Hartge Tuning: Doppel-Endrohr und Sportfedern für den BMW 1er F20

BMW 1er | 19.04.2012 von 5

Hartge erweitert sein Programm für den neuen BMW 1er F20 und bietet ab sofort Sportfedern für die Diesel 116d, 118d, 120d, 125d sowie die Benziner …

Hartge erweitert sein Programm für den neuen BMW 1er F20 und bietet ab sofort Sportfedern für die Diesel 116d, 118d, 120d, 125d sowie die Benziner 116i, 118i und 125i. Die Federnsätze sorgen für eine Tieferlegung um 30 Millimeter und können für weniger als 300 Euro in Beckingen erworben werden.

Für alle Diesel-Fahrer, die gerne die Optik der 218 PS starken Topmodelle 125i beziehungsweise 125d hätten, gibt es außerdem eine Edelstahlendblende mit zwei jeweils 76 Millimeter großen Endrohren. Der Aufsatz ist für rund 280 Euro zu haben und bleibt optisch ähnlich zurückhaltend wie ein Serienbauteil von BMW, vermittelt mit seinen zwei Endrohren aber dennoch etwas mehr Sportlichkeit als die relativ einfach gehaltenen Blenden der Einstiegsmodelle aus München.

Das Hartge-Programm für den BMW 1er F20 umfasst außerdem verschiedene Leichtmetallräder mit einem Durchmesser von 19 Zoll, die rundum mit 225er-Reifen bezogen sind und für 3.558,10 Euro den Besitzer wechseln.

1er-Fahrer auf der Suche nach mehr Leistung werden in Beckingen ebenfalls fündig: Die Leistung des 116d F20 bringt Hartge von 116 auf 142 PS, der 118d leistet nach dem Tuning 174 PS und den ab Werk 184 PS starken 120d bringt Hartge auf 218 PS und damit den Stand des 125d mit Vierzylinder-Biturbo.

Auch für die beiden aktuellen Einstiegs-Benziner 116i und 118i – ein 114i wird von BMW zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht – mit 1,6 Liter großem Turbo-Vierzylinder (N13B16) bietet Hartge Leistungssteigerungen an: Der 116i von Hartge leistet 171 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 265 Newtonmeter, den 118i bringt der Tuner auf 205 PS und 295 Newtonmeter.

(Bilder & Infos: Hartge)

  • Anonymous

    weiß jemand ob das für den F30 auch kommt?
    bzw. wie geht das mit dem plastik, warum haben da größere endrohre platz – wird da sonst auch noch was geändert?

  • BE.EM.WE

    mit den federn schonmal um einiges besser.von haus aus ist er ja sehr hochbeinig.denke mal sie werden das loch in der schürze weiter ausschneiden.in die 1 loch mulde wirds kaum passen, da geb ich dir recht.

    • BE.EM.WE

      *1 rohr mulde

  • Krieger Andreas

    Mittag im Büro bei Hartge

    Joah Peda, machsch ma ä neue aufnahm von unsre neue pseudo-leischtungschteigrung?

    Sischä Hans, wie imma mir streischeleinheiten uff de gaspedal und bis maximal sagge ma 5.000 U/min beim original und pedal tu de medal beim Hartsche einsa wa?

    Joah Peda, 5.000 U/min isch jut. Aba net mea, sonsch merke de leuts kei untaschiet und de hartsche einsa kauf kei sau.

    Ok Hans, ick jeh jetz ma uff de audoban teschte, vergiß net dass mia nekscht woch de einsa Em krieg. Lass dia wat rischtisch jutes einfalle und net son drek wie letsch ma mit de banane in de uspuff und de kattofe unterm gaspedal.

    😀

    I know, ich schreib nur scheiße. Und ihr lest es auch noch 😀

    Schönes Wochenende euch allen

    Tadaaaa 😀

    • Anonymous

       Und ich like es auch noch 😀

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden