist doch eine Werft?!
    So ein Fahrzeug sollte abgesehen von Schwarz und silber (welche sich ja nicht vermeiden lassen) maximal noch ein schönes Marineblau ein weiß und eben ein helles Holz haben.

  2. DropsInc. says:

    Ja, mag sein das es nicht jeden Geschmack trifft, soll wahrscheinlich auch nur die einen berühren. Dennoch hat BMW die Farben aufgegriffen, so wie die Yachten zB. Nautor Swan 90 FD anbietet. Einzig und allein, da stimm ich dir voll und ganz zu, dass schwarze Leder will nicht so recht passen. Jedoch könnte ich mir erklären, weinrotes Leder unter der Scheibe wird tierisch nerven bei Sonneneinstrahlung. Das spiegelt sich wunderbar im Sichtfeld. Zieh mal nen Vergleich. Du weißt, die Reichen und Schönen haben nen anderen Geschmack. Es muss sich absetzen von der Masse, ob es schön oder nicht, exklusive muss es sein. https://uploads.disquscdn.com/images/a9b3315775c143c47cf350796cdea5455d9a8ebf220e10a6a89db6f1d398d97b.jpg

  3. Hank Moody says:

    Ich bin begeistert!
    Endlich ein Intérieur, welches ich, wenn auch nicht schnell mal durchkärchern, dann doch zuimindest großzügig einshampoonieren und mit dem Wasserschlauch reinigen lassen kann. Hat der Boden Bilgepumpen oder – imho völlig ausreichend – profane Stöpsel?

  4. /// Rick Supertrick says:

    Ich antworte in 20 Jahren wenn ich 60 bin.

  5. MFetischist says:

    Exterieur mit dem üblichen Chinamarkt-Lametta aber wenigstens mal eine Farbe. Die Interieurgestaltung ohne jeglichen Wow-Effekt.

  6. Dailybimmer says:

    Die Scheinwerfer und die Niere schauen aus als seien sie unter der Federführung Kaban’s (ehemals Skoda) entstanden.

  7. Oliver Beyer says:

    Der aktuelle 7er schaut ja leider jetzt bereits sehr altbacken aus, aber diese Altherrenfarbe setzt dem Ganzen die unrühmliche Krone auf. Hässlich imo.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden