Wiesmann: Sportwagen-Manufaktur aus Dülmen stellt Insolvenz-Antrag

Sonstiges | 15.08.2013 von 24

Für die Freunde individueller Sportwagen war der 14. August 2013 kein guter Tag: Die in Dülmen ansässige und weltweit von vielen tausend Fans geschätzte Sportwagen-Manufaktur …

Für die Freunde individueller Sportwagen war der 14. August 2013 kein guter Tag: Die in Dülmen ansässige und weltweit von vielen tausend Fans geschätzte Sportwagen-Manufaktur Wiesmann hat offenbar Insolvenz angemeldet. Wie das Amtsgericht Münster unter dem Aktenzeichen 77 IN 53/13 nüchtern mitteilt, wurde ein Rechtsanwalt aus Verl zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmt.

Wie es nun mit dem Unternehmen der Brüder Martin und Friedhelm Wiesmann weitergeht, ist derzeit noch völlig unklar. Eine offizielle Stellungnahme aus Dülmen gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht, die Insolvenz-Anmeldung wurde aber nicht dementiert.

Wiesmann-Roadster-MF4-02

Sobald es weitere Details oder eine offizielle Bestätigung der Wiesmann-Insolvenz gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Bis dahin sollte die Nachricht trotz der eindeutigen Mitteilung des Amtsgerichts mit Vorsicht genossen werden.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden