Rücktritt: BMW-Chef Harald Krüger verzichtet auf zweite Amtszeit

News | 5.07.2019 von 0

Die Spekulationen der letzten Wochen deuteten es bereits an, nun ist es offiziell: BMW-Chef Harald Krüger steht nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung und …

Die Spekulationen der letzten Wochen deuteten es bereits an, nun ist es offiziell: BMW-Chef Harald Krüger steht nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung und wird sein Amt am Ende seiner ersten fünf Jahre zur Verfügung stellen. Sein Vertrag läuft offiziell noch bis zum 30. April 2020.

Der Aufsichtsrat der BMW Group wird sich bereits in seiner nächsten Sitzung am 18. Juli mit der Thematik befassen.

Natürlich beginnt mit der Nachricht vom Rücktritt Harald Krügers auch die Spekulation um seinen Nachfolger. Die aussichtsreichsten Kandidaten sitzen aktuell im Vorstand. Gute Chancen werden insbesondere Entwicklungs-Vorstand Klaus Fröhlich, Produktions-Vorstand Oliver Zipse und Vertriebs-Vorstand Pieter Nota eingeräumt.

Harald Krüger: „Die BMW Group ist seit mehr als 27 Jahren meine berufliche Heimat. Nach über zehn Jahren im Vorstand, davon mehr als vier Jahre als Vorstandschef der BMW Group, will ich mich nun beruflich neu orientieren und meine vielfältige internationale Erfahrung in neue Aufgaben und Projekte einbringen. In den letzten Jahren war die Automobilindustrie geprägt von enormen Umbrüchen, die mehr Veränderungen gebracht haben als die 30 Jahre zuvor. Das hat von jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter enorme Kraftanstrengungen verlangt. Für das herausragende Engagement will ich mich ausdrücklich bei jedem Einzelnen bedanken. Es war mir stets eine Ehre, mit diesem großartigen Team zu arbeiten und die BMW Group in der Phase der größten Transformation der Industrie auf eine erfolgreiche Zukunft auszurichten.“

Norbert Reithofer: „Harald Krüger hat über ein Vierteljahrhundert für die BMW Group in den verschiedensten Funktionen mit großer Leidenschaft wichtige Akzente gesetzt. Für sein Engagement möchte ich mich persönlich bedanken. Gleichzeitig habe ich großen Respekt für seine jetzige Entscheidung und volles Verständnis für seine weiteren Pläne.“

Harald Krüger: „Die BMW Group ist ein einzigartiges Unternehmen mit langer Tradition, großem Pioniergeist und Leidenschaft für Innovationen. Wir haben in den vergangenen Jahren die Weichen gestellt, um die BMW Group in eine erfolgreiche Zukunft zu steuern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit sind die größte Stärke der BMW Group. Gemeinsam sind sie auf dem Weg in die Mobilität von morgen und ich bin sicher, dass sie die Zukunft unserer Industrie erfolgreich prägen werden.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden