BMW X8 M: Photoshop-Entwurf zeigt neues Über-SUV G09

BMW X8 | 16.11.2020 von 0

Dass der X7 nicht für lange Zeit das Ende der Fahnenstange markieren wird, wissen unsere Leser seit Monaten. Wie der BMW X8 M 2022 aussehen …

Dass der X7 nicht für lange Zeit das Ende der Fahnenstange markieren wird, wissen unsere Leser seit Monaten. Wie der BMW X8 M 2022 aussehen könnte, wurde in den letzten Wochen immer klarer: Auf die ersten eindeutigen Erlkönig-Fotos folgt nun ein Photoshop-Entwurf von bmw43__, der den Look aktueller BMW-Modelle mit einem massiven SUV-Auftritt kombiniert hat. Klar ist schon aufgrund des Namens und der Positionierung, dass der BMW X8 M kein Auto für zurückhaltende Naturen auf der Suche nach einem unauffälligen Understatement-Fahrzeug sein wird – die kommende Krönung der BMW X-Familie soll nicht nur auffallen, sie will es auch wirklich aus jedem Blickwinkel tun.

Eine imposante Front versteht sich vor diesem Hintergrund von selbst: Alles spricht dafür, dass der BMW X8 M in Sachen Überhol-Prestige neue Maßstäbe für die Marke setzen wird. Eine voraussichtlich sehr große Doppel-Niere könnte dafür mit ähnlich schmalen Scheinwerfern wie beim BMW iX kombiniert werden. Auch sonst ist klar, dass ein Fahrzeug oberhalb des X7 in jeder Hinsicht besonders wird – auch bei den Antrieben: Die intern G09 genannte Baureihe wird ausschließlich als M Performance- und M-Modell erhältlich sein. Damit ist klar, dass absolut jeder BMW X8 G09 mit einem Leistungsüberschuss auf die Straße geschickt wird, der den extrem selbstbewussten Auftritt rechtfertigt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von BMW43__ (@bmw43__)

Bei der grundlegenden Karossiereform geht der BMW X8 M eher den Weg des X2 als den von X4 oder X6: Er wird kein klassisches SUV-Coupé mit stark abfallender Dachlinie, aber auch kein auf großzügiges Platzangebot optimiertes SUV wie die X-Modelle mit ungerader Nummer. Auf das Angebot einer dritten Sitzreihe und damit die Option zur Nutzung als Siebensitzer wird BMW aller Voraussicht nach verzichten, denn beim X8 geht es nicht in erster Linie um Praktikabilität und Transportfähigkeiten. Dass er dennoch genügend Raum für die allermeisten Herausforderungen des Alltags bietet, versteht sich angesichts seiner Abmessungen von selbst.

Das Format des BMW X8 M erlaubt es der M GmbH auch, ihn als Basis für den ersten M-Hybrid zu nutzen: Genügend Platz zur Unterbringung der zusätzlichen Technik ist zweifellos vorhanden und das Thema Leichtbau spielt bei einem SUV dieser Größenordnung ohnehin eine untergeordnete Rolle. So könnte der BMW X8 M als erstes M-Modell über einen Plug-in-Hybrid-Antrieb verfügen, bei dem die Garchinger möglicherweise erstmals eine Leistungsangabe von über 700 PS ins Datenblatt schreiben. Sollte der Elektro-Antrieb tatsächlich mit dem bewährten V8-Biturbo kombiniert werden, könnten dem Fahrer sogar bis zu 750 PS zur Verfügung stehen.

(Photoshop-Entwurf: bmw43__)

Find us on Facebook

Tipp senden