MINI Cooper SE: Über 45.000 Vorbestellungen für Elektro-MINI

MINI | 12.08.2019 von 4

Für Elektroautos hat sich die Zahl der Vorbestellungen zu einer inoffiziellen Währung für das Interesse der Kundschaft entwickelt. Egal ob Tesla, Porsche oder Volkswagen – …

Für Elektroautos hat sich die Zahl der Vorbestellungen zu einer inoffiziellen Währung für das Interesse der Kundschaft entwickelt. Egal ob Tesla, Porsche oder Volkswagen – vor dem Marktstart erhalten die Kunden in immer mehr Fällen die Option zur Vorbestellung und können damit sicherstellen, dass sie zu den ersten Fahrern des neuen Fahrzeugs gehören.

Die gleiche Strategie wendet offenbar auch MINI an. Praktischer Nebeneffekt: Große Zahlen bei den Vorbestellungen stehen für großes Interesse am Produkt und eignen sich durchaus als Marketing-Instrument, um noch mehr Kunden auf das Modell aufmerksam zu machen. Im Fall des MINI Cooper SE können sich die Zahlen wirklich sehen lassen, denn der Elektro-Kleinwagen kommt wenige Wochen nach seiner Vorstellung bereits auf über 45.000 Vorbestellungen. Diese Zahl nannte Projektleiterin Elena Eder der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Im Gegensatz zum BMW i3 verzichtet der MINI Cooper SE nicht nur weitestgehend auf optische Erkennungszeichen, er nutzt auch eine konventionelle Fahrzeug-Architektur an Stelle der völlig eigenständigen Carbon-Fahrgastzelle des i3. Erkennbar ist der neue MINI E vor allem an seinen Felgen und einigen gelben Akzenten, die auf seinen Elektroantrieb hinweisen.

Mit dem 184 PS starken Elektromotor des BMW i3s schafft es der in Oxford gebaute Fronttriebler in 7,3 Sekunden auf 100, die für den Stadtverkehr deutlich relevantere Marke von 60 km/h ist nach 3,9 Sekunden erreichbar. Je nach Messzyklus liegt die Elektro-Reichweite zwischen 235 und 270 Kilometern – andere Elektro-Kleinwagen bieten in dieser Hinsicht zweifellos größere Zahlen, können aber weder bei den Fahrleistungen noch beim Lifestyle-Faktor mit dem coolen Briten mithalten.

Die Preise für den Elektro-MINI beginnen in Deutschland bei 32.500 Euro, die Produktion beginnt am 1. November. Wer sich den MINI Cooper SE ebenfalls vorbestellen will, kann dies online auf MINI.de oder direkt bei seinem Händler machen.

Find us on Facebook

Tipp senden