Stadt Leipzig startet Leasing von 50 BMW i3 für zwei Jahre

BMW i3 | 30.11.2015 von 2
Am Montag (30.11.2015) werden auf dem Gelände des BMW Werkes Leipzig 50 BMW i3 an die Stadt Leipzig übergeben. Es freuen sich Hans-Peter Kemser (Leiter BMW Werk), Alexander Thorwirth (Leiter BMW Direktvertrieb), Oberbürgermeister Burkhard Jung sowie Volkmar Müller, kaufmännischer GF LVV.

Wer demnächst in Leipzig deutlich mehr weiße BMW i3 als bisher sieht, sollte sich nicht wundern. Das BMW Werk Leipzig hat der Stadt heute die …

Wer demnächst in Leipzig deutlich mehr weiße BMW i3 als bisher sieht, sollte sich nicht wundern. Das BMW Werk Leipzig hat der Stadt heute die Schlüssel für 50 Exemplare des Elektroautos übergeben, die von der Stadt für einen Zeitraum von zwei Jahren geleast werden. Die 50 BMW i3 in Capparisweiß sollen noch vor ihrem ersten Einsatz mit Beklebungen der Leipziger Verkehrs- und Versorgungsgesellschaft LVV, der Stadtwerker, der Verkehrsbetrieber, der Kommunalen Wasserwerker und der Stadtverwaltung versehen werden und im Anschluss allen 9.000 Mitarbeitern zur Verfügung stehen.

Realisiert wird der große Leasing-Auftrag von der BMW-Tochter Alphabet Fuhrpark Management, die auf entsprechende Großaufträge mit institutionellen Kunden spezialisiert ist. Vor wenigen Monaten war Alphabet in den Fokus der Weltöffentlichkeit gerückt, nachdem Google im Zuge einer Neustrukturierung den Namen Alphabet verwendete und die Website der BMW-Tochter zusammenbrach – inzwischen ist die Website der Leasing-Spezialisten unter alphabet.com wieder problemlos erreichbar.

Der BMW i3 erfreut sich im Jahr 2015 einer weltweit steigenden Nachfrage. Von Januar bis Oktober konnten 18.857 Exemplare des Elektroautos verkauft werden, das entspricht einer Steigerung um 54,7 Prozent. Der BMW i3 ist im laufenden Jahr das dritterfolgreichste Elektroauto der Welt und liegt in einigen Märkten an der Spitze der Zulassungsstatistiken, darunter auch der Heimatmarkt Deutschland.

Burkhard Jung (Oberbürgermeister der Stadt Leipzig): “BMW baut in Leipzig an der Mobilität der Zukunft. Elektromobilität ist leise, sauber und umweltfreundlich. Gerade bei uns, in einer wachsenden Stadt, brauchen wir ein neues Verständnis von Mobilität. Beim Verkehr der Zukunft wird es nicht mehr heißen, mit einem Verkehrsmittel von hier nach dort zu gelangen. Die Frage wird sein: Für welchen Weg brauche ich welches Mittel? Und da ist ein E-Auto wie der BMW i3 ein wichtiger Baustein.”

Alexander Thorwirth (Leiter BMW Direktvertrieb Deutschland): “Mit der Übernahme von 50 Autos ist die Stadt Leipzig ein Vorreiter für die modellhafte Verwendung von Elektrofahrzeugen für Routinestrecken im urbanen Umfeld. Der BMW i3 ist hierfür ein ideales Angebot für die Anforderungen der Stadt. Mit dem BMW i3 und Alphabet schafft BMW ein maßgeschneidertes Angebot. Wir hoffen, dass viele Städte dem Beispiel von Leipzig folgen.”

Ursula Wingfield (Vorsitzende der Geschäftsführung bei Alphabet Deutschland): “Effizienz und Nachhaltigkeit sind entscheidende Faktoren für einen modernen Fuhrpark. Immer mehr Kommunen, Behörden und andere öffentliche Einrichtungen setzen daher auf Elektromobilität – vor allem der BMW i3 erfreut sich hier großer Beliebtheit.”

Find us on Facebook

Tipp senden