BMW 3er GT F34: Neue Spyshots zeigen ausfahrbaren Heckspoiler

BMW 3er GT | 28.02.2012 von 38

Noch verstecken die stark getarnten Erlkönige des BMW 3er GT F34 viele Details, aber manche Dinge lassen sich aller Tarnung zum Trotz auch jetzt schon …

Noch verstecken die stark getarnten Erlkönige des BMW 3er GT F34 viele Details, aber manche Dinge lassen sich aller Tarnung zum Trotz auch jetzt schon erkennen – zumindest zeitweise. Immer wieder war auf Erlkönig-Fotos zur neuesten 3er-Variante ein kleiner Heckspoiler zu sehen und da unsere aktuellen Bilder von BimmerParts-Online.com stets den gleichen Prototyp zeigen, können wir nun auch mit einiger Sicherheit sagen: Der BMW 3er GT kommt mit ausfahrbarem Heckspoiler!

Ähnlich wie bei MINI Coupé und Roadster sowie diversen Fahrzeugen anderer Hersteller wird der Heckspoiler bei einer bestimmten Geschwindigkeit automatisch ausgefahren, um der Hinterachse mehr Anpressdruck und somit mehr Stabilität zu bescheren.

Die Lösung könnte sich aufgrund der fließenden Dachlinie als harmonischste Variante herausgestellt haben, denn so müssen wenigstens im Stand keine Design-Kompromisse zu Gunsten der Aerodynamik eingegangen werden. Der Hauptgegner des neuen 3er GT, der Audi A5 Sportback, hat allem Anschein nach eine etwas abgestuftere Karosserie und kann daher auf das aktive Aerodynamik-Element, das wegen der Elektromotoren und der Mechanik mit etwas mehr Gewicht verbunden ist, verzichten.

Neben dem ausfahrbaren Heckspoiler zeigen unsere neuen Bilder auch ein Panorama-Glasdach, das sich beinahe über die gesamte Länge des Daches erstreckt und für einen sehr hellen Innenraum sorgen dürfte. Abgesehen davon wird sich die Sonderausstattungsliste sehr ähnlich wie bei der 3er Limousine lesen, wobei manche zusätzliche Annehmlichkeit für die Fond-Passagiere nicht überraschen würde.

Laut aktuellem Kenntnisstand kommt der kleinere und dynamischere Bruder des 5er GT im Frühjahr 2013 zu den Händlern, was eine Premiere auf dem Pariser Automobilsalon im Herbst 2012 zumindest wahrscheinlich erscheinen lässt.

(Bilder: Pixner / BimmerParts-Online.com)

  • Pingback: Der neue 3er GT Gibt es mehr Informationen? : BMW 3er F30

  • Wennschondennschon

    Erst kopiert BMW für den 6ser die Rückfahrkamera vom VW Golf ( Emblem )…
    Zeitgleich wird dann auch noch FULL LED vom A8 abgekupfert….
    und dann…
    …. BMW kopiert den Spoiler 1:1 vom Audi A7… *rofl*
    Und eines ist doch klar… dieser tolle Spoiler mit seinem enorm-entwickelnden Anpressdruck braucht man unbedingt^^

    • Anonymous

      …ich bin langsam SPRACHLOS, nehm es Dir aber ned übel, denn bei dem Sauwetter lacht mein Herz nach dem Statement wieder… ;o)))

      • Wennschondennschon

        Lachen ist immer gut ;)
        Mir persönlich ist es eh Wurst, wer was zuerst hat. Mußte nur bei der Spoiler Meldung grinsen, weil mit so etwas die BMW Fanboys sicher nicht gerechnet haben.. und der ein oder andere ganz sicher erstmal “schlucken” mußte :D
        Audi ist mir ( wie eigentlich schonmal erwähnt ) total buggy, das sind die größte Lackaffen der Autohaus-Fraktion. Die Autos sind zwar teilweise richtig gut, aber bei dem miesesten Service/Verkauf/Kundenbetreuung “ever”… interessiert mich die Marke dann ohnehin nicht mehr. Gut aufgehoben fühlen, darum gehts… und das geht sowohl bei BMW als auch VW und MB um Welten besser.
        Und Markensturheit find ich völlig krank, gerade das umswitchen ist immer sehr interessant, zudem gibts bei jedem Wechsel nochmal richtig Zusatzrabatt, weil sie einen unbedingt abwerben wollen.
        Allerdings sind alle genannten von einer Marke immer noch meilenweit entfernt, nämlich Porsche ( nach meinen Erlebnissen/Erfahrungen ), allerdings hat das natürlich auch seinen Preis… dieser Top Service von Top Leuten.
        Für Deutschland denke ich übrigens, dass irgendwann der große Knall kommt. Da wo die Preise der letzten 10/15 Jahre hingeschnellt sind.. das ist nicht mehr normal.
        Irgendwann spielt auch der Letzte nicht mehr mit… höchstens noch die Russen, Amis und Chinesen… aber das liegt daran, dass die unsere deutschen Autos weitaus BILLIGER bekommen, was ich nach wie vor eine Schweinerei finde.
        Ich werde nach dem Touareg V8 TDI keinen Deutschen mehr nehmen, sondern zu nem Ami greifen ( Escalade wahrscheinlich ). Mit 3 Kindern und Hund müsste ich nämlich eigentlich einen Bus fahren, und auch die Preise für einen Multivan o.ä. sind abnorm geworden.

    • Anonymous

       Böse böse, BMW…

    • Anonymous

      Dir ist bekannt, daß LED-Scheinwerfer bereits der Lexus LS 600 H und der Cadillac Escalade
      schon vor Audi hatten? Somit hat Audi ja selbst abgeschaut. ;-) Im A8 wurde LED Licht erst 2009 eingeführt.
      Und den ausfahrbaren Spoiler gibt es nicht erst seit dem A7. ;-)

      • Der Namenlose

        Oops. Habe erst jetzt gesehen, dass Du das mit Lexus bereits erwähnt hattest (ich hatte nach “Newest first” sortiert gehabt)

    • Anonymous

      Die Idee, was man alles mit einem “Logo” am Auto machen kann (als Griff benutzen, Kamera verstecken) hat VW von Alfa geklaut. Das mit dem Spoiler muss man nicht gut finden, aber Audi hat ja damals mit dem ersten TT gezeigt, welche Konsequenzen es haben kann…

    • Anonymous

       Komisch nur, dass Audi vielmehr von BMW kopiert hat.

      Gruß.

    • Anonymous

       Ohh mein Gott BMW und Audi haben den Benzinmotor vom Mercedes :O
      *schrei und wegrenn*

    • Marco

      LED Scheinwerfer kopiert, so so… -:)))
      Es dürfte doch wohl bekannt sein, dass Scheinwerfer ein Zulieferteil sind,
      das sicher nicht direkt von den Autoherstellern entwickelt worden ist, auch wenn diese
      das öfters gerne als ihre “Innovation” anpreisen! Dies gilt nicht nur für Audi, VW oder BMW sondern
      für alle Hersteller…

      • Der Namenlose

        Bei den LEDs ist es ja korrekt gesehen, sogar anders:
        - Lexus hat als erster die LED-Scheinwerfer eingebaut
        - Audi hat als erster Full-LED-Scheinwerfer eingebaut
        - Mercedes hat als erster Full-LED-Scheinwerfer mit Kurvenlicht eingebaut
        Also wenn die Ehre des ersten jemandem gebührt, dann nur Lexus. Die anderen sind nur Erweiterungen des ersten.
        Was Audi schreibt, ist nicht direkt falsch, suggeriert aber beim Leser etwas Falsches und dasd weiss Audi.
        Würde aber Lexus damit Werbung machen, als Erster LED-Scheinwerfer eingesetzt zu haben, dann würde Audi schnell verstummen und die Fanboys auch.
        Audi nützt es aber aus, dass andere Hersteller Scheinwerfer nicht diekt als die wichtigste Komponente eines Fahrzeugs sehen.

        Aber eines muss man Audi lassen: sie haben als erster auf einer Ausstellung ein Fahrzeug mit LED-Scheinwerfer ausgestellt/angekündigt. Also erst einmal unfairerweise für sich etwas beanspruchen, obwohl andere (Lexus) in der Entwicklung weiter waren und einfach nicht ankündigen, sondern gleich einführen.

        • Anonymous

          Tja, fürs Ankündigen ist  Audi ja auch weltberühmt. :-)

    • http://twitter.com/iQP_ iQP

       wer hatte eigentlich als erster die vier Reifen? ;)

      • Anonymous

         Oder das Lenkrad? ;-)

      • Anonymous

        Die Schweizer?

        • http://twitter.com/iQP_ iQP

           Wär genau ?

          • Anonymous

            Von Ricola?

    • Simon

      Ach du Osterhase

  • cr1

    Bei der Rückfahrkamera hat BMW wohl einfach nur verstanden, WARUM VW das so gestaltet hat … war/ist einfach nur eine Katastrophe mit der “offenen” Rückfahrkamera.

    Wollen wir jetzt aufwiegen, wer was von wem zu welchem Zeitpunkt abgekupfert hat? Ich denke da nimmt sich keiner was, davon ab finde ich, dass ein GT für mein optisches Seelenheil schon reicht. Aber BMW wirds besser wissen … ;)

  • Anonymous

    Ausfahrbarer Spoiler auf diesem Fahrzeug?

    Hm noch ist mir nicht wirklich klar, was uns BMW mit dem Fahrzeug vermitteln will. Na mal abwarten. =)

  • Palle

    vielleicht sehen wir hier auch einen ///M oder eine neues Modell der M Performance automobile….

  • Guest

    Auf jeden Fall wird der 3er GT ein wesentlich eleganteres Fahrzeug als der 5er GT. Wobei das auch nicht sehr schwer war… :-) Ich muss aber sagen, dass ich den 5er GT sehr mag, gerade weil er nicht so zierlich und pseudo-sportlich daherkommt. DAS ist noch ein richtiges Auto: Zu schwer, protzig, Platz ohnen Ende!

    • Anonymous

      Und das Überholprestige. Die wuchtige Front. Dagegen sieht mein E60 aus wie ein 3er.

  • Hans

    Warum muss ein 5er GT oder ein 3er GT rahmenlose Türen haben? Ich sehe da nur Nachteile. Selbst ein zweitüriges Coupe hätte ich lieber mit Rahmen.

    • Anonymous

      Rahmenlose Türen gehören für mich bei Coupes irgendwie dazu, sieht besonders 
      und elegant aus. Aber Nachteile bringt es natürlich schon mit sich, wie zB. die höheren Windgeräusche.

  • BMW-Fan/a
  • Pingback: Spy Photos: F34 BMW 3 Series GT shows retractable rear spoiler

  • Pingback: Spy Photos: F34 BMW 3 Series GT shows retractable rear spoiler | Digest about Car's news

  • Pingback: Spy Photos: F34 BMW 3 Series GT shows retractable rear spoiler - Car News

  • Pingback: Spy Photos - F34 BMW 3 Series GT Revealing Retractable Rear Spoiler & Glass Roof - BMW-SG - The BMW Singapore Community

  • Pingback: Poze spion: BMW Seria 3 GT F34 cu eleron retractabil

  • Pingback: Aftermarket Leads » Spy Photos: F34 BMW 3 Series GT shows retractable rear spoiler

  • Pingback: Spy Photo: BMW 3-series GT – Δοκιμή της νέας 3-αρας [w/video] - AutoBlog.gr

  • Anonymous

    …ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber bei dem Bild von AMS des neuen M3 sieht man mal, durch die Abklebung keine Verbindung der Nieren und das gefällt mir etwas besser, zumindest auf den Abklebungen!! 

    http://www.auto-motor-und-sport.de/bilder/erlkoenige-audi-bmw-mercedes-opel-porsche-hier-wird-die-deutsche-autozukunft-getestet-3958694.html?fotoshow_item=14

  • Pingback: Spy Photos: F34 BMW 3 Series GT shows retractable rear spoiler | labmw.com

  • Pingback: BMW 3er GT 2013 (F34): Spy-Foto zeigt Rohkarosse im BMW Werk

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden