BMW X3 F25 nun auch im deutschen Konfigurator verfügbar

News | 17.08.2010 von 23

Kurz nach den Engländern dürfen nun auch die deutschen ausgiebig mit dem Konfigurator von BMW spielen, denn der neue BMW X3 mit der internen Bezeichnung …

Kurz nach den Engländern dürfen nun auch die deutschen ausgiebig mit dem Konfigurator von BMW spielen, denn der neue BMW X3 mit der internen Bezeichnung F25 ist ab sofort in den Konfigurator auf BMW.de eingepflegt. Während die Engländer nur den BMW X3 xDrive20d wählen können, dürfen deutsche Besucher der Seite auch das Topmodell BMW X3 xDrive35i mit 306 PS starkem Reihensechszylinder (N55) nach Herzenswunsch gestalten und ausstatten.

Der neue BMW X3 wird auf dem Pariser Automobilsalon Anfang Oktober seine Publikumspremiere feiern und noch in diesem Jahr bei den Händlern stehen. In Deutschland beginnt das Erlebnis BMW X3 zu Preisen ab 39.100€, für diesen Preis erhält man den unserer Meinung nach völlig ausreichend motorisierten BMW X3 xDrive20d mit 184 PS starkem Turbodiesel. Selbstverständlich treibt etwas Ausstattung diesen Preis mühelos in die Höhe, aber das gehört bei den deutschen Premiummarken ja seit Jahren zum guten Ton.

BMW-X3-F25-Konfigurator

Bei der verfügbaren Ausstattung kann man leicht eine ganze Reihe von Kreuzen machen, denn man bekommt für den BMW X3 praktisch alles, was gut und teuer ist. Sogar ein Head Up Display, das man bei der Konkurrenz in der gesamten Modellpalette vergeblich sucht, ist für die zweite Generation des Geländewagens erhältlich.

Freunde von Automatikgetrieben erhalten mit der Achtgang-Automatik eine Option, die selbst überzeugte Handschalter von ihrem Glauben abbringen kann. Im Fall des X3 xDrive35i gibt es gegen einen Aufpreis von 170 Euro auch noch eine sportlichere Variante dieses Getriebes, bei dem sich die Gangwahl mit Hilfe von Schaltwippen am Lenkrad beeinflussen lässt.

BMW-X3-F25-Konfigurator-2

Unser Dank für den Hinweis gilt unserem Leser Johann!

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden