Relativ unauffällig feiert neben dem BMW 3er Touring F31 und dem BMW M135i auch der neue BMW 1er Dreitürer mit der internen Bezeichnung F21 seine Weltpremiere auf der AMI Leipzig. Während er am Beispiel des M135i in Estorilblau gewissermaßen in vollem Ornat zu sehen ist, zeigt ein BMW 114i das andere Extrem der Ausstattungsvielfalt innerhalb der 1er-Reihe.

Technisch grenzt sich die zweite Karosserievariante praktisch nicht vom Fünftürer ab und auch optisch beschränken sich die Änderungen weitestgehend auf die Seitenansicht, die von längeren Türen mit rahmenlosen Scheiben, flacherer Dachlinie und dynamischer gestalteten Fensterflächen geprägt ist. Je nach gewählter Rückbank finden im Fond zwei oder drei Personen Platz, der Fokus liegt im Innenraum aber ganz klar auf den beiden vorderen Sitzen.

Die Motorenpalette der 1er-Reihe wird zeitgleich mit der Einführung des Dreitürers um das neue Basismodell BMW 114i erweitert, das von einem 102 PS starken Turbo-Vierzylinder mit 1,6 Litern Hubraum angetrieben wird und etwas mehr als elf Sekunden für den Sprint auf 100 km/h benötigt. Außerdem stehen die bereits bekannten Motoren 116i, 125i, 116d, 118d und 125d mit bis zu 218 PS zur Wahl, gegen Ende des Jahres folgt der 118i mit 170 PS.

Im November 2012 erweitert BMW das Angebot der Antriebsstränge in der 1er-Reihe außerdem um den neuen BMW 120d xDrive mit Allradantrieb und dementsprechend verbesserter Traktion. Das vorerst einzige Allrad-Modell ist sowohl als Drei- als auch als Fünftürer bestellbar, weitere xDrive-Varianten werden 2013 folgen.

Wie auch beim BMW 1er Fünftürer fällt die Liste der Sonderausstattungen und Assistenzsysteme sehr umfangreich aus, zur Wahl stehen unter anderem Fernlichtassistent, Parkassistent, Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige, Rückfahrkamera, adaptives Kurvenlicht, Spurverlassenswarnung inklusive Auffahrwarnung, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, Internet-Nutzung, Real Time Traffic Information und BMW Apps zum personalisierten Webradio-Empfang sowie zur Nutzung von Facebook und Twitter.

Do you like this article ?
  • BMW550i

    Den 114i braucht kein Mensch. Sinnlos.

    Grüße BMW-Freund

    • der_ardt

       Bis Tempo 20 bringt der sicherlich auch die Hinterreifen ins Schwitzen ;-)

    • simons700

      Sehe ich genau so!
      In der Leistungsklasse macht ein Golf mehr Sinn…

    • Nero

       Der kleinste Golf mit glaube 90PS verkauft sich auch. Warum sollte BMW sich nicht ein Stück von dem Kuchen abschneiden? Als Zweitwagen, nur das Frauchen mal einkaufen fahren kann reicht doch ein 14i vollkommen aus. Ich finde es richtig das es einen kleineren Motor wie den 16i mit 136PS gibt.

      • moehre

        Frauchen. Welch Respektvoller Umgangston.
        Muss dem V8 Fahrer aber mal Recht geben. Im Audilager wird laut gelacht über 114i. Sollen se halt alles ein bisschen “verschieben”. Den Hubraum spiegelt die Bezeichnung sowieso nicht wieder.

        • Nero

           Was hat denn das Audi Lager zu lachen? Solche Volumen Motoren muss es einfach geben! Die steigern den Absatz und machen die Aktionäre glücklich!

          Wenn es um interessantere Autos geht nimmt man einen 135i und stellt den RS3 dagegen. Beim RS3 hat das Audi Lager ja genug zum lachen.

        • Steve8178

           …Stop Jungs, das sehe ich etwas anders wer hier über wen lacht.

          Denn: der neue A3 1,4 TFSI hat einen gerade mal 1,395 liter kleines Motörchen mit 90(122)KW(PS).

          Der BMW hat hier wenigstens mehr Hubraum bei weniger Leistung. Welcher wird denn von den beiden nun länger halten, auch wenn die Etikette etwas anderes sagt, habe ich lieber mehr drin als draußen drauf steht…

        • BMW550i

          Hahahaha – im Audi-Lager wird gelacht? Wo die Luftpumpen ERST RECHT vertreten sind? LOL – der Witz des Tages.

          Audi A3 = Golf VII mit MQB :D – gibts was lustigeres? Nein.

          Also ruhig mal mit Audi hier.

          Mein 550i frißt doch jeden Audi , haben eh alle keine Chance auf der BAB – also Mund zu.

          Grüße V8-Fahrer

          • moehre

            Mein 550i frißt doch jeden Audi , haben eh alle keine Chance auf der BAB – also Mund zu.Deswegen mag ich dich so.

          • Coyote

            Dein 550i frisst vor allen Dingen sehr viel Benzin/Super/SuperPlus. Mehr aber auch nicht. Und weißt du was ich langsam glaube bei dir 550i? Du bist so AUDI-militant, weil du in der oberen Mittelklasse das Topmodell fährst, was aber keinen Mensch interessiert. Und die S6 Fahrer mit ihren Chromspiegeln und Sline Plaketten so viele bewundernde Blicke bekommen. Ich freue mich schon auf deine Antwort.

            • BMW550i

              Lustig. Braucht 12 Liter auf 100 km – wie viel braucht ein S6? 20 Liter? :-DDD

              Grüße V8

      • BMW550i

         Wer soetwas fahren will, sollte zu VW oder besser gesagt Audi gehen. Frauenauto schlechthin.

        Ein Auto mit Hinterradantrieb ist kein Frauen-Auto.

        Grüße 550i

        • Oestie

          Das war jetzt aber politisch nicht sehr korrekt :)

          • HayesHDX

            Der Ordnungsruf war unnötig… ;-)

            moehre ist unsere Frauenbeauftragte von MT, die schreibt bestimmt noch was dazu… lol

            • moehre

              haha :D

              Keine Sorge. Der 550i ist halt ein echter Kerl mit seiner dicken Karre, der darf das!

              • BMW550i

                Einfach ruhig sein.

                Grüße 550i

        • Ghostwriter

          Was für unglaublich arrogante, schwachsinnige, hirnlose Dummschwätzer-Kommentare. Also ich persönlich würde den 114i auch niemals fahren, aber er hat definitiv seine Daseinsberechtigung. Diese Stammtischparolen, dass ein BMW erst ab 6 Zyl anfängt und nicht weniger als 200 PS haben sollte, nerven und gehen an der Realität vorbei (von deinem V8-Geschwafel will ich garnicht erst anfangen). BMW macht genau dass, was ein Unternehmen tun sollte, um am Markt zu überleben: Es bedient einen möglichst großen Teil seiner Zielgruppen.

          • BMW550i

            Der 114i hat natürlich seine Daseinberechtigung, sonst wäre er ja nicht produziert worden ;-)

            Aber der Wagen ist mehr als Schwachsinn.

            Grüße vom 550i-Fahrer

    • Der_Namenlose

      Ich denke, strategisch gesehen, ist es richtig.
      Wegen geringerem Verbrauch wird keiner den 114i kaufen, denn den hat er nicht.
      BMW setzt damit die günstigere Konkurrenz unter Druck, die ihrerseits versucht, in das Hochpreissegment vorzudringen.
      Die schwächeren Motoren haben aus meiner Sicht einzig und allein den Sinn, eine Begründung für niedrigeren Einsteigspreis zu liefern. Ausgenommen in Deutschland darf man überall in der Welt eh nicht schneller als 120 oder 130 fahren. Manch ein potentieller Golfkäufer, z.B. in Österreich, könnte sich dann doch überlegen, auf ein BMW umzusteigen, wenn die Einstiegspreisdifferenz nicht so groß ist. Man könnte so den einen oder anderen Privatkäufer gewinnen.
      Außerdem nimmt man es in Zeiten von Klimaerwärmung einem “Premiumhersteller” nicht übel, wenn er schwächere Motoren anbietet.

  • HayesHDX

    Von 102 bis 320PS – wer hat denn das sonst im Angebot in der Kompaktklasse? Wer hat denn sonst noch einen Sechszylinder? Wer bitte, hat einen Diesel mit über 200 PS in der Kompaktklasse?
    Von Hinterradantrieb brauchen wir gar nicht erst zur reden, oder?

    In der letzten AB hat der Golf GTI gegen Glubschi 125i gewonnen – aber nur, weil der Golf innen größer und vom Preis billiger war. Bei ALLEN Fahrwerten, beim Verbrauch und vor allem beim Fahrwerk und Fahrverhalten hatte der Golf GTI keine Chance – dabei hatte Glubschi nicht mal die Sportschuhe (sprich M-Fahrwerk, M-Bremsen etc.) an, sondern ist ganz normal als 125i angetreten.

    • Dooqqy

       Hatte aber glaub ich die Sportline ich weiß jetzt nicht ob das von bedeutung ist.

      • HayesHDX

        Kann sein, aber Auswirkung auf die Performance haben die nicht - die Lines sind ja nur optischer Firlefanz… ;-)

        Er hatte aber das M-Paket nicht – da wäre das M Fahrwerk und die M Bremse (Festsattelbremse!) dabei gewesen – aber das konnte AB dem GTI nicht zumuten, da wäre der noch mehr baden gegangen als ohnehin schon… ;-)

    • Steve8178

      …habe mich auch wieder über den Artikel totgelacht. Es wird ein GTI getestet und wer muss hinhalten der stinknormal 125i. Da baute VW mal richtig geile GTIs mit dem Golf 1 und 2 und evt noch den Golf3, was dann kam, war nur noch Müll und ein oberlangweiliges Exterieur dazu. Der 1er ist hier klar der Spaßmacher und das war und ist doch bei so einem Sportler gefragt. Über den winzig größeren Kofferraum und das nur bei umklappbarer Rücksitzbank ist natürlich ganz dolle… 
       
       
      Das der Golf hier mehr Platz bietet als der BMW mit Heckantrieb braucht ja keiner mehr zu erklären, aber was um Himmels Willen meint AB immer mit “da sitzt alles wo es soll” ;D beim 1er alt wie neu saß auch immer alles, sogar wie ein Maßanzug. Der Golf ist für mich das langweiligste was auf Deutschlands Straßen zur Zeit fährt, nicht hässlich aber der langweiligste. Evt. soll ja der Golf 7 schnittiger werden, hoffen wirs mal!! ;)
       
       

      • BMW550i

        Einfach peinlich – AB = AudiBlöd :-DD

        Grüße

    • Dude

      “Glubschi” sieht vor allem inzwischen richtig fesch aus finde ich

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: F21 BMW 1 Series Hatchback Three-Door

  • Waswolltihr

    verstehe diese lächerlichen kommentare bzgl. dem 114i nicht?! vw/audi bieten nach wie vor in deren kompaktklasse einen 90ps uralt tdi an, bzw. audi einen 1,6l sauger mit 102 ps im a3. bei bmw ging es in der vorigen generation erst beim 116 los. speziell in ländern außerhalb von deutschland kann dies unter anderen versicherungstechnisch große auswirkungen haben da teilweise die prämie in kw berechnet wird.

    bmw tut sich hier nur einen gefallen und erweitert die motorenpalette auch nach unten, die ganzen 08/15  golf und a3 fahren doch meist nur mit motoren unterhalb von 100 ps durch die gegend der 1er war hier event. manchen mit über 110 ps zu “stark” motorisiert

    wers nicht braucht muss es ja nicht kaufen

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: F21 BMW 1 Series Hatchback Three-Door

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: F21 BMW 1 Series Hatchback Three-Door | The BMW M Site

  • Pingback: Aftermarket Leads » 2012 Leipzig Auto Show: F21 BMW 1 Series Hatchback Three-Door

  • Pingback: 2012 Leipzig Auto Show: F21 BMW 1 Series Hatchback Three-Door | Bimmerpedia

  • Pingback: BMW 1er Dreitürer F21: Mehr Bilder zu 114i und 125d mit Urban Line