Sportler für die Kompaktklasse: Der neue BMW 1er F20 Sport Line

BMW 1er | 5.06.2011 von 50

Auch wenn die Sport Line noch keinen vollwertigen Ersatz für das M Sportpaket darstellt, erleichtert sie das Warten doch ungemein und dürfte für die sportlichen …

Auch wenn die Sport Line noch keinen vollwertigen Ersatz für das M Sportpaket darstellt, erleichtert sie das Warten doch ungemein und dürfte für die sportlichen Ansprüche der meisten Kunden eine attraktive Alternative darstellen. Neben der in Karmesinrot uni lackierten Sport Line mit schwarzen Außenspiegeln bietet BMW auch die Urban Line an, die in den kommenden Werbe-Kampagnen stets in der neuen Außenfarbe Midnight Blue Metallic und mit weißen Außenspiegelkappen präsentiert wird.

Jeder 1er mit Sport Line wird über Sportsitze und das Sport-Lederlenkrad mit roten Kontrastnähten sowie eine rote Spange für den Autoschlüssel verfügen. Dazu kommen Akzentleisten in der Variante Korallrot, die einen schicken Kontrast zu den Interieurleisten in Schwarz Hochglänzend bilden. Der Tacho weist eine spezifische Ziffernbedruckung und Skalierung auf und auch das auf Knopfdruck orange oder weiße Ambientelicht umfasst zusätzliche Lichtquellen im Fußraum und an der Mittelkonsole.

Das Endrohr ist bei Modellen mit Sport Line ebenso schwarz lackiert wie die Nierenlängsstreben, eine Strebe an der Heckschürze und Teile der Lufteinlässe in der Frontschürze. Serienmäßig verfügt die Sport Line über Leichtmetallräder Sternspeiche 376 im 16 Zoll-Format, gegen Aufpreis ist auch die abgebildete BiColor-Felge Sternspeiche 379 in 17 Zoll erhältlich. Beide Felgen sind für Modelle ohne Sport Line nicht erhältlich.

Die Sportsitze sind serienmäßig mit dem Stoff “Track” in Anthrazit bezogen, der mit Kontrastnähten in Rot oder Grau verfügbar ist. Außerdem gibt es auch Ledersitze in Schwarz, Everestgrau oder Korallrot mit Kedern in Rot oder Schwarz. Wie die Bilder in unserer Galerie zeigen, stellen aber auch die ohne Aufpreis erhältlichen Stoff-Sitze mit roten Kontrastnähten eine gute Wahl dar.

  • Klemenslichty

    naja die grauen ledersitze und die roten akzente – das würd ich mir gern mal in der Realität ansehen…

    (die roten Akzente können also nicht abbestellt werden? – außer vl über individual? – hab ich das richtig verstanden?)

  • Klemenslichty

    naja die grauen ledersitze und die roten akzente – das würd ich mir gern mal in der Realität ansehen…

    (die roten Akzente können also nicht abbestellt werden? – außer vl über individual? – hab ich das richtig verstanden?)

    • Es gibt die Interieurleisten auch in Verbindung mit Sport Line ohne die Akzentleiste in Korallrot, man bekommt die korallroten Akzentleisten aber nur in Kombination mit der Sport Line. Bei den Sitzen gibt es neben den Varianten mit roten Nähten oder Kedern auch schwarze Kedern oder graue Nähte.

    • Es gibt die Interieurleisten auch in Verbindung mit Sport Line ohne die Akzentleiste in Korallrot, man bekommt die korallroten Akzentleisten aber nur in Kombination mit der Sport Line. Bei den Sitzen gibt es neben den Varianten mit roten Nähten oder Kedern auch schwarze Kedern oder graue Nähte.

      • Klemenslichty

        Vielen dank – jetzt ist alles klar 😉

      • Klemenslichty

        Vielen dank – jetzt ist alles klar 😉

  • Anonymous

    wenigestens die 17″er hätte man im Serienumfang von “Sport” erwarten können – ja müssen

  • Anonymous

    wenigestens die 17″er hätte man im Serienumfang von “Sport” erwarten können – ja müssen

  • Timbo

    So, ich hab alles gesehen und finde den neuen Kleine gut. Er sollte dem e8x in jedem Fall mehr als das Wasser reichen können. Einzig und allein habe ich mir ein bißchen mehr, bzw. weniger Sprittverbrauch gewünscht. Die ED-Edition ist für mich dann jetzt schon überfällig. Ich bin gespannt wie der Neue dann so ankommen wird

  • Timbo

    So, ich hab alles gesehen und finde den neuen Kleine gut. Er sollte dem e8x in jedem Fall mehr als das Wasser reichen können. Einzig und allein habe ich mir ein bißchen mehr, bzw. weniger Sprittverbrauch gewünscht. Die ED-Edition ist für mich dann jetzt schon überfällig. Ich bin gespannt wie der Neue dann so ankommen wird

  • Polaron

    Ich habe das Außen-Design nun einige Stunden auf mich wirken lassen und meine Meinung hat sich nicht geändert: Der F20 ist eine herbe Enttäuschung geworden und ein Schritt in die falsche Design-Richtung.

    Was mir gar nicht gefällt:
    – hässliche Scheinwerfer- und Heckleuchtengeometrie
    – die “eckigen” Coronas fügen sich überhaupt nicht passend in die zu groß geratenen Scheinwerfer ein und verleihen dem neuen 1er mMn sogar ein leicht “dümmliches Gesicht”
    – die Lichtkante, die sich wie ein Bogen durch die Nieren zieht und unten an den Frontscheinwerfern anschmiegt (wirkt wie ein nach unten gezogenes Maul)
    – die über den Nieren endende Motorhaube (findet ja scheinbar keiner wirklich ansprechend)
    – grässliche Frontschürze (Nebelscheinwerfer sehen total billig aus) und 08/15-Heckschürze
    – das Heck wirkt viel zu ausladend und alles andere als sportlich (breitere Heckleuchten in L-Form wären definitiv schöner gewesen)

    Ich kann mir wirklich nicht erklären, wie dieses finale Design grünes Licht bekommen hat…

    Richtig gut gefallen mir eigentlich nur die hübschen fünfspeichigen Felgen. 😉

    • Anonymous

      *unterschreib*

      Mir gefällt zudem die Lichtkante auf der Heckklappe unter der “Sickelinie” nicht. 

    • Anonymous

      *unterschreib*

      Mir gefällt zudem die Lichtkante auf der Heckklappe unter der “Sickelinie” nicht. 

    • Anonymous

      *unterschreib*

      Mir gefällt zudem die Lichtkante auf der Heckklappe unter der “Sickelinie” nicht. 

    • Anonymous

      danke fürs Zusammenfassen.. geht mir genauso

      • Polaron

        Schön, dass ich mit meiner Auffassung nicht alleine dastehe. Ich habe keinen Bock das Design schönzureden, nur weil es sich um ein Modell meiner Lieblingsmarke handelt.

        Fahrdynamisch wird auch der F20 im Kompaktwagen-Segment mit Hinterradantrieb und insbesondere auch den neuen Turbo-Vierzylindern wieder die Benchmark darstellen, aber das Äußere ist leider schon eine echte Enttäuschung…

      • Polaron

        Schön, dass ich mit meiner Auffassung nicht alleine dastehe. Ich habe keinen Bock das Design schönzureden, nur weil es sich um ein Modell meiner Lieblingsmarke handelt.

        Fahrdynamisch wird auch der F20 im Kompaktwagen-Segment mit Hinterradantrieb und insbesondere auch den neuen Turbo-Vierzylindern wieder die Benchmark darstellen, aber das Äußere ist leider schon eine echte Enttäuschung…

        • Anonymous

          Die Technik dir unter dem “Kleid” steckt will ich auch garnicht kritisieren. Ich bin mir relativ sicher das der 1er da wirklich erste Sahne ist.

      • Anonymous

        Groß – 17 Zoll… kannst ruhig kritisieren… nicht schönreden die Bude…

        • Anonymous

          Hatte ich nicht vor..

  • Anonymous

    Also ich find ihn Top 🙂 Freu mich schon ihn in echt zu sehen 🙂

  • Pingback: Anonymous()

  • Pingback: *Der offizielle [HWLUXX] Automobil-Sammelthread* [Part 92] - Seite 385 - Forum de Luxx()

  • shinin

    Von außen eine herbe Enttäuschung. Vorne sieht er aus wie ein zermatschter 5er, von hinten wie ein VW Polo. Und bitte was sollen die Blinker in den Seitenspiegeln? Das ist einfach nur grausam BMW. Von innen gefällt er mir richtig gut, sehr gelungen das neue Interieur.

    Trotzdem wird mein nächster Wagen kein 1er BMW – definitiv NICHT.

  • Jan

    Wird höchste Zeit für eine LCI Version 😉

  • guest

    Hallo Benny!
    Kannst Du mir sagen,wo der air-curtain geblieben ist?
    Danke und gute Arbeit

    • Momentan sieht es so aus, als ob die Air Curtains den EfficientDynamics-Modellen vorbehalten bleiben, warum auch immer.

  • Marcel 9

    Wenn man ihn im Vergleich zur Konkurrenz anschaut, hat der neue 1er schon was. Stylischer ist er geworden. Ich hoffe er ist wie ein Lied, das mir am Anfang garnet gefällt und am Ende immer besser wird!

  • AVS

    Es ist immer schwierig, wenn ein neuer BMW erscheint. Schliesslich soll das Design ja noch sechs Jahre frisch bleiben. Aber während der erste 1er austrainiert und unverwechselbar aussah, ist der neue irgendwie fettleibig und beliebiger geworden. Die Kiste mit den beiden Ausstattungslinien mit so billigen Effekten wie farblichen Nähten und Spiegelkappen ist mir zu Audi- oder Opel-like. Der alte dreieckige Seitenblinker in Pfeilform war einzigartig BMW. Jetzt blinkt der 1er wie jeder Ford Focus. Auch im Cockpit vermisse ich Eigenständigkeit. Ich liebe die Türverkleidung meines 1er Coupés. Bis zum Anschlag mit Leder bespannt und darüber der schöne Bogen des Innengriffs mit der jeweiligen Interieurleiste verkleidet. Sehr sinnlich und avantgardistisch. Das neue Interieur sieht ein wenig nach Playmobil aus- sorry. Ich werde mir noch ein facegeliftetes 1er Coupé besorgen und die neue Generation überspringen und auf bessere Zeiten hoffen 🙂

    • Schorse

      Wenn du eh ein Coupe fährst spielt der hatch für dich keine Rolle vorallem da das neue 1er Coupe 2er heißen wird und eigenständiger wird als der 1er

    • Anonymous

      die Spiegelblinker macht BMW nicht aus eigenem “Antrieb”….liegt an schon vorhandenen oder noch kommenden Vorschriften, die eine gewissen Höhe der Blinber vorschreibt. Dies hat Benny – oder auch der Gusseiserne hier mal erklärt….ich brauch die Spiegelblinker auch nicht!

  • Pingback: Exklusiv: Die Deutschland-Preise und Ausstattung des BMW 1er F20()

  • Merkur7890

    Was hast Du gegen farbige Nähte. Gut, sie müssen einem nicht gefallen, aber sie pauschal als “billig” abzutun finde ich daneben. Ich hab Aufpreis bezahlt dafür.

  • Merkur7890

    Was hast Du gegen farbige Nähte. Gut, sie müssen einem nicht gefallen, aber sie pauschal als “billig” abzutun finde ich daneben. Ich hab Aufpreis bezahlt dafür.

  • Bwmforever

    ich könnte kotzen. wieso wird das design so voreilig verurteilt. fast alle sind der meinung, dass der neue gegenüber das alte modell design-technisch ein sprung ist. das ist doch ein gemeinsamer nenner, worüber wir uns einig sind. dass nach dem neuen 5er und 6er hohe erwartungen geweckt wurden, ist doch klar. auch ich hätte ihn mir besser vorgestellt, bin aber mit dem jetzigen design zufrieden. vorallem das interior wirkt nicht nur hochwertiger, sondern irgendwie auch mehr wieder bmw like spannend – nach dem motto, man fühlt sich wohl hinterm cockpit zu sitzen.

    ich habe ein bisschen recherchiert und festgestellt, dass man mit dem einser ein vollweriges auto bekommt, wie damals einen bmw e46. der neue 1er ist zwar als nichtstufenheck wagen nicht so lang, aber breiter und fast mit gleichem radstand wie ein e46. positiv zu erwähnen ist doch auch, dass man jetzt mit der basismotorisierung ein triebwerk bekommt mit dem man von 0-100 in 8,5 sekunden bei nur 5,5 liter erreicht, wo man früher einen fetten 6zylinder brauchte. den 1er mit der geilen 8-achtganautomatik, leder und xenon und man hat ein wagen das keine wünsche übrig lässt. ich frage mich ernsthaft, ob für mich der 3er inzwischen nicht oversized ist und der 1er mit den neuen maßen genügt.

    ich möchte noch meinen lob an benny für die grosse arbeit bedanken und falls bwm offizielle hier lesen (höchstwahrscheinlich ja), für ihre grossartige arbeit beglückwünschen. 

    der alte 1er war für mich eher irgendwie ein frauenauto, der jetzige ist masulinär, aggresiver aufgeweckter und nicht so verschlafen tuntig, wie der alte 1er. wer auf tunten autos steht, kann sich doch den alten aktuellen vw beetle (nicht der neue, der ziemlich cool ist) anschaffen. der wagen ist noch umsonst mal zum gay car of the year gewählt wurden.

    lange rede kurzer sinn: mir gefällt der wagen absolt, sowohl von innen als auch aussen!

    ps. weiss einer, ob die 8-gang-automatik für jede mororisierung erhältlich sein wird?

    tippfehler können erbsenfehler behalten….

  • Martin

     Wie ist das jetzt eigentlich mit dem blinker im aussenspiegel? Ist das so eine Gesetzensache oder macht bmw da einfach nur mal auf der welle mit?

  • André

    Und ich dachte schon, ich bin der einzige, dem er momentan nicht gefällt. Also diese Optik als Sport Line zu verkaufen grenzt ja schon fast an Frechheit…so rundgelutscht wie das Auto an allen Ecken ist!!! Tz tz tz tz
    Bitte lasst ihn mit M-Paket und in der Realität in weiß besser dastehen

  • Sven

    Als großer BMW Fan und 1er Fahrer habe ich mich sehr auf den neuen 1er gefreut … und bin mindestens genau so sehr entäuscht worden! Besonders die Front finde ich unharmonisch – die Form der Scheinwerfer, die Position der Nieren, die Gestaltung der Stoßstange – da passt einfach gar nichts zusammen. Am Heck geht es weiter. Die Rückleuchten sind völlig BMW-untypisch (erinnern an den VW Polo) und die Heckstoßstange ist meiner Meinung nach viel zu weit hochgezogen. Der Innenraum ist sehr gelungen und auch die Technik wird stimmen … aber das Außendesign ist leider mehr als daneben gegangen. Wirklich schade um den 1er!

  • Pingback: Erstes Video zeigt BMW 1er F20 Sport Line vs. 1er E87 mit M Paket()

  • C Scheer

    wie immer, neuer BMW = erstmal hässlich

    dann dran gewöhnen und wirken lassen…

    aber der ist echt hässlich

    ev. wollen sie uns darauf einstimmen, was mit “i” folgen wird und was wir in zukunft zu fahren haben.

    • Anonymous

      😀 ich fürchte ja..

    • Anonymous

      😀 ich fürchte ja..

  • Pingback: Der Einzige seiner Art: Bilder & Infos zum neuen BMW 1er Fünftürer (F20)()

  • THL

    Schulnoten für’s Design:
    Innen = 2
    Seitenlinie = 2
    Heck = 2-
    Front = 4- (die Scheinwerfer sind viel zu groß und harmonieren überhaupt nicht mit den Nieren)

    • Anonymous

      Schon ist der neue 1er versetzungsgefährdet. 😉

  • Pingback: Erste Bilder zum M Sportpaket für den neuen BMW 1er F20 online!()

  • Pingback: Englischsprachige TV-Werbung und längeres Video zum BMW 1er F20()

  • Pingback: Exklusiv: Erste Fotos zeigen BMW 1er F20 ungetarnt in Alpinweiß uni()

  • Pingback: Video: Der BMW 1er F20 Urban Line in Valencia Orange Metallic()

  • Pingback: Nun aus allen Perspektiven: Der neue BMW 1er F20 mit M Sportpaket()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden