Black Fire: BMW X5 M und X6 M Sondermodelle ganz in Schwarz

BMW X5 M / X6 M | 28.06.2017 von 7

BMW X5 M und X6 M werden ab Spätsommer 2017 in der Black Fire Edition an den Start gehen und damit zum Highlight für alle …

BMW X5 M und X6 M werden ab Spätsommer 2017 in der Black Fire Edition an den Start gehen und damit zum Highlight für alle Freunde der Farbe Schwarz. Die dunkelste aller Farben steht im Mittelpunkt der Sonderedition für die beiden Power-SUV, die seit mehreren Jahren in technisch weitestgehend unveränderter Form angeboten werden. Neben der Lackierung in Saphirschwarz Metallic sind auch die Einfassungen und Stege der Doppelniere in tiefem Schwarz gehalten, was die Front von BMW X5 M und X6 M noch aggressiver wirken lässt.

Weitere dunkle Akzente setzen die schwarzen Felgen in 21 Zoll und die Außenspiegelkappen in Carbon. Technisch bleibt es bei 575 PS und 750 Newtonmeter Drehmoment, die der bewährte 4,4 Liter große V8-Biturbo mit Hilfe des hecklastig ausgelegten Allradantriebs xDrive an alle vier Räder schickt. Der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt auch der BMW X5 M Black Fire Edition innerhalb von 4,2 Sekunden.

Auch im Innenraum dominiert Schwarz die Black Fire Edition: Die Bicolor-Volllederausstattung Merino ist ebenso schwarz gehalten wie der Dachhimmel Anthrazit und der Pianolack der Interieurleisten. Rote Kontrastnähte werten das Interieur zusätzlich auf und werden auch im Logo der BMW X5 M Black Fire Edition aufgegriffen, das die Interieurleisten vor dem Beifahrer ziert. Das BMW M Performance Lenkrad mit Alcantara-Bezug ist ohne Aufpreis wählbar und ersetzt auf Wunsch das M Lederlenkrad.

Mit einem Grundpreis von 142.260 Euro übertrifft die Black Fire Edition den Preis des BMW X5 M F85 um über 20.000 Euro, ähnlich verhält es sich bei der mindestens 145.760 Euro teuren Black Fire Edition für den BMW X6 M F86.

7 responses to “Black Fire: BMW X5 M und X6 M Sondermodelle ganz in Schwarz”

  1. Fagballs says:

    Finde ich ganz scheußlich, so einen großen schwarzen Blob ohne Highlight außer Vorder- und Rücklichtern. Da geben sich die Designer so viel Mühe, die Außenhaut zu modellieren, dann verschwindet das Werk in Düsternis. Wird trotzdem seine Fans finden, da gibt es keinen Zweifel.

    • Mini-Fan says:

      Nicht ins Schwarze getroffen

      Dre Preis: abartig.
      Slogan der Käufer wohl: “my car is my castle”. Für das Geld bekäme man auch schon manche schöne Hütte. Und nicht nur eine schwarze ” Ein-Raum-Wohnung”

      • Fagballs says:

        In der Region hier kriegst du für den Preis maximal ne Garage. Dafür sieht man auch öfters solche Autos. Zufall?

    • Mini-Fan says:

      Nicht ins Schwarze getroffen

      Der Preis: abartig.
      Slogan der Käufer wohl: “my car is my castle”. Für das Geld bekäme man auch schon manche schöne Hütte. Und nicht nur eine schwarzgestrichene “Ein-Raum-Wohnung”

    • DropsInc. says:

      meiner ist auch vollkommen schwarz, alles aber auch alles. Sieht extrem böse aus. Sportlich, den ganzen chromquatsch kann man sich sparen. Aber es soll jeder so machen wir er mag, wäre schlimm wenn alle den gleichen Geschmack hätten.

      • M. Power says:

        Ja das dachte ich auch auf den ersten Blick, die beiden sehen echt böse aus.
        Bin zwar kein SUV Fan, aber die Optik finde ich sehr gelungen.

  2. DropsInc. says:

    Absolute Sahne!!! Nur auf das Aggregat bin ich etwas neidisch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden