BMW M8 Cabrio: Alle Bilder und Infos zum Power-Cabrio F91

BMW M8 | 5.06.2019 von 2

Für Menschen, die weder bei der Performance noch bei der Kopffreiheit zu Kompromissen bereit sind, kommt im September 2019 das BMW M8 Cabrio auf den …

Für Menschen, die weder bei der Performance noch bei der Kopffreiheit zu Kompromissen bereit sind, kommt im September 2019 das BMW M8 Cabrio auf den Markt. Die offene Variante des neuen M8 vereint die angenehmen Seiten des 8er Cabrios mit einem Fahrdynamik-Anspruch, der noch vor wenigen Jahren absoluten Exoten vorbehalten war. Genau wie den geschlossenen M8 gibt es auch das BMW M8 Cabrio von Anfang an in zwei Ausprägungen, die beide mit vollem Recht das M im Namen tragen.

Der offene M8 kommt mit 600 PS und schafft den Standardsprint von 0 auf 100 in 3,4 Sekunden – exakt auf Augenhöhe mit der identisch motorisierten M5 Limousine. Noch rasanter geht es im BMW M8 Competition Cabrio zur Sache: Der 625 PS starke Luxus-Raser knackt die 100er-Marke schon nach 3,3 Sekunden und lässt keine acht Sekunden später auch die 200 hinter sich. Die serienmäßig auf 250 km/h beschränkte Höchstgeschwindigkeit kann in Verbindung mit dem M Driver’s Package auf 305 km/h angehoben werden.

BMW M8 Cabrio: Alle Bilder und Infos zum Power-Cabrio

Genau wie das Coupé kommt auch das BMW M8 Cabrio serienmäßig mit Achtgang-Automatik und dem besonders dynamischen Allradantrieb M xDrive – letzterer wird damit erstmals in einem offenen Fahrzeug verbaut. Seine Charakteristik lässt sich genau wie das Verhalten von Motor, Fahrwerk, Lenkung und Bremse mit Hilfe der beiden neuen “M Mode”- und “Setup”-Schalter auf der Mittelkonsole an die aktuelle Situation anpassen.

Im Vergleich mit dem permanent geschlossenen Coupé ist das BMW M8 Cabrio 125 Kilogramm schwerer, was vor allem an den zusätzlichen Maßnahmen zur Erhöhung der Verwindungssteifigkeit liegt. Das Stoffverdeck öffnet und schließt wie bei den schwächeren 8er-Varianten in jeweils 15 Sekunden und kann bei bis zu 50 km/h auch während der Fahrt betätigt werden. Den Vergleich der Kofferraumvolumina entscheidet das Coupé mit 420 zu 350 Litern für sich, aber diesen Nachteil nehmen Cabrio-Kunden gerne in Kauf.

Auch wenn das Hauptaugenmerk vieler M8 Cabrio-Fahrer auf dem Sommer liegen dürfte, können sie sich auch über einen Vorteil an kälteren Tagen freuen: Im Gegensatz zum Coupé ist das Cabrio mit Nackenwärmern ausgerüstet, die den Hals der Insassen auf Knopfdruck mit einem angenehmen warmen Luftstrom verwöhnen. Exklusiv dem Cabrio vorbehalten ist natürlich auch das Überroll-Schutzsystem, dessen Schutzbügel bei einem drohenden Überschlag hinter den Fond-Kopfstützen emporschnellt.

Dass sich das neue BMW M8 Cabrio auch mit geschlossenem Stoff-Verdeck nicht verstecken muss, zeigen die folgenden Fotos:

2 responses to “BMW M8 Cabrio: Alle Bilder und Infos zum Power-Cabrio F91”

  1. […] This Article is originally crawled from a non-English publicly available blog site article and then it translates into English language and automatically adds [source_link] right below this message to protect and give credits to its copyright owner. however, If the copyright owner believes MechCrunch has taken credit or violated his/her copyrights please follow this procedure. Source link […]

  2. […] are different, the M8 is already available from market launch in four variants: M8 Coupé and M8 Cabrio are also as a Competition model with even greater Performance-orientation […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Find us on Facebook

Tipp senden